Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 194 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

18.02.2015 12:13
Serge Gainsbourg Zitat · antworten

gainsbourg.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

* am 2. April 1928
+ am 2. März 1991

Das "Enfant Terrible" der französischen Kulturszene provozierte und verzauberte, verärgerte und begeisterte das Publikum weit über die Grenzen Frankreichs hinaus. Seine Biografie (mit der der Film "Gainsbourg" nur oberflächlich zu tun hat) wäre Stoff für mehrere Filme - nichts ließ ihn aus, nichts ließ er aus. Gainsbourg war mir immer unsympathisch und gleichzeitig fand ich ihn wieder genial, aber auch primitiv und absolut liebenswert, originell, kreativ und einfallslos. Ihm es ist zu verdanken, daß die unerträgliche Jane Birkin noch heute durch die Welt geistert und fast jeder (einschließlich ihr selbst) glaubt, sie wäre ein Kind des Olymp. In vielen Filmen, die er inszenierte oder zu denen er die Musik schrieb, hatte er Cameos. Er spielte aber auch als regulärer Schauspieler in einigen Filmen - sogar im Sandalenkino!

Danke für alle Hinweise und Ergänzungen!

1959:
Wollen Sie mit mir tanzen? -
1961:
Die Sklaven Roms - Harry Wüstenhagen
Herkules im Netz der Cleopatra - Reinhard Glemnitz
1962:
Samson, Befreier der Versklavten - Herbert Weicker
1963:
Das Mädchen Ariene -
1965:
Blüten, Gauner und die Nacht von Nizza - Thomas Danneberg
1966:
Pokerspiel um vier Damen -
Haie bitten zu Tisch -
1967:
Der verflixte Großvater - Klaus Piontek (Ost)
Anna -
Valmy (Miniserie) -
Nächtliches Treiben -
Der Bulle -
1968:
Brigitte Bardot, die Unbezähmbare (Doku) -
1969:
Katmandu -
Mr. Freedom -
Slogan - Harald Juhnke
Erotissimo -
1970:
Cannabis, Engel der Gewalt - Günther Ungeheuer
1971:
Ein Kerl zum Pferdestehlen -
1972:
Zu hübsch, um ehrlich zu sein -
1973:
Sieben Tote in den Augen der Katze - Klaus Schwarzkopf
1980:
Die Männer, die ich liebte - Claudio Maniscalco
1981:
Egon Schiele - Exzesse -
1986:
Charlotte for Ever -
1987:
Jane B...wie Birkin (Doku)

Alle vier Filme des Jahres 1969 liefen zumindest OmU bei Retrospektiven oder Filmtagen.


"Ich habe Augen in den Ohren!"

Wolf Martini für Jean Gabin in

"Zwei Mann, ein Schwein und die Nacht von Paris"

Jeannot



Beiträge: 2.094

18.02.2015 16:01
#2 RE: Serge Gainsbourg Zitat · antworten

Blüten, Gauner und ... - Thomas Danneberg
Cannabis - Günter Ungeheuer
Herkules im Netz der Cleopatra - Reinhard Glemnitz
Samson, Befreier der Versklavten - Herbert Weicker
Slogan - Harald Juhnke
Verflixte Großvater - Klaus Piontek

Viel Mühe hat man sich bei der Besetzung dieses Selbstzerstörers nicht gemacht. Ich lasse nur Harald Juhnke gelten, Ungeheuer - vielleicht noch.


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

18.02.2015 16:20
#3 RE: Serge Gainsbourg Zitat · antworten

Selbstzerstörer, das ist die perfekte Bezeichnung für Gainsbourg.

Mich wundert, daß man ihn nicht dauernd mit Gerd Martienzen besetzt hat, der war ja meist auf solche Typen abonniert.

Juhnke kann ich mir vorstellen, Wüstenhagen liest sich ganz gut (der hatte auch was Französisches), Schwarzkopf gefiel mir nicht so besonders und ansonsten kann ich mir weder Danneberg noch Weicker irgendwie vorstellen...


"Ich habe Augen in den Ohren!"

Wolf Martini für Jean Gabin in

"Zwei Mann, ein Schwein und die Nacht von Paris"

Jeannot



Beiträge: 2.094

18.02.2015 17:24
#4 RE: Serge Gainsbourg Zitat · antworten

Der mit seinem Schlafzimmerblick und ständig im Tran - da war der kuhle Harald der einzig richtige.


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.095

18.02.2015 22:37
#5 RE: Serge Gainsbourg Zitat · antworten

Ja, muss ich auch sagen. Harald Juhnke ist die Besetzung schlechthin. Aber ich kann das eh nicht objektiv beurteilen. Ich kenne bisher nur SLOGAN und stelle zu meiner großen Verwunderung fest, dass es wirklich nur das eine Mal Juhnke war.

Jeannot



Beiträge: 2.094

19.02.2015 16:33
#6 RE: Serge Gainsbourg Zitat · antworten

In der Aufstellung fehlt noch
1967: Vivre la nuit (Nächtliches Treiben), der im DDR-TV lief.


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.580

19.02.2015 18:50
#7 RE: Serge Gainsbourg Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #3
ansonsten kann ich mir weder Danneberg noch Weicker irgendwie vorstellen...

Ich finde, Weicker funktionierte ganz gut, da Gainsbourg in dieser Rolle mm-kurze Haare hatte und dadurch älter aussah.

Gruß
Stefan

Jeannot



Beiträge: 2.094

19.02.2015 19:53
#8 RE: Serge Gainsbourg Zitat · antworten

... nicht zu vergessen - sein Segelflieger-Ohren


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor