Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 2.509 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2
mooniz



Beiträge: 7.091

05.01.2015 23:44
Into the Woods (USA, 2014) Zitat · antworten



Anna Kendrick Cinderella Anne Helm
Daniel Huttlestone Jack ?
James Corden Baker Tobias Müller
Emily Blunt Baker's Wife Bianca Krahl
Christine Baranski Stepmother Liane Rudolph
Tammy Blanchard Florinda Sonja Spuhl
Lucy Punch Lucinda Antje von der Ahe
Tracey Ullman Jack's Mother Cornelia Meinhardt
Lilla Crawford Little Red Riding Hood ?
Meryl Streep Witch Dagmar Dempe
Simon Russell Beale Baker's Father Reinhard Scheunemann
Joanna Riding Cinderella's Mother ?
Johnny Depp Wolf David Nathan
Billy Magnussen Rapunzel's Prince Julius Jellinek
Mackenzie Mauzy Rapunzel Marie Bierstedt
Annette Crosbie Granny Katharina Lopinski
Chris Pine Cinderella's Prince Nico Sablik


thepiemaker


Beiträge: 3

06.01.2015 19:34
#2 RE: Into the Woods (USA, 2014) Zitat · antworten

Der Gesang wird laut Anne Helm untertitelt und nicht synchronisiert.

tinitron


Beiträge: 413

06.01.2015 23:25
#3 RE: Into the Woods (USA, 2014) Zitat · antworten

Das finde ich sehr schade, bei Disney konnte man noch hoffen, dass sie sich vielleicht doch für eine komplette Synchronisation wie auch bei den Trickfilmen entscheiden.

Jerry



Beiträge: 9.332

10.01.2015 12:26
#4 RE: Into the Woods (USA, 2014) Zitat · antworten

@tinitron: Da pflichte ich dir bei. Wäre in der Tat schöner gewesen, für einen Disneyfilm, wenn der Gesang auch synchronisiert worden wäre. Das hätte was gehabt wie in den alten Zeiten z.B. Mary Poppins.

Frank Brenner



Beiträge: 11.772

10.01.2015 13:26
#5 RE: Into the Woods (USA, 2014) Zitat · antworten

vor allen Dingen wird im Film sehr viel gesungen (insbesondere im ersten Drittel), und da geht der Dialog ständig von Sprache in Gesang über...sowas sollte man sich eigentlich nur in der Originalversion oder komplett synchronisiert anschauen. Das Zwischending mit untertitelten Gesangspassagen halte ich nicht für sinnvoll...

Celedain



Beiträge: 100

11.01.2015 17:54
#6 RE: Into the Woods (USA, 2014) Zitat · antworten

Hat ihn schon jemand gesehen? Gibt es viel Dialog oder wie bei "Les Miserables" 4-6 Sätze die eingedeutscht werden?

Chat Noir


Beiträge: 8.394

20.02.2015 14:11
#7 RE: Into the Woods (USA, 2014) Zitat · antworten

Firma: FFS Berlin
Buch/Regie: Nana Spier

Emily Blunt: Bianca Krahl

weyn


Beiträge: 2.018

21.02.2015 04:21
#8 RE: Into the Woods (USA, 2014) Zitat · antworten

Gemäss Sprecherforscher:
Meryl Streep - Dagmar Dempe
Johnny Depp - David Nathan
Chris Pine - Nico Sablik
James Corden - Tobias Müller
Lilly Crawford - Friedel Morgenstern
Billy Magnussen - Leonhard Mahlich

marakundnougat


Beiträge: 4.491

21.02.2015 17:21
#9 RE: Into the Woods (USA, 2014) Zitat · antworten

Ich kanns nur immer wieder sagen: Vorsichtig mit diesen Angaben von Sprecherforscher, wenn darunter nicht steht "offizielle Besetzungsliste mit freundliche Genehmigung von xyz". Das sind dann immer auch Spekulationen, die manchmal vorne und hinten nicht stimmen.

UFKA8149



Beiträge: 9.550

21.02.2015 17:56
#10 RE: Into the Woods (USA, 2014) Zitat · antworten

Zitat von marakundnougat im Beitrag #9
Ich kanns nur immer wieder sagen: Vorsichtig mit diesen Angaben von Sprecherforscher, wenn darunter nicht steht "offizielle Besetzungsliste mit freundliche Genehmigung von xyz". Das sind dann immer auch Spekulationen, die manchmal vorne und hinten nicht stimmen.

Danke.

Aktuelles Beispiel:
Into the Woods: Cinderella - Gabrielle Pietermann, Luise Helm?

hudemx


Beiträge: 7.243

01.03.2015 17:43
#11 RE: Into the Woods (USA, 2014) Zitat · antworten

War den Film gestern mit Freunden anschaun. Der Saal war zu beginn der Vorstellung voll mit Eltern und ihren Kindern, doch spätestens nach 30 Minuten war der halbe Saal leer.
Das lag nicht daran das der Film selbst schlecht war, keine Frage, der Film ist ein gutes Musical mit jeder Menge Humor, aber einem zu lang gezogenen dritten Akt, sondern die Tatsache das alle Gesangseinlagen im Original belassen worden sind und dt. Untertitel eingeblendet waren.
Muss zugeben das mir das auch am Anfang sauer aufgestoßen ist, denn ich kenne Disney eigentlich dafür penibel ALLES Musikeinlagen in Filmen für die jüngere Zielgruppe ebenfalls deutsch-einsingen zu lassen.

Ich hab heute noch mit einem Freund gesprochen der im Kino arbeitet und wie vermutet: Alle Eltern die mit ihren Kindern den Saal während der Vorstellung verlassen haben haben sich wegen der englischen Songs und Untertiteln beschwert. Es sei eine Frechheit das in einem Musikfilm für Kinder nur englische Lieder gespielt werden die die Kinder nicht mal verstehen und die Untertitel (angeblich) zu schwer zu lesen waren.

Frank Brenner



Beiträge: 11.772

01.03.2015 18:58
#12 RE: Into the Woods (USA, 2014) Zitat · antworten

siehe mein Beitrag vom 10.1.2015...

aijinn


Beiträge: 1.751

01.03.2015 20:49
#13 RE: Into the Woods (USA, 2014) Zitat · antworten

Sorry, aber sowas komplett zu synchronisieren, kann nur in die Hose gehen. Es geht im Film darum, dass Meryl Streep (Beispiel) singt, und sie sollte auch zu hören sein. Siehe Mamma Mia, siehe Sweeney Todd, usw. Ich glaube, es ist sogar rechtlich untersagt derlei Gesänge zu bearbeiten. Die logische Schlussfolgerung wäre gewesen den Film komplett untertitelt ins Kino zu bringen. Hätte aber sicher auch die Beschwerdemeute auf den Plan gerufen.

hudemx


Beiträge: 7.243

01.03.2015 21:17
#14 RE: Into the Woods (USA, 2014) Zitat · antworten

Da Disney den Film aber als Kinderfilm vermarktet hat und eben viele Kinder in einem Alter ins Kino gehen ohne gutes oder passables Englisch zu können und/oder schnell genug lesen können um den Untertiteln zu folgen wäre die eigentliche Schlussfolgerung gewesen die Song dementsprechend zu übersetzen. Hat prima bei den beiden Disney Muppet Filmen gepasst.

aijinn


Beiträge: 1.751

02.03.2015 10:32
#15 RE: Into the Woods (USA, 2014) Zitat · antworten

Da hat aber auch nicht Meryl Streep gesungen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz