Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 150 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.097

04.02.2015 22:29
Daisy Kenyon (USA 1947; DF: 1990) Zitat · antworten

Daisy Kenyon (dito)
Regie: Otto Preminger
Erstaufführung: 07.07.1990 SAT 1
Deutsche Bearbeitung: DEFA Synchron GmbH, Berlin
Dialogbuch: ?
Dialogregie: ?

Illustratorin Daisy Kenyon hat ein Verhältnis mit dem verheirateten Anwalt Dan O’Mara. Der will seine Familie jedoch nicht verlassen, weshalb Daisy zunehmend unzufrieden ist und nach einem Streit dem ehemaligen Soldaten Peter Lapham näher kommt. Der hat seine Kriegserfahrungen jedoch nur unzureichend verarbeitet. In der Zwischenzeit will Dan doch die Scheidung von seiner Frau...


Daisy Kenyon (Joan Crawford) Angelika Waller
Dan O'Mara (Dana Andrews) Dieter Bellmann
Peter Lapham (Henry Fonda) Joachim Siebenschuh
Lucille O'Mara (Ruth Warrick) Heidi Weigelt
Mary Angelus (Martha Stewart) Ingrid Schwienke
Rosamund O'Mara (Peggy Ann Garner) Catarina Bannier
Marie O'Mara (Connie Marshall) ?
Coverly (Nicholas Joy) Werner Ehrlicher
Lucille's Anwalt (Art Baker) Manfred Wagner
Will Thompson (Griff Barnett) Joachim Konrad
Mervyn (John Davidson) ?
Richter (Charles Meredith) Horst Kempe
Quint, Dan's Anwalt (Roy Roberts) Erik Veldre
Dino (Tito Vuolo) Klaus Bergatt

Dank an Fortinbras. Mit seiner Vermutung einer Ostsynchro (bzw. in dem Fall ja erst nach der Wende, aber noch komplett mit DDR-Sprechern) hatte er tatsächlich recht gehabt. Gut gespieltes Drama mit deutlichen Motiven aus dem Film Noir. Dieter Bellmann bietet eine tadellose Leistung und passt wesentlich besser zu Dana Andrews als es Michael Telloke in "Mord in der Hochzeitsnacht" tat. Bei Joachim Siebenschuh bin ich noch etwas unschlüssig, erwartet hätte ich ihn hier absolut nicht. Aber er funktioniert erstaunlich gut.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

04.02.2015 23:50
#2 RE: Daisy Kenyon (USA 1947; DF: 1990) Zitat · antworten

Jetzt, wo ich diverse Namen lese, kommt auch die Erinnerung wieder, woher mir gewisse Stimmen so bekannt vorkamen.

Mir hat diese deutsche Fassung sehr gut gefallen, Joachim Siebenschuh sagte mir für Henry Fonda sehr zu. Für mein subjektives Empfinden klang er zwischendurch fast dem jüngeren Borchert ähnlich.


"Ich bin Spion! Genau wie Sie!"

G. G. Hoffmann für John Standing in "Manche mögens geheim"

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor