Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 138 Antworten
und wurde 14.442 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
Edigrieg



Beiträge: 2.346

14.03.2015 21:15
#16 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

9. Snoopy / Snoopy kommt nach Hause
Original-Titel: Snoopy, Come Home

Erstaufführung US: 9.8.1972
Spielzeit: 80 min.
Drehbuch: Charles M. Schulz
Regie: Bill Melendez

Erstaufführung DE: 15.12.1972
Deutsche Bearbeitung: Ultra Film, Berlin
Deutsches Buch: Andrea Wagner
Dialogregie: Friedbert Cierpka
musikalische Bearbeitung: Heinrich Riethmüller

Inhalt:
Snoopy erlebt ständig die Diskriminierung seiner "Person". Weder am Strand, in der Bibliothek noch in öffentlichen Verhersmitteln sind Hunde erlaubt - stets fliegt er irgendwo raus. Da er auch mit Charlie Brown, Linus und Lucy ständig im Clinch liegt, wird sein Frust zunehmend größer. Da trudelt plötzlich ein Brief von seiner früheren Besitzerin Lila (ausgspr.: Leila) ins Haus, die zur Zeit im Krankenhaus liegt und schrecklich einsam ist. Kurzentschlossen packt Snoopy seine Koffer und reist zusammen mit Woodstock zu dem kleinen Mädchen. Charlie, der von Lila noch nie etwas gehört hat, versteht die Welt nicht mehr. Unterwegs gerät der Beagle jedoch in die Fänge von Clara, die sich über ihr gefangenes Haustier freut und nicht gerade zimperlich mit dem armen Hund umspringt.


Snoopy - Bill Melendez - nicht übersetzt
Woodstock - Bill Melendez - nicht übersetzt
Charlie Brown - Chad Webber - Carsten Dobe
Linus Van Pelt - Stephen Shea - Steffen Müller
Lucy Van Pelt - Robin Kohn - Madeleine Stolze
Sally Brown - Hilary Momberger - Katharina Otto
Schroeder - David Carey - Benjamin Völz
Peppermint Patty - Christopher DeFaria - Janina Richter
Frieda - Lynda Mendelson - ?Susanne Lissa?
Lillian "Lila" Emmons - Johanna Baer - Ina Patzlaff
Clara - Linda Ercoli - Claudia Marnitz
Gesang "Fundamental Friend Dependability / Sei doch bitte nicht so kühl" - Linda Ercoli - Claudia Marnitz auf YouTube
Gesang "No Dog's Allowed / Hundeverbot" - Thurl Ravenscroft - ?????*
Gesang "Lila's Theme: Do You Remember me? / Ich denke oft an Dich" - Shelby Flint - Susanne Tremper
* sicherlich nur ein Ensemble-Mitglied; Freddy Quinn und Heino waren's jedenfalls nicht

Bemerkungen:
- Premiere für Woodstock, den kleinen Vogel. Auch erster Auftritt des afro-amerikanischen Characters Franklin, jedoch ohne Dialog. Auch Patty, PigPen, Violet und Shermy sind hier nur zu sehen.
- Mendelson, Melendez und Charles Schulz wollten diesem Film etwas mehr Disney-Feeling geben und griffen darum für die Musik zu den Gebrüdern Sherman, die hier insgesamt 11 Songs ablieferten. Es war die einzige Trick-Produktion, in welcher der Jazzmusiker Vince Guaraldi (1928-1976) zu Lebzeiten nicht beteiligt gewesen war. Hier entstand auch die Idee, Snoopy ein eigenes Musical zu widmen, das 1975 in San Francisco Premiere feierte und 1988 zu einem TV-Special verarbeitet wurde (Songs: Larry Grossman und Hal Hackady). Dies wiederum war bereits das zweite Peanuts-Musical. Das erste, You're a Good Man, Charlie Brown, wurde bereits 1967 in East Village, Manhattan uraufgeführt (Songs: Clark Gesner).
- Info Andrea Wagner: Ihr Name taucht hauptsächlich bei vielen der klassischen Anime-Serien der 70er/80er Jahre auf. So schrieb sie die Texte der Titelsongs zu Wikie und Nils Holgersson und war redaktionell, als Buchverfasser und/oder Dialogregisseurin an Serien wie Heidi, Anne mit den roten Haaren, Sindbad, Tao Tao und Alice im Wunderland beteiligt. Frau Wagner schrieb nachweißlich das deutsche Dialogbuch für den ersten Peanuts-Film (Berlin), war in der Charlie Brown und Snoopy Show verantwortlich für Buch und Regie (München) und hat über viele Jahre die Peanuts in Buch-/Comicform ins Deutsche übersetzt. Aufgrund dieser Indizien gehe ich davon aus, dass sie speziell die Peanuts bis in die 90er Jahre nahezu lückenlos begleitet hat und somit auch in der nun folgenden, klassischen "Münchner Phase" mindestens für das deutsche Buch, höchstwahrscheinlich auch für die Dialogregie verantwortlich war.


Edigrieg



Beiträge: 2.346

14.03.2015 21:49
#17 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

Teil 2 : Die klassische Münchner Phase (Beta-Technik)


#10 You're Not Elected, Charlie Brown / Du bist auserwählt, Charlie Brown (1972)
#11 There's No Time For Love, Charlie Brown / Keine Zeit für die Liebe (1973)
#12 A Charlie Brown Thanksgiving / Erntedankfest (1973)
#13 It's A Mystery, Charlie Brown / Liebe tut weh (1974)
#14 It's The Easter Beagle, Charlie Brown / Es ist doch der Osterbeagle (1974)
#15 Be My Valentine, Charlie Brown / Dein allererster Kuss, Charlie Brown (1975)
#16 You're A Good Sport, Charlie Brown / Du bist ein prima Sportsmann (1975)
#17 It's Arbor Day, Charlie Brown / Wir haben Baumpflanztag (1976)

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.563

15.03.2015 01:47
#18 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

Zitat von Edigrieg im Beitrag #16

Lila - Johanna Baer - ?????



Das müsste dann Ina Patzlaff sein. Sie schrieb ja vor einigen Jahren, dass sie auch bei "Charlie Brown" einen Einsatz hatte.

Edigrieg



Beiträge: 2.346

15.03.2015 15:03
#19 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

10. Du bist auserwählt, Charlie Brown
Original-Titel: You're Not Elected, Charlie Brown

Erstausstrahlung US:
29.10.1972 (CBS)
Spielzeit: 24:13 min.
Drehbuch: Charles M. Schulz
Regie: Bill Melendez

Erstausstrahlung DE:
zwischen dem 01.05.1977 und 12.06.1977 (ZDF)
Deutsche Bearbeitung: Beta-Technik, München
Deutsches Buch & Dialogregie: Andrea Wagner

Inhalt:
In einer Art Vorgeschichte wird Charlie Brown vor Sallys Klasse von ihr als Referats-Objekt missbraucht. Daraufhin liegt sein Ego natürlich wieder mal in Trümmern. Linus versucht ihn aufzubauen, in dem er ihm vorschlägt, als Schulsprecher zu kandidieren. Lucys Umfrage-Ergebnisse zeigen jedoch deutlich, dass daraus nie etwas werden kann. Statt dessen tritt nun Linus als Kandidat an. Lucy unterstützt ihn, so gut es geht und am Ende steht der Wahl ihres Bruders nichts mehr im Weg. Da macht er in seiner Abschlussrede den entscheidenden Fehler: Er erzählt dem Publikum vom großen Kürbis ...


Charlie Brown - Chad Webber - Veronika Neugebauer
Linus Van Pelt - Stephen Shea - Jan Odle
Lucy Van Pelt - Robin Kohn - Scarlet Lubowski
Sally Brown - Hilary Momberger - ?????
Schroeder - Brian Kazanjian - ?????
Violet - Linda Ercoli - ?????
Snoopy - Bill Melendez - nicht übersetzt
Woodstock - Bill Melendez - nicht übersetzt
Russell Anderson - Todd Barbee - Thomas Ohrner
Gesang "Joe Cool" - Vince Guaraldi
[Das Sample von Charlie Brown stammt aus dem nachfolgenden Special]

Bemerkungen:
- Ausgehend von den Sendetermin-Daten auf Wunschliste.de, unter Berücksichtigung der Beteiligten und ihrer Stimmlagen, kommen zwei Zeiträume für den TV-Start in Betracht. Der 01.05.1977-12.06.1977 beinhaltet 7 Sonntage, was jedoch nicht alle 8 mir vorliegenden Folgen abdecken würde. Der 26.05.1979-04.08.1979 ist mMn bereits ein zu später Zeitpunkt und würde mit 11 Samstagen in keiner Konstellation einen Sinn ergeben (7+8 = 15). Aber wer weiß schon, wo da der (Gedanken-)Fehler liegt.


Wilkins


Beiträge: 1.680

15.03.2015 16:01
#20 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

Bei der zweiten Charlie-Brown-Stimme hatte ich immer eine ganz junge Veronika Neugebauer im Verdacht. Kann das sein?

Edigrieg



Beiträge: 2.346

15.03.2015 19:32
#21 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

11. Keine Zeit für die Liebe
Original-Titel: There's No Time For Love, Charlie Brown

Erstausstrahlung US:
11.3.1973 (CBS)
Spielzeit: 24:01 min.
Drehbuch: Charles M. Schulz
Regie: Bill Melendez

Erstausstrahlung DE:
zwischen dem 01.05.1977 und 12.06.1977 (ZDF)
Deutsche Bearbeitung: Beta-Technik, München
Deutsches Buch & Dialogregie: Andrea Wagner

Inhalt:
Schulalltag: Die Peanuts philosophieren jeder auf seine Weise über den Schulstress, die Hausaufgaben und die Sinnlosigkeit des Lernstoffes. Für den Ausflug zu einem Museum setzt sich Charlie Brown wie üblich unter Druck, denn wenn er das Referat über diesen Tag vergeigt, bleibt er sitzen. Während Linus und Lucy die tollen Kunstwerke bewundern, trödeln Charlie, Peppermint Patty, Marcie und Sally, verlieren den Anschluss und landen versehentlich in einem Supermarkt. Kurioserweise bemerken sie ihren Irrtum nicht und halten die Sonderangebote für moderne Kunst. Erst Tags drauf, als Charlie seinen Aufsatz längst abgegeben hat, fällt der Groschen. Die Lehrerin lobt am Ende das "fantasievolle" Werk und gibt dem völlig Verängstigten eine Eins.


Charlie Brown - Chad Webber - Veronika Neugebauer
Linus Van Pelt - Stephen Shea - Jan Odle
Lucy Van Pelt - Robin Kohn - Scarlet Lubowski
Sally Brown - Hilary Momberger - ?????
Peppermint Patty - Christopher DeFaria - Kristin Fiedler
Marcie - Jimmy Ahrens - ?????
Franklin - Todd Barbee - ?????
Snoopy - Bill Melendez - nicht übersetzt
Gesang "Joe Cool" - Vince Guaraldi

Bemerkungen:
- Erster Auftritt von Peppermint Pattys ewigem Schatten Marcie, die aus dem Stand heraus Hauptrollenstatus erlangte.


Edigrieg



Beiträge: 2.346

16.03.2015 17:30
#22 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

12. Erntedankfest
Original-Titel: A Charlie Brown Thanksgiving

Erstausstrahlung US:
20.11.1973 (CBS)
Spielzeit: 24:17 min.
Drehbuch: Charles M. Schulz
Regie: Bill Melendez & Phil Roman

Erstausstrahlung DE:
zwischen dem 01.05.1977 und 12.06.1977 (ZDF)
Deutsche Bearbeitung: Beta-Technik, München
Deutsches Buch & Dialogregie: Andrea Wagner

Inhalt:
Charlie und Sally sind zum Thanksgiving-Essen bei ihrer Großmutter eingeladen. Als Peppermint Patty anruft, kriegt das kleine Plappermaul es doch glatt hin, sich und ihre Freunde Marcie und Franklin bei Charlie zum Essen einzuladen. Was nun, wo hier ja nicht mal ein Essen stattfindet? Wieder mal weiß Linus Rat und organisiert einen Vormittags-Schmaus im Garten mit Buttertoast, Popcorn und Eiscreme. Als Peppermint Patty die Leckereien vorgesetzt bekommt, reagiert sie jedoch gar nicht nett - sie hatte Truthahn und Kürbispastete erwartet. Marcie darf mal wieder den Streit schlichten. Am Ende wird der ganze Mob von Charlies Oma zum Essen eingeladen. Im finalen Gag sieht man Snoopy, der sich und Woodstock klammheimlich einen eigenen, fetten Truthahn zubereitet hat.


Charlie Brown - Todd Barbee - Veronika Neugebauer
Linus Van Pelt - Stephen Shea - Jan Odle
Lucy Van Pelt - Robin Kohn - Scarlet Lubowski
Sally Brown - Hilary Momberger - ?????
Peppermint Patty - Christopher DeFaria - Kristin Fiedler
Marcie - Jimmy Ahrens - ?????
Franklin - Robin Reed - ?????
Snoopy - Bill Melendez - nicht übersetzt
Woodstock - Bill Melendez - nicht übersetzt
Gesang "Little Birdie" - Vince Guaraldi

Bemerkungen:
- Auf dem Weg zur Großmutter singen die Peanuts im Original den Thanksgiving-Song Over the river and through the woods (to Grandmothers house we go), woraufhin Charlie leicht resigniert anmerkt, dass seine Oma in einem Hochhaus wohnt. Im Deutschen trällern die Kids Wer hat Angst vor'm bösen Wolf, auf das Charlie anschließend bemerkt, dass seine Großmutter wirklich einen Wolfshund hat *sic*.
- (persönliche Anekdote:) Von Snoopys Kampf mit einem Sonnenstuhl bekam ich als kleiner Junge einen so heftigen Lachflash, dass mir den Rest des Tages der Bauch weh tat.


Edigrieg



Beiträge: 2.346

16.03.2015 18:32
#23 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

13. Wer hat das Nest geklaut?
Original-Titel: It's A Mystery, Charlie Brown

Erstausstrahlung US:
1.2.1974 (CBS)
Spielzeit: 24:15 min.
Drehbuch: Charles M. Schulz
Regie: Phil Roman

Erstausstrahlung DE:
zwischen dem 01.05.1977 und 12.06.1977 (ZDF)
Deutsche Bearbeitung: Beta-Technik, München
Deutsches Buch & Dialogregie: Andrea Wagner

Inhalt:
Sally muss für den Sachkundeunterricht ein Anschauungsobjekt mitbringen und stiehlt heimlich Woodstocks Vogelnest. Der kleine Vogel ist außer sich vor Zorn und wendet sich an Snoopy, der als Sherlock Holmes verkleidet auf Spurensuche geht. Nach erfolglosen Untersuchungen bei allen Kindern finden die beiden das Nest in der Schule wieder. Jetzt ist es Sally, die sauer ist und "ihr" Eigentum zurück fordert. Beide Parteien wenden sich an Lucy, die aus ihrem Psychatrie-Stand kurzerhand einen Gerichts-Stand macht und als Richterin Recht spricht.


Charlie Brown - Todd Barbee - Veronika Neugebauer
Linus Van Pelt - Stephen Shea - Jan Odle
Lucy Van Pelt - Melanie Kohn - Scarlet Lubowski
Sally Brown - Lynn Mortensen - ?????
Peppermint Patty - Donna Forman - Kristin Fiedler
Marcie - Jimmy Ahrens - ?????
PigPen - Tom Muller - ?????
Snoopy - Bill Melendez - nicht übersetzt
Woodstock - Bill Melendez - nicht übersetzt


Edigrieg



Beiträge: 2.346

17.03.2015 17:20
#24 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

14. Es ist doch der Osterbeagle
Original-Titel: It's The Easter Beagle, Charlie Brown

Erstausstrahlung US:
9.4.1974 (CBS)
Spielzeit: 24:03 min.
Drehbuch: Charles M. Schulz
Regie: Phil Roman

Erstausstrahlung DE:
zwischen dem 01.05.1977 und 12.06.1977 (ZDF)
Deutsche Bearbeitung: Beta-Technik, München
Deutsches Buch & Dialogregie: Andrea Wagner

Inhalt:
Ostern steht vor der Tür und alle bereiten sich auf das Fest vor. Snoopy kauft Woodstock ein hübsches Vogelhäuschen, Lucy versteckt ihre bemalten Eier und die anderen gehen Geschenke kaufen. Linus sträubt sich jedoch. Nach dem Großen Kürbis nervt er alle mit seiner neuesten Marotte, dem Osterbeagle. Peppermint Patty hat ganz andere Probleme, denn Marcie kapiert einfach nicht, dass man Eier zum Bemalen kochen muss und verhunzt sie zu Spiegeleiern, Toast oder Eiersuppe. Zum Schluss verteilt Snoopy Eier an die Kinder, worauf sich Linus bestätigt sieht. Lucy erkennt jedoch die Wahrheit; der Schuft hat heimlich IHRE Eier geklaut.


Charlie Brown - Todd Barbee - Veronika Neugebauer
Linus Van Pelt - Stephen Shea - Jan Odle
Lucy Van Pelt - Melanie Kohn - Scarlet Lubowski
Sally Brown - Lynn Mortensen - ?????
Schroeder - Greg Felton - ?????
Peppermint Patty - Linda Ercoli - Kristin Fiedler
Marcie - Jimmy Ahrens - ?????
Snoopy - Bill Melendez - nicht übersetzt
Woodstock - Bill Melendez - nicht übersetzt


Bodo


Beiträge: 1.326

17.03.2015 18:00
#25 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

10. Du bist auserwählt, Charlie Brown
Russell Anderson: Thomas Ohrner

Gruß
B o d o


Edigrieg



Beiträge: 2.346

17.03.2015 19:08
#26 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

sicher? klingt mir etwas zu hoch für den Geißen-Peter ....

Edigrieg



Beiträge: 2.346

17.03.2015 19:17
#27 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

15. Ich schwärme für Dich
Original-Titel: Be My Valentine, Charlie Brown

Erstausstrahlung US:
28.1.1975 (CBS)
Spielzeit: 24:13 min.
Drehbuch: Charles M. Schulz
Regie: Phil Roman

Erstausstrahlung DE:
zwischen dem 01.05.1977 und 12.06.1977 (ZDF)
Deutsche Bearbeitung: Beta-Technik, München
Deutsches Buch & Dialogregie: Andrea Wagner

Inhalt:
Es ist Valentinszeit und bei jedem gehen die Gefühle auf eigene Weise durch. In der Schule wird eine Valentinskarten-Box aufgestellt, die am Ende feierlich geöffnet und der Inhalt an alle verteilt wird. Linus hat sein Taschengeld geopfert, um Frau Othmar einen dicken Kasten Pralinen zu schenken. Sally denkt natürlich, der wäre für sie. Die Lehrerin verlässt jedoch die Schule unbemerkt, worauf der arme Tropf sauer die Pralinen einzeln in die Botakik wirft ... hinter einem Busch liegen Snoopy und Woodstock und halten einfach nur ihren Mund auf. Pechvogel Charlie Brown, der schon am Morgen vor dem Briefkasten vergeblich wartete, kriegt natürlich auch in der Schule keine einzige Karte. Tags darauf fassen sich die Mädchen ein Herz und überreichen dem total geknickten Charlie eine "benutzte" Valentinskarte vom Vortag, worauf Schroeder der Kragen platzt.


Charlie Brown - Duncan Watson - Veronika Neugebauer
Linus Van Pelt - Stephen Shea - Jan Odle
Lucy Van Pelt - Melanie Kohn - Scarlet Lubowski
Sally Brown - Lynn Mortensen - ?????
Schroeder - Greg Felton - ?????
Violet - Linda Ercoli - ?????
Frieda - Linda Ercoli - ?????
Snoopy - Bill Melendez - nicht übersetzt
Woodstock - Bill Melendez - nicht übersetzt


Edigrieg



Beiträge: 2.346

18.03.2015 20:13
#28 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

16. Du bist ein prima Sportsmann
Original-Titel: You're A Good Sport, Charlie Brown

Erstausstrahlung US:
28.10.1975 (CBS)
Spielzeit: 24:07 min.
Drehbuch: Charles M. Schulz
Regie: Phil Roman

Erstausstrahlung DE:
zwischen dem 01.05.1977 und 12.06.1977 (ZDF)
Deutsche Bearbeitung: Beta-Technik, München
Deutsches Buch & Dialogregie: Andrea Wagner

Inhalt:
Zunächst spielt Snoopy ein paar Minuten lang Tennis, während Linus und Sally über die besetzten Tennisplätze meckern und alle "großen" Kinder zum Teufel wünschen. Peppermint Patty hat sich ein schickes Motorcross-Rad zugelegt und überredet Charlie Brown, bei einer Rennveranstaltung zusammen mit ihr teilzunehmen. Er kriegt mit seinem Taschengeld auch wirklich eine Maschine, natürlich die Billigste vom Billigen. Obwohl Charlie mit dem Ding eher belustigend durch den Parcours pröttet, hält er sich fehlerlos im Rennen, während alle anderen im Schlamm stecken bleiben oder sonstwelche Pannen haben. Doch dann kommt es zum Duell mit dem maskierten Wunder (Snoopy), in dessen Verlauf beide sogar kurzzeitig im Krankenhaus landen. Als die Maschine des Beagles den Geist aufgibt, fährt er auf einem Tennisball-Wurfgerät weiter, bleibt dann jedoch ebenfalls im Matsch stecken. Charlie gewinnt das Rennen und erhält enttäuscht als Siegerpreis einen Gutschein für fünf kostenlose Haarschnitte.


Charlie Brown - Duncan Watson - Veronika Neugebauer
Linus Van Pelt - Liam Martin - Jan Odle
Lucy Van Pelt - Melanie Kohn - Scarlet Lubowski
Sally Brown - Gail M. Davis - ?????
Peppermint Patty - Stuart Brotman - Kristin Fiedler
Marcie - Jimmy Ahrens - ?????
Franklin - ????? - ?????
Snoopy - Bill Melendez - nicht übersetzt
Woodstock - Bill Melendez - nicht übersetzt
Rennrichter - ????? - ?????
Loretta (Preisrichter) - Melanie Kohn - ?????
Snoopys Tennis-Schiedsrichter - Duncan Watson - Veronika Neugebauer

Bemerkung:
In einer Snoopy-Tennis-Szene erklingt ungewohnte Synthesizer-Musik. Eventuell ein Experiment von Vince Guaraldi (kurz vor seinem Tod)?


percyparker


Beiträge: 148

18.03.2015 21:08
#29 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

Zitat von Wilkins im Beitrag #20
Bei der zweiten Charlie-Brown-Stimme hatte ich immer eine ganz junge Veronika Neugebauer im Verdacht. Kann das sein?



Zumindest für meine ungeübten Ohren klingt die "Charlie Brown"-Stimme der Münchner Synchro auch nach ihr.

Edigrieg



Beiträge: 2.346

18.03.2015 23:04
#30 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

17. Wir haben Baumpflanztag
Original-Titel: It's Arbor Day, Charlie Brown

Erstausstrahlung US:
16.3.1976 (CBS)
Spielzeit: 24:04 min.
Drehbuch: Charles M. Schulz
Regie: Phil Roman

Erstausstrahlung DE:
zwischen dem 01.05.1977 und 12.06.1977 (ZDF)
Deutsche Bearbeitung: Beta-Technik, München
Deutsches Buch & Dialogregie: Andrea Wagner

Inhalt:
Sally und Linus sollen ein Referat über den Baumpflanztag halten und begeben sich dafür in die Bibliothek. Da Sally wie üblich ihrem Schatz Avancen macht, endet die Lernstunde recht schnell mit der Flucht von Linus. Später entschließt sich Sally, selbst einen Baum zu pflanzen und hält Charlie Browns Baseballfeld für die geeignete Stelle. Lucy springt voll drauf an und unterstützt das Projekt. Charlie wird währenddessen von seinem Feld ferngehalten und Linus, der sehr starke Bedenken hat, von den beiden Mädchen mundtot gemacht. Unterdessen unterhalten sich Charlie und Peppermint Patty über die neue Spielsaison und wer da wohl gegen wen keine Chance haben wird. Als ein Testspiel angesetzt wird, staunen die beiden nicht schlecht. Das Baseballfeld ist inzwischen ein blühender Garten mit Blumenbeeten und Tomatenranken. Das Spiel findet trotzdem statt und Dank der hinderlichen Botanik geht Charlies Mannschaft sogar in Führung. Doch dann muss das Spiel wegen Platzregen abgebrochen werden.


Charlie Brown - Dylan Beach - Veronika Neugebauer
Linus Van Pelt - Liam Martin - Jan Odle
Lucy Van Pelt - Sarah Beach - Scarlet Lubowski
Rerun Van Pelt - Vinnie Dow - Inga Nickolai
Sally Brown - Gail M. Davis - ?????
Schroeder - Greg Felton - ?????
Peppermint Patty - Stuart Brotman - Kristin Fiedler
Frieda - Michael Smith - ?????
Snoopy - Bill Melendez - nicht übersetzt
Woodstock - Bill Melendez - nicht übersetzt
Off-Kommentator - ????? - ?????* [nachsynchronisierte Szene auf der Warner-Collection-DVD]

Bemerkungen:
- Erster Auftritt von Linus' und Lucys einjährigem Bruder Rerun. Im Original singt der Knirps das zünftige Trinkerlied 99 Bottles of Beer on the Wall. Inga Nickolai trällert dagegen Ja, mir san mit'm Radl da.
- Vince Guaraldi starb am 6. Februar 1976, kurz nach Fertigstellung des Soundtracks zu diesem Special, an einem Herzinfarkt. Fortan wurden seine Aufnahmen entweder recycelt oder von anderen Jazzgrößen neu eingespielt. Darunter befanden sich auch Personen, die einst Lee Mendelsons Angebot ablehnten, als Komponist für die Peanuts zu arbeiten - was sie mehr als bereut haben sollen. Mit den Jahren kamen neue Kompositionen und schließlich auch modernere Klänge zum Einsatz; so ganz verschwand Guaraldis Einfluss jedoch nie. Für US-Fans ist diese Episode die letzte der "Goldenen Peanuts Ära" - und da hier die "Klassische Münchner Phase" endet, gilt dies vielleicht auch für einige deutsche Fans.
- Zum ersten Mal wurde in einer deutschen Bearbeitung der berühmte Peanuts-Schrei im Original belassen. Es handelt sich dabei um das AUGH, das Charlie Brown von sich gibt, als er im Film Charlie Brown und seine Freunde (1969) den Buchstabier-Wettbewerb verliert. Je nach Länge der Szene wurde der Schrei oft mehrfach hintereinander gesampelt.
- *Die Off-Stimme, die das Spiel kommentiert, dürfte im Original von einem der hier gelisteten Kinder stammen. Im Deutschen klingt sie exakt wie jene Stimme, die in zwei Folgen der klassischen Berliner Fassung für kleine Synchro-Nachbesserungen zu hören ist. [edit:] Auch hier habe ich inzwischen die Ur-Fassung mit einer anderen Stimme vorliegen, die jedoch kaum zu hören und damit zu identifizieren ist.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor