Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 2.988 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
John Connor



Beiträge: 4.883

12.10.2014 18:59
#16 RE: Edge of Tomorrow - Live. Die. Repeat (2014) Zitat · antworten

Gehört für mich definitiv zu den Top 3 des laufenden Kinojahres. Intelligente und spannende Unterhaltung, die die Plotidee von MURMELTIER nicht einfach nur variiert, sondern auch philosophisch tiefer legt (und damit m.E. auch toppt). Er hat auf jeden Fall das Zeug zu einem modernen SF-Klassiker, aber aufgrund der vergleichweise ernsteren und blutigeren Bearbeitung des Zeitschleifenmotivs und der etwas inkonsequent optimistischen Schlussgebung wird er es wohl leider schwerer haben, einen ähnlichen Kultstatus zu erreichen wie MURMELTIER.
Und: Cruise ist einfach perfekt in der Rolle, seine beste Leistung der letzten Jahre, erst recht, wenn man sie mit der von Vollpfosten Pitt (angeblich ursprünglich für den Cruise-Part vorgesehen) in dem ansonsten gar nicht mal so üblen WORLD WAR Z vergleicht.

Aber: man kann es drehen und wenden, wie man will: Krüger-Shantin auf Gleeson schießt einfach den Vogel ab für die unpassendste Besetzung des Jahres.

PS: Kann man vielleicht mal den den dämlichen Untertitel a la DIE HARD 4 entfernen? Meines Wissens firmiert der Film hierzulande schlicht unter dem Titel EDGE OF TOMORROW.


"Ich habe keinen Bond-Film mehr gesehen, seit Sean Connery aufgehört hat!"
(Niels Clausnitzer in LAW & ORDER)

iron


Beiträge: 4.321

12.10.2014 19:18
#17 RE: Edge of Tomorrow (2014) Zitat · antworten

So, ich hab das diesmal erledigt.


"DAS IST ZUTREFFEND."
(Arne Elsholtz auf Kevin Kline in "Club der Cäsaren")

iron


Beiträge: 4.321

12.10.2014 19:20
#18 RE: Edge of Tomorrow (2014) Zitat · antworten

Entschuldigung, Fehlerpost...


Frank Brenner



Beiträge: 10.867

12.10.2014 19:23
#19 RE: Edge of Tomorrow (2014) Zitat · antworten

Zitat
PS: Kann man vielleicht mal den den dämlichen Untertitel a la DIE HARD 4 entfernen? Meines Wissens firmiert der Film hierzulande schlicht unter dem Titel EDGE OF TOMORROW.



so ganz stimmt das nicht...auf der DVD und BluRay ist "Live. Die. Repeat" sogar größer gedruckt als der Titel.


Gruß,

Frank

iron


Beiträge: 4.321

12.10.2014 19:25
#20 RE: Edge of Tomorrow (2014) Zitat · antworten

Entschuldige meinen Übereifer...;):o


"DAS IST ZUTREFFEND."
(Arne Elsholtz auf Kevin Kline in "Club der Cäsaren")

John Connor



Beiträge: 4.883

12.10.2014 19:28
#21 RE: Edge of Tomorrow (2014) Zitat · antworten

Zitat von Frank Brenner im Beitrag #19

so ganz stimmt das nicht...auf der DVD und BluRay ist "Live. Die. Repeat" sogar größer gedruckt als der Titel.


Asooo - na, dann muss man das wohl zähneknirschend hinnehmen.


"Ich habe keinen Bond-Film mehr gesehen, seit Sean Connery aufgehört hat!"
(Niels Clausnitzer in LAW & ORDER)

Frank Brenner



Beiträge: 10.867

12.10.2014 19:36
#22 RE: Edge of Tomorrow (2014) Zitat · antworten

ich nehme mal an, die haben das gemacht, weil der Film im Kino hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist...in den USA scheint die Kino-Tagline nun sogar der DVD-Titel zu sein!


Gruß,

Frank

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.114

13.10.2014 21:26
#23 RE: Edge of Tomorrow - Live. Die. Repeat (2014) Zitat · antworten

Zitat von John Connor im Beitrag #16
Gehört für mich definitiv zu den Top 3 des laufenden Kinojahres. Intelligente und spannende Unterhaltung, die die Plotidee von MURMELTIER nicht einfach nur variiert, sondern auch philosophisch tiefer legt (und damit m.E. auch toppt). Er hat auf jeden Fall das Zeug zu einem modernen SF-Klassiker, aber aufgrund der vergleichweise ernsteren und blutigeren Bearbeitung des Zeitschleifenmotivs und der etwas inkonsequent optimistischen Schlussgebung wird er es wohl leider schwerer haben, einen ähnlichen Kultstatus zu erreichen wie MURMELTIER.


D'accord.

Zitat von John Connor im Beitrag #16
Und: Cruise ist einfach perfekt in der Rolle, seine beste Leistung der letzten Jahre, erst recht, wenn man sie mit der von Vollpfosten Pitt (angeblich ursprünglich für den Cruise-Part vorgesehen) in dem ansonsten gar nicht mal so üblen WORLD WAR Z vergleicht


Total: Lässiges Grinsen und ab an die Front

Zitat von John Connor im Beitrag #16
PS: Kann man vielleicht mal den den dämlichen Untertitel a la DIE HARD 4 entfernen? Meines Wissens firmiert der Film hierzulande schlicht unter dem Titel EDGE OF TOMORROW.


Ich verfolge Filme und Synchros nicht mehr so detailliert wie noch vor ein paar Jahren. Hatte den Film erst übersehen im Regal. War bei uns auch unter "L" einsortiert. Einen schönen deutschen Titel hab ich vermisst, ansonsten hat mir der Film echt sehr gut gefallen.

marakundnougat


Beiträge: 4.404

16.10.2014 10:43
#24 RE: Edge of Tomorrow - Live. Die. Repeat (2014) Zitat · antworten

Nochmal zum Thema "Roland Hemmo": Im nächsten Brendan-Gleeson-Film ("Am Sonntag bist du tot") spricht er ihn wieder. Er ist also immer noch da. :-D
Wer weiß, was die Gründe hier für die Besetzung von Krüger-Shantin waren...


"Ich habe sie noch nie gepflegt, ich habe ihr noch nie etwas Gutes getan, ich habe sie noch nie geschützt."
Christian Brückner über seine Stimme

N8falke



Beiträge: 4.190

19.10.2014 00:55
#25 RE: Edge of Tomorrow - Live. Die. Repeat (2014) Zitat · antworten

Überraschend großartiger Film. Cruise ist für mich einer der letzten Garanten Hollywoods für unterhaltsame SciFi-Filme. Und immer wieder ein Genuss Patrick Winczewski zu hören.

iron


Beiträge: 4.321

25.10.2014 10:34
#26 RE: Edge of Tomorrow - Live. Die. Repeat (2014) Zitat · antworten

Zitat von Knew-King im Beitrag #9
Also aufm Papier liest sich Krüger-Shantin passender als der schwere, alte Hemmo.


Passt aber perfekt auf dem schweren, alten Gleeson!


"DAS IST ZUTREFFEND."
(Arne Elsholtz auf Kevin Kline in "Club der Cäsaren")

Knew-King



Beiträge: 6.262

25.10.2014 15:46
#27 RE: Edge of Tomorrow - Live. Die. Repeat (2014) Zitat · antworten

Unfug. Brendan Gleeson ist noch keine 60 und Roland Hemmo klingt wien dicker Opa.


WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.143

25.10.2014 15:48
#28 RE: Edge of Tomorrow - Live. Die. Repeat (2014) Zitat · antworten

Vielleicht liegt das daran, dass Hemmo immer / öfters auf dicke Opas besetzt wird.

Brian Drummond


Beiträge: 3.345

25.10.2014 16:44
#29 RE: Edge of Tomorrow - Live. Die. Repeat (2014) Zitat · antworten

Er klang aber schon vor mindestens 10 Jahren wie der Weihnachtsmann.

Acid


Beiträge: 2.064

25.10.2014 18:29
#30 RE: Edge of Tomorrow - Live. Die. Repeat (2014) Zitat · antworten

Hemmo ist eine reine Klischeebesetzung. Kommt jetzt nicht sooo unpassend, hat aber gar nix mit dem O-Ton zu tun. Gleeson klingt im Original nämlich deutlich dünner als es sein bulliges Äußeres vermuten lässt.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz