Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 499 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
sid.vicious


Beiträge: 11

17.01.2015 22:56
Das Todeslied des Shaolin Zitat · antworten

Regie: Wang Yu
Erstaufführung: 01.06.1981
Deutsche Bearbeitung: Tonstudio Wendel, München
Dialogbuch: Michael Eder
Dialogregie: Michael Eder

Chien Long ..........Wang Yu.........Berno von Cramm
Sao Pei-Long.........Lung Fei .......Alexander Allerson

Wenn jemand weiß, wer für die Schier-Synchro gesprochen hat, wäre ich sehr erfreut wenn er sein Wissen teilt.


Herr Frodo


Beiträge: 400

24.01.2015 22:36
#2 RE: Das Todeslied des Shaolin Zitat · antworten

Berno von Cramm ist richtig.

(Rollenname kenn ich nicht) ... Lung Fei ... Alexander Allerson

sid.vicious


Beiträge: 11

06.02.2015 20:44
#3 RE: Das Todeslied des Shaolin Zitat · antworten

Danke sehr. Ich habe es aktualisiert.

percyparker


Beiträge: 148

08.02.2015 00:17
#4 RE: Das Todeslied des Shaolin Zitat · antworten

Wenn du Soundsamples machen könntest, könnte ich evtl. weiterhelfen...

sid.vicious


Beiträge: 11

10.02.2015 20:42
#5 RE: Das Todeslied des Shaolin Zitat · antworten

Komme mit dem technischen Zeugs nicht so zu recht. Aber schau mal unter dem folgenden Link. Bei 31:57 spricht ein Kampfrichter. Hast du irgendeine Ahnung wem die Stimme gehören könnte?

https://www.youtube.com/watch?v=IEjSzXh-pwo

percyparker


Beiträge: 148

13.02.2015 17:22
#6 RE: Das Todeslied des Shaolin Zitat · antworten

Die Stimme des Kampfrichters ist mir nicht bekannt, der Sprecher klingt jetzt auch nicht sehr professionell. Fragt sich, ob der viel gemacht hat.

Ein paar andere hätte ich: Der Fürst (u.a. bei Minute 15') ist Harry Kalenberg, der Typ mit dem Strohhut (u.a. bei 21') ist Regisseur Michael Eder selbst. Der Messerwerfer (bei 29') könnte Ulf-Jürgen Wagner sein, aber da bin ich nicht ganz sicher.


Ohne Wiederkehr


Beiträge: 892

13.02.2015 18:28
#7 RE: Das Todeslied des Shaolin Zitat · antworten

Klingt für mich eher nicht nach Ulf-Jürgen Wagner. Den Namen des Sprechers kenne ich allerd ings nicht, obwohl er mir aus münchner Synchronisationen dieser Zeit bekannt vorkommt.

Ohne Wiederkehr


Beiträge: 892

13.02.2015 22:26
#8 RE: Das Todeslied des Shaolin Zitat · antworten

Ich hab jetzt mal etwas "reingehört" und mus sagen - so unglaublich schlecht finde ich die Synchonisation garnicht. Gut natürlich auch nicht, aber hier wird die Qualität der Synchronisationen vom Tonstudio Wendel häufiger mit denen aus dem Raum Offenbach oder der MGS Düsseldorf verglichen, aber ich fin, dass sie doch noch deutlich höher ist.

sid.vicious


Beiträge: 11

14.02.2015 20:57
#9 RE: Das Todeslied des Shaolin Zitat · antworten

Erst einmal vilen Dank für die Antworten und die Mühe.

Ich mag die Synchro, da sie halt sehr speziell ist. Was ja im Fall Schier nichts Seltenes ist.

EXORZIST II »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor