Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 162 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

01.10.2014 00:21
Crescendo - Die Handschrift des Satans (1969) Zitat · antworten

Originaltitel: "Crescendo"

GB, 1969
Regie: Alan Gibson
Drehbuch: Jimmy Sangster / Alfred Shaugnessy
Musik: Malcolm Williamson
Produktion: Hammer Films
Verleih: Warner

Deutsche Fassung (1970):

Firma: Ultra, München
Dialogbuch: ?
Dialogregie: ?

Deutsche Erstaufführung: 24. September 1970

Zum Film:

Ein vergleichsweise unbekannter Hammer-Film, der auf seine Weise recht interessant ist. Die Geschichte dieses kleinen Psychothrillers ist weder neu, noch besonders originell und sicher auch mit Längen inszeniert, aber der Film funktioniert dennoch ganz gut. Das Ensemble ist klein, die schauspielerischen Leistungen vergleichsweise gut und der Film hat in Sachen Kameraführung, Außenaufnahmen und Ausstattung einiges zu bieten, das bei Hammer kurz nachher kaum noch zu sehen war. Die Musik ist hervorragend und üppig, sie wurde sogar vom London Symphony Orchestra eingespielt. Komponist Williamson doubelte übrigens für James Olson am Klavier, wofür er sich die behaarte Hand rasieren musste, damit der Unterschied nicht sichtbar war.

Bisland ist der Film synchronmäßig nicht erfasst - mehr als die genannten Sprecher gibt es nicht. Die deutsche Besetzung ist passend gewählt und erfüllt mehr als nur ihren Zweck - besonders Harald Leipnitz in einer undurchsichtigen Doppelrolle.

Es spielen und sprechen:

Stefanie Powers (Susan Roberts) Margot Leonard

James Olson (Georges Ryman) Harald Leipnitz

James Olson (Jacques Ryman) Harald Leipnitz

Margaretta Scott (Danielle Ryman) Carola Höhn

Joss Ackland (Carter) Wolfgang Hess

Jane Lapotaire (Lillianne) Rosemarie Kirstein


"Alfred!!! Gib-her!"

Michael Chevalier für Iain Quarrier in "Tanz der Vampire"

Pavel


Beiträge: 143

02.10.2014 10:13
#2 RE: Crescendo - Die Handschrift des Satans (1969) Zitat · antworten

@ Fortinbras mit der süssen Katze (ich habe auch etwas derartiges zuhause):

die deutsche Bearbeitung entstand bei der Ultra Film, mehr kann ich dazu leider mangels Information nicht sagen.

Die Leistung der sonst meist elegant besetzten Carola Höhn sollte man hier besonders hervorheben, denn sie gibt dem unterschwelligen und bedrohlichen Wahnsinn der besessenen Witwe Ryman faszinierenden Boden und neigt nie zur Übertreibung.

«« Citizen Kane
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor