Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 138 Antworten
und wurde 14.049 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
Edigrieg



Beiträge: 2.341

22.03.2015 17:58
#46 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

26. Gute Reise, Charlie Brown (und komm ja nicht wieder zurück)
VHS-Titel: Gute Reise, Charlie Brown (und komm nicht wieder!!)
Original-Titel: Bon Voyage, Charlie Brown (And Don't Come Back!!)

Erstaufführung US: 30.5.1980
Spielzeit: 76 min.
Drehbuch: Charles M. Schulz
Regie: Bill Melendez & Phil Roman

Erstaufführung DE (Münchner Fassung): vmtl. November/Dezember 1988 auf dem Bezahlsender Teleclub
Deutsche Bearbeitung: Beta-Technik ,München
Deutsches Buch & Dialogregie: Andrea Wagner
Redaktion: Bernd Legath

Deutsche VHS-VÖ (Hamburger Fassung): 1987 (VHS von CIC)
Deutsche Bearbeitung: - ? - ,Hamburg
Deutsches Buch & Dialogregie: ?

Inhalt:
Im Rahmen eines Schüleraustausches sollen Charlie Brown, Linus, Peppermint Patty und Marcie nach Frankreich reisen. Charlies Einladung ist allerdings etwas merkwürdig, da er sich gar nicht um einen Austausch beworben hat. Mit dem Flugzeug geht es zunächst nach London mit kurzem Aufenthalt, dann mit dem Zug nach Dover und anschließend per Hovercraft rüber nach Calais. Dort mieten sie sich ein Auto und lassen sich von Snoopy an ihre Zielorte bringen. Charlies Vorahnungen bestätigen sich, als er und Linus am Château du Mal Voisin niemanden vorfinden und eine furchtbare Gewitternacht in einem Stall verbringen müssen. Von Pierre, der P.Patty und Marcie aufgenommen hat, erfahren sie am nächsten Tag in der Schule, dass der Baron des Châteaus ein schwer zugänglicher Mensch ist, der Fremde nicht mag. Er hat jedoch eine nette Tochter namens Violet. Charlie und die anderen verstehen nicht, was das alles zu bedeuten hat. Während der nächsten Nacht betritt Linus mutig das Château und trifft dort auf Violet, die ihm die ganze Sache erklärt (wird hier nicht verraten). Als dann ein Feuer ausbricht, retten die Peanuts durch eine eher witzige Löschaktion das Château. Nun denkt der Baron anders über Fremde und empfängt Charlie und seine Freunde herzlich. Tags darauf heißt es Abschied nehmen. Peppermint Patty, die glaubt dass Pierre in sie verknallt ist, blickt nicht so recht durch, während sich Charlie von Violet und Marcie von Pierre seehr lieb(!) verabschieden.


Original Münchner Synchro (1988) Videosynchro (1987)

Charlie Brown - Arrin Skelley - Marc Stachel - ?????
Linus Van Pelt - Daniel Anderson - Florian Beba - ?????
Peppermint Patty - Patricia Patts - Alexandra Ludwig - ?????
Marcie - Casey Carlson - Sabine Bohlmann - ?????
Snoopy - Bill Melendez - nicht übersetzt - nicht übersetzt
Woodstock - Bill Melendez - nicht übersetzt - nicht übersetzt
Pierre - Pascale De Barolet - Manou Lubowski - ?????
Violette Honfleur - Roseline Rubens - ????? - ?????
Baron de Honfleur - Scott Beach - Christian Marschall - Eckart Dux
Lehrerin - ????? - ?????* - ?????
.
Sally Brown - Annalisa Bortolin - Anke Kortemeier - ?????
Lucy Van Pelt - Michelle Muller - Alana Horrigan - ?????
Ticketbeamter (US) - Scott Beach - Hans Bayer - Gottfried Kramer
Stewardess - Debbie Muller - ????? - ?????
Ticketbeamter (GB) - Scott Beach - ????? - ?????
Tennis-Schi.Ri. - Scott Beach - ????? - Peter Lakenmacher
Kellner - Scott Beach - Paul Bürks - ?????
Taxifahrer - Scott Beach - Kurt Zips - ?????
Autoverleiher - Scott Beach - ????? - ?????
* Klingt wie die Carambolage-Stimme von ARTE, will sagen wie eine echte Französin ^^

Bemerkungen:
- Zum ersten Mal sind hier die Gesichter von Erwachsenen zu sehen (Lehrerin, Taxifahrer).
- Die Hamburger Synchro händelt die Sprachdifferenzen in manchen Situationen leider etwas unglücklich, so z.B. in der Szene mit dem britischen Kellner:
-- (1988:) Charlie Brown: "Was hat er gesagt?" Marcie: "Keine Ahnung, mein Französisch ist anscheinend besser als sein Englisch."
-- (1987:) Charlie Brown: "Was hat er gesagt?" Marcie: "Wieso, er hat doch Deutsch gesprochen und nicht Französisch."
- .. außerdem nennt Charlie 1987 Schroeder beim Abschied am Flughafen "Shorter".
- Die Münchner Sprecher von Linus, Lucy, Peppermint Patty und Marcie kamen auch in der Charlie Brown und Snoopy Show zum Einsatz.
- Gute Reise, Charlie Brown soll angeblich zu den Filmen gehören, die am Sendestarttag von Leo Kirchs übernommenem Teleclub (später premiere) zu sehen waren, was gegen Ende 1988 geschehen sein muss. Die Erstveröffentlichung der Münchner Fassung bleibt dennoch ein Rätsel. Im Lexikon der internationalen Films wird der Film mit keiner Silbe erwähnt, auch sonst findet sich kein ernstzunehmender Hinweis auf ein Kinorelease. Dass die Hamburger Synchro ebenfalls um 1987 entstand, mach die ganze Sache um so rätselhafter. Scheint so, als ob hier ein VÖ-Kampf ausgetragen wurde, bei dem zwei Parteien am Ende das Recht zugesprochen wurde, ihr eigenes Ding durchzuziehen.


Wilkins


Beiträge: 1.636

22.03.2015 18:11
#47 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

Zur Kinosynchro:
Peppermint Patty: Alexandra Ludwig
Lucy: Alana Horrigan (wie in der "Charlie Brown und Snoopy Show")
US-Ticketbeamter: Klingt nach dem frühen Hans Bayer

Zur Videosynchro:
Schiri: Peter Lakenmacher
Kellner: Uwe Karpa? (der gehört eigentlich nach Berlin, hat aber auch in Hamburg gearbeitet. Aber 1993 schon?)


berti


Beiträge: 13.920

22.03.2015 18:20
#48 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

Eine Zwischenfrage: Enthält die DVD in diesem Fall beide Synchros?

Edigrieg



Beiträge: 2.341

22.03.2015 18:25
#49 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

Ich hab die Kauf-VHS und eine TV-Aufnahme von K-Toon mit der Münchner Synchro.
[edit] Gibt's den überhaupt auf DVD?


Aristeides


Beiträge: 1.500

22.03.2015 20:14
#50 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

Die Kinosynchro von Gute Reise, Charlie Brown muss etwas früher entstanden sein, da Kurt Zips bereits im August 1988 gestorben ist.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

22.03.2015 20:18
#51 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

Andrea Wagner hat meines Wissens nur für die Beta-Technik gearbeitet. Vermutlich sind auch ihre Peanuts-Synchros dort entstanden.

Gruß
Hase


"Steed! Ich dachte, Sie wären eine alte Dame mit einem Haufen Stricknadeln!"
"Man sagt mir eine gewisse Ähnlichkeit mit Omi nach."

Katrin Fröhlich und Gert Günther Hoffmann in "Mit Schirm, Charme und Melone"

Edigrieg



Beiträge: 2.341

22.03.2015 20:21
#52 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

27. Das Leben ist ein Zirkus, Charlie Brown
Original-Titel: Life Is a Circus, Charlie Brown

Erstausstrahlung US:
25.2.1980 (CBS)
Spielzeit: 23:13 min.
Drehbuch: Charles M. Schulz
Regie: Phil Roman

Erstausstrahlung DE:
Sa 09.10.1982 (ZDF)
Deutsche Bearbeitung: Beta-Technik, München
Deutsches Buch & Dialogregie: Andrea Wagner

Inhalt:
Von der Musik angelockt sieht sich Snoopy auf einem Zirkus um, dackelt einer hübschen Pudeldame hinterher und wird von der kleinen Polly gefangen genommen. Diese will ihn in ihre Hundenummer einbauen. Da Pudeldame Fifi anscheinend auch was für ihn übrig hat, entschließt sich Snoopy zu bleiben. Als Tags darauf die Peanuts den Zirkus besuchen, sehen sie erstaunt, wie der Beagle noch reichlich unbeholfen in der Dressurnummer mitmacht. Charlie Brown hält das zunächst nur für eine von Snoopys üblichen Marotten, doch später reist der Zirkus mit dem Hund weiter und Charlie schaut dem fahrenden Zug traurig hinterher. Da der Zirkusdirektor die Hundenummer stets aufpeppen will, verlangt Polly von Snoopy eine Menge ab, erst mit dem Einrad auf dem Drahtseil, später sogar am Trapez. Da Fifi ihm inzwischen ihre Liebe gestanden hat, nimmt er alle Strapazen auf sich und wird schließlich als Hugo der Große eine echte Attraktion am Zirkus. Doch dann will der Direktor, dass Polly die beiden Hunde rosa einfärbt. Snoopy landet höchst unsanft in einem großen Farbbottich. Als Polly auch Fifi einfärben will, platzt Snoopy der Kragen; es kommt zum Kampf, bei dem Polly nun im Bottich landet. Snoopy und Fifi flüchten zur nächsten Bushaltestelle. Die Hundedame ist jedoch hin und hergerissen von der Situation und entschließt sich am Ende, zum Zirkus zurück zu kehren. Mit gebrochenem Herzen steigt Snoopy allein in den Bus und fährt wieder nach Hause.


Charlie Brown - Michael Mandy - Thomas Ohrner
Linus Van Pelt - Earl "Rocky" Reilly - ?????
Lucy Van Pelt - Kristen Fullerton - Veronika Neugebauer
Peppermint Patty - Brent Hauer - Sandra Schwittau
Schroeder - Christopher Donohoe - ?????
Snoopy - Bill Melendez - nicht übersetzt
Polly - Casey Carlson - Inga Nickolai
Zirkusansager - ????? - Michael Rüth


8149


Beiträge: 1.726

22.03.2015 20:40
#53 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

Hans Bayer stimmt. Aber wieso ist er denn in der/einer Münchnersynchro zu hören? War er früher dort tätig?

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

22.03.2015 20:50
#54 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

Wenn er schon Bayer heißt, muss er doch wenigstens mal da gewesen sein!
Aber Spaß beiseite: Mindestens einmal war er dort noch tätig (Triumph des Geistes - SK).


"Steed! Ich dachte, Sie wären eine alte Dame mit einem Haufen Stricknadeln!"
"Man sagt mir eine gewisse Ähnlichkeit mit Omi nach."

Katrin Fröhlich und Gert Günther Hoffmann in "Mit Schirm, Charme und Melone"

Dubber der Weiße


Beiträge: 2.524

22.03.2015 21:32
#55 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

Das ist ja ein toller Serienführer. Danke auch für die kleinen Anmerkungen, die nicht zum selbstgefälligen Ich-Geblubber mutieren.

dlh


Beiträge: 9.900

22.03.2015 21:45
#56 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

Zitat von 8149 im Beitrag #53
Hans Bayer stimmt. Aber wieso ist er denn in der/einer Münchnersynchro zu hören? War er früher dort tätig?

Ja, anfangs schon. Er hatte auch kleine Rollen in "Schlaflos in Seattle" und "Die Weiche steht auf Tod" (2. Synchro) sowie die schon erwähnte Hauptrolle in "Triumph des Geistes". Er ist auch heute noch ab und an in München zu hören, z.B. wurden seine Takes in "The Company You Keep - Die Akte Grant" dort aufgenommen.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Edigrieg



Beiträge: 2.341

23.03.2015 09:47
#57 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

28. Alles fauler Zauber
Original-Titel: It's magic, Charlie Brown

Erstausstrahlung US:
28.3.1981 (CBS)
Spielzeit: 24:18 min.
Drehbuch: Charles M. Schulz
Regie: Phil Roman

Erstausstrahlung DE:
zwischen dem 18.09.1982 und 04.12.1982 (ZDF)
Deutsche Bearbeitung: Beta-Technik, München
Deutsches Buch & Dialogregie: Andrea Wagner

Inhalt:
Charlie Brown schimpft mit seinem faulen Hund und schickt Snoopy in die Stadtbücherei, um mal was ordenliches zu lesen. Dieser findet dort ein Buch über Magie, leiht es sich aus und ist schnell Feuer und Flamme. Als Der große Hundini führt er den Peanuts in einer Bühnenshow seine Kunststückchen vor; Sally assistiert ihm dabei. Die ersten Tricks sind eher von der Marke fauler Zauber und Snoopy erntet Buh-Rufe und Gelächter. Doch dann lässt er Lucy wirklich schweben, schneidet Peppermint Patty in drei Hälften und lässt Charlie Brown in der großen Schlussnummer verschwinden. Die Menge ist begeistert. Als es aber zu regnen beginnt, suchen alle schnell das Weite. Charlie steht allein auf der Bühne - unsichtbar!! Er geht nach Hause und beschert Schwester Sally einige gruselige Momente. Daraufhin schickt er Snoopy an, ihn wieder zurück zu verwandeln. Vorher will Charlie jedoch noch eine alte Rechnung begleichen. Er lauert Lucy auf, die wie bestellt auf der Wiese mit ihrem Football sitzt, nimmt Anlauf - und KICKT den Ball. Als Charlie später dasselbe nochmal versuchen will, kommt ihm Snoopy dazwischen, der inzwischen rausgefunden hat, wie die Rückverwandlung funktioniert. Mitten im Anlauf wird Charlie wieder sichtbar ... den Rest kann man sich denken.


Charlie Brown - Michael Mandy - Thomas Ohrner
Linus Van Pelt - Earl Reilly - ?????
Lucy Van Pelt - Sydney Penny - Veronika Neugebauer
Peppermint Patty - Brent Hauer - Sandra Schwittau
Marcie - Shannon Cohn/Casey Carlson - ?????
Sally Brown - Cindi Reilly - Inga Nickolai
Franklin - Christopher Donohoe - ?????
Snoopy - Bill Melendez - nicht übersetzt
Woodstock - Bill Melendez - nicht übersetzt
Störenfried - Christopher Donohoe - ?????

Bemerkung:
- Die Rolle von Marcie als Ansagerin der Zaubershow hat hier den Löwenanteil des Dialoges zu bewerkstelligen, der zudem eher gerufen als gesprochen wird. Im US-Original wechselten sich dafür zwei Mädchen bei den Aufnahmen ab. Andrea Wagner besetzte die Rolle mit einer neuen, etwas erwachsener klingenden Stimme, vermutlich weil die ursprüngliche Sprecherin damit nicht zu Rande kam. Franklin wird hier jedoch auch nicht mehr von Philipp Brammer gesprochen, also könnte es sich hier einfach um eine ganz neue Aufnahme-Session handeln. An einen Regiefehler von Frau Wagner glaube ich nicht.


Edigrieg



Beiträge: 2.341

23.03.2015 12:35
#58 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

29. Nur Geduld, Charlie Brown
Original-Titel: Someday you'll find her, Charlie Brown

Erstausstrahlung US:
30.10.1981 (CBS)
Spielzeit: 23:19 min.
Drehbuch: Charles M. Schulz
Regie: Phil Roman

Erstausstrahlung DE:
zwischen dem 18.09.1982 und 04.12.1982 (ZDF)
Deutsche Bearbeitung: Beta-Technik, München
Deutsches Buch & Dialogregie: Andrea Wagner

Inhalt:
Charlie Brown sieht bei einer Sportübertragung im TV ein hübsches Mädchen im Publikum sitzen und verliebt sich bis über beide Ohren. Zusammen mit Linus versucht er heraus zu bekommen, wer die Unbekannte ist. Zunächst identifiziert Charlie im Stadion die ungefähre Platznummer, danach bekommen sie im Stadtbüro die Adressen von den Dauerabonnenten der Plätze, die in Frage kommen. Die beiden versuchen nun durch Telefonate und Klinkenputzen ihr Glück. Dabei schickt Charlie seinen Freund Linus stets vor, weil er wie üblich viel zu schüchtern ist. Ein großer Fehler, denn als sie nach einigen Fehlversuchen endlich das richtige Mädchen finden, verknallt sich nun auch Linus in das hübsche Ding namens Mary Jo, die sogar eine Schmusedecke besitzt. Er geht zu ihr ins Haus und verbringt dort Stunden mit ihr, während Charlie draußen wartet. Als Linus endlich wieder raus kommt und mit seinem Freund nach Hause geht, fragt dieser ihn natürlich aus. Linus erzählt Charlie von Kaffee und Kuchen und von der kommenden Verabredung, schwärmt in allen Farben von Mary Jo und versteht, blind vor Liebe, gar nicht, worüber sich Charlie eigentlich so aufregt. Am nächsten Tag geht es zwischen den beiden an ihrer Lieblingsmauer noch einmal richtig tiefenpsychologisch zur Sache, bis Linus auf die Uhr guckt und sich zum Barbecue bei Mary Jo aufmacht.


Charlie Brown - Grant Wehr - Thomas Ohrner
Linus Van Pelt - Earl Reilly - ?????
Snoopy - Bill Melendez - nicht übersetzt
Woodstock - Bill Melendez - nicht übersetzt
erstes Mädchen - Nicole Eggert - ?????
Teenager - Melissa Strawmeyer - Christa Häussler
Mary Jo - Jennifer Gaffin - ?Inga Nickolai?
Gesang "Alone" - Becky Reardon

Bemerkung:
- Mary Jos böser Kater sieht aus wie Brutus aus Lauf um Dein Leben, Charlie Brown.


Edigrieg



Beiträge: 2.341

23.03.2015 20:08
#59 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

30. Wir feiern Charlie Brown
Original-Titel: A Charlie Brown Celebration

Erstausstrahlung US:
24.5.1982 (CBS)
Spielzeit: 46:08 min.
Drehbuch: Charles M. Schulz
Regie: Bill Melendez

Erstausstrahlung DE:
22.12. und 32.12.2006 auf Junior
Deutsche Bearbeitung: -?-

Inhalt:
Eine Sammlung von Kurzgeschichten rund um die Peanuts. In der längsten Story macht sich Peppermint Patty Sorgen um ihren Vater, weil sie nicht möchte, dass er sie für 5.000$ auf eine Privatschule schickt. Snoopy gibt ihr die Broschüre einer Hundeschule, die nur 25$ Gebühren kostet. Sie absolviert dort alle "Lehrgänge" und hat schon bald ihr "Diplom" in der Tasche. Leider kennt die Grundschule ihr Zertifikat nicht an. P.Patty versucht mit Snoopy als Anwalt, an ihr Recht zu kommen und kapiert erst bei der Verhandlung, wo der Beagle sie eigentlich hingeschickt hatte.
(Anm.: Dass P.Patty Menschen und Hunde nicht auseinander halten kann, ist ein Running Gag im Peanuts-Kanon.)


Charlie Brown - Michael Mandy - unbek.
Linus Van Pelt - Earl Reilly - unbek.
Lucy Van Pelt - Kristen Fullerton - unbek.
Sally Brown - Cindi Reilly - unbek.
Schroeder - Christopher Donohoe - unbek.
Peppermint Patty - Brent Hauer - unbek.
Marcie - Shannon Cohn - unbek.
Franklin - Christopher Donohoe - unbek.
Eudora - Casey Carlson - unbek.
Truffles - Casey Carlson - unbek.
Snoopy - Bill Melendez - nicht übersetzt
Woodstock - Bill Melendez - nicht übersetzt

Bemerkungen:
- Charles Schulz, der hier im Prolog kurz selbst zu Wort kommt, wollte in Trickform die Peanuts wieder in ihren berühmten Alltagssituationen zeigen, nachdem sich die regulären Specials mit ihren etwas komplexeren Stories inzwischen davon entfernt hatten. Zudem war das Thema Kino vom Tisch, da der letzte Film an den Kassen äußerst schlecht abschnitt. A Charlie Brown Celebration wurde der Vorreiter weiterer längerer TV-Specials und wurde auch zur Grundlage der Charlie Brown und Snoopy Show.
- Zum ersten Mal wurden Szenen und Situationen aus früheren Specials recycelt. Auch das passierte später in der C.B.u.S.Show wieder.
- Die Ausstrahlungen auf Junior sind zwar die einzigen offiziellen Ausstrahlungstermine, die ich recherchieren konnte, mittlerweile hat mich jedoch ein Fan kontaktiert, der behauptet, diese Folge einmal auf Video2000 besessen zu haben. Vermutlich gibt es also auch hierzu eine "klassische" Synchro. Auf DVD ist das Special nur im Original mit deutschen Untertiteln erhältlich.


Edigrieg



Beiträge: 2.341

24.03.2015 22:39
#60 RE: Komplettführer: Die Peanuts (US, 1965 - 2011) Zitat · antworten

31. Abschied von Freunden
Original-Titel: Is This Goodbye, Charlie Brown?

Erstausstrahlung US:
21.2.1983 (CBS)
Spielzeit: 23:22 min.
Drehbuch: Charles M. Schulz
Regie: Phil Roman

Erstausstrahlung DE:
zwischen dem 4.12.1988 und 1.1.1989 (ZDF)
Deutsche Bearbeitung: Beta-Technik, München
Deutsches Buch & Dialogregie: Andrea Wagner
Redaktion: Bernd Legath

Inhalt:
Da Mr. van Pelt sich beruflich umorientieren will, zieht die Familie um. Charlie Brown kann es nicht fassen, seinen besten Freund zu verlieren; Linus dagegen sieht das Ganze wie gewohnt eher pragmatisch. Schroeder entwickelt zum eigenen Unbehagen wehmütige Gefühle für Lucy und Sally ist stinksauer, dass ihr "Schnuckelschnäuzchen" sie einfach sitzen lässt. Es wird für alle nochmal eine kleine Gartenfeier organisiert, danach heißt es Abschied nehmen. Lucy verabschiedet sich sogar ungewohnt nett von Charlie, während Linus seine geliebte Schmusedecke Snoopy überlässt.... Viel Zeit zum Trauern hat Charlie jedoch nicht. Durch einen falsch verstandenen Kommentar von Marcie denkt Peppermint Patty über ihre Beziehung zu dem ewigen Pechvogel nach und kommt natürlich auf völlig falsche Schlüsse. Das will sie sofort geklärt haben - mit einem Telefongespräch mitten in der Nacht.... Am Ende (wär hätt's gedacht) kehren die van Pelts wieder zurück, weil dem Vater die neue Stelle nicht gefallen hat. Da ist die Freude riesig groß, bis Lucy wieder ihr gewohntes Temperament vom Stapel lässt. Alles ist wieder beim Alten.


Charlie Brown - Brad Kersten - Inga Nickolai
Linus Van Pelt - Jeremy Schoenberg - Hubertus von Lerchenfeld
Lucy van Pelt - Angela Lee - Alana Horrigan
Sally Brown - Stacy Heather Tolkin - Anke Kortemeier
Schroeder - Kevin Brando - Dirk Meyer
Franklin - Kevin Brando - ?????
Peppermint Patty - Victoria Vargas - Alexandra Ludwig
Marcie - Michael Dockery - Sabine Bohlmann
Snoopy - Bill Melendez - nicht übersetzt

Bemerkung:
- Der oben angegebene Termin war die letzte Ausstrahlung von Peanuts-Specials im ZDF, danach übernahm Pro7 die Franchise. 1991 übertrug das ZDF dann noch 5 Folgen der Charlie Brown und Snoopy Show, danach wechselte auch diese zu Pro7 (Angaben: Fernsehserien.de). Der nächstfrühere Termin wäre 1985, was aber nicht angehen kann, da das letzte Peanuts-Special in diesem Synchronrutsch erst 1986 produziert wurde. Synchrontechnich passt das auch perfekt mit dem Film Gute Reise, Charlie Brown, der aufgrund des Todes von Kurt Zips 1988 synchronisiert worden sein muss und teilweise die selbe Sprechercrew hat.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor