Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.012 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
Nymeria


Beiträge: 116

10.03.2015 20:08
Aldnoah Zero (J, 2014) Zitat · antworten

Aldnoah Zero

Aldnoah Zero.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Figur                                     (japanischer Sprecher)            deutscher Sprecher

Inaho Kaizuka                               (Natsuki HANAE)                Maximilian Artajo
Slaine Troyard (Kenshou ONO) Sebastian Fitzner
Asseylum Vers Allusia (Sora AMAMIYA) Josephine Schmidt
Rayet Areash (Sachika MISAWA) Lydia Morgenstern
Inko Amifumi (Mikako KOMATSU) Jennifer Weiß
Calm Craftman (Taishi MURATA) Bastian Sierich
Nina Klein (Ai KAKUMA) Jodie Blank
Okisuke Mikuni (Yoshitaka YAMAYA) Dirk Petrick
Yuki Kaizuka (Sayaka OOHARA) Damineh Hojat
Kouichirou Marito (Kazuya NAKAI) Sven Gerhardt
Souma Yagarai (Kousuke TORIUMI) Arne Stephan
Darzana Magbaredge (Ai KAYANO) Ann Vielhaben
Kaoru Mizusaki (Yuu SHIMAMURA) Tina Haseney
Eddelrittuo (Inori MINASE) Charlotte Uhlig
Cruhteo (Shou HAYAMI) Peter Lontzek
Saazbaum (Tooru OOKAWA) André Beyer
Rayregalia Vers Reyvers (Shinji OGAWA) Gerald Paradies
Kisaki Matsuribi (Kengo KAWANISHI) Ricardo Richter
Femian (Yuki KAIDA) Dana Friedrich
Trillram (Takahiro SAKURAI) Rainer Fritzsche
Yuutarou Tsumugi (Souma SAITOU) ???
Shigou Kakei (Makoto FURUKAWA) Jan Makino
Orlane (Mamiko NOTO) Cornelia Waibel


Synchronstudio: TV Synchron, Berlin
Dialogregie: René Dawn-Claude


Beschreibung:

Die Entdeckung eines Hypergates außerirdischen Ursprungs auf dem Mond im Jahre 1972 ermöglichte es der Menschheit den Mars zu kolonisieren. Dort stieß man auf weitere außerirdische Technologie, doch wandten sich die Kolonialisten von ihrem Heimatplaneten Erde ab und gründeten das Vers Imperium. Gestützt auf die überlegene Technologie begann man einen Krieg gegen die Erde, der 1999 in der Zerstörung des Hypergates samt des ganzen Monds seinen Höhepunkt fand. Ein Waffenstillstand wurde ausgerufen, doch wuchsen die Spannungen durch die in der Folge vom Vers Imperium in der Erdumlaufbahn errichteten Raumstationen stetig an. Nun, 2014, liegt wieder Krieg in der Luft. Zurückgehalten vom seitens der Königsfamilie unterstützten Waffenstillstand, hat die Ungeduld der Adeligen des Vers Imperiums sich die Erde einzuverleiben ihren Höhepunkt erreicht, während sich die seit 15 Jahren in ständiger Bedrohung lebende Erdbevölkerung zunehmend militarisiert und bestmöglich auf einen Angriff vorbereitet hat. Es reicht nur noch ein Funke um die angespannte Lage eskalieren und den Kampf um die Erde wieder beginnen zu lassen.

https://www.synchronkartei.de/?action=sh...=serie&id=30569


Nymeria


Beiträge: 116

16.03.2015 21:41
#2 RE: Aldnoah Zero (J, 2014) Zitat · antworten

Yuki Kaizuka                                (Sayaka OOHARA)                   Damineh Hojat


Chat Noir


Beiträge: 5.103

16.03.2015 22:32
#3 RE: Aldnoah Zero (J, 2014) Zitat · antworten

Damineh ist immer toll!


"Man macht Pläne. Setzt sich Ziele. [...] Denn wir leben jetzt. Morgen könnte alles vorbei sein."

Nymeria


Beiträge: 116

18.03.2015 20:08
#4 RE: Aldnoah Zero (J, 2014) Zitat · antworten

Inaho Kaizuka                               (Natsuki HANAE)                Maximilian Artajo

Schlottimon


Beiträge: 82

07.04.2015 05:34
#5 RE: Aldnoah Zero (J, 2014) Zitat · antworten

Rayet Areash - Lydia Morgenstern
Nina Klein - Jodie Blank
Trillram - Rainer Fritzsche
Eddelrittuo - Charlotte Uhlig

Dialogregie: René Dawn-Claude

Die Sprecherliste liest sich bisher richtig gut.

Chat Noir


Beiträge: 5.103

01.05.2015 11:40
#6 RE: Aldnoah Zero (J, 2014) Zitat · antworten

Orlane (Mamiko Noto): Cornelia Waibel


"Man macht Pläne. Setzt sich Ziele. [...] Denn wir leben jetzt. Morgen könnte alles vorbei sein."

Chat Noir


Beiträge: 5.103

06.05.2015 19:47
#7 RE: Aldnoah Zero (J, 2014) Zitat · antworten

Ich bin zufrieden mit der Synchro, sie ist alles in Allem grundsolide. Sebastian Fitzner als Slaine gefällt mir doch ganz gut, Jodie Blank, Lydia Morgenstern und vor allem Damineh Hojat finde ich klasse besetzt. (Die Hojat spielt auch wieder ganz vorzüglich. ) Gleiches gilt auch für Josephine Schmidt. Gefreut hab' ich mich auch über Dirk Petrick (2-Episoden-Rolle) und Peter Lontzek. Charlotte Uhlig passt alterstechnisch, aber irgendwie klingt ihre Stimme unsauber(?). Geradezu dreckig klang so mancher Mengensprecher – war das Andreas Conrad als Wolff? Jennifer Weiß als Inko gefiel mir auch überhaupt nicht und der Sprecher von Saazbaum klang ähnlich "unangenehm" wie oben angeführte Ensemblesprecher. Lobenswert sind hingegen die Besetzungen von Rainer Fritzsche und Ann Vielhaben. Sind schicke Type-Casts.

Definitiv eine der besseren TV+Synchron-Produktionen, die aber absolut die Handschrift des Regisseurs trägt. Kisaki dürfte Ricardo Richter gewesen sein und damit hätten wir fast den Black-Bullet-Cast komplett.


"Man macht Pläne. Setzt sich Ziele. [...] Denn wir leben jetzt. Morgen könnte alles vorbei sein."

Chat Noir


Beiträge: 5.103

07.05.2015 19:40
#8 RE: Aldnoah Zero (J, 2014) Zitat · antworten

Für obige Liste:

Slaine Troyard: Sebastian Fitzner
Inko Amifumi: Jennifer Weiß
Okisuke Mikuni: Dirk Petrick
Kouichirou Marito: Sven Gerhardt
Souma Yagarai: Arne Stephan
Darzana Magbaredge: Ann Vielhaben
Cruhteo: Peter Lontzek
Kisaki Matsuribi: Ricardo Richter


sowie ...


"Man macht Pläne. Setzt sich Ziele. [...] Denn wir leben jetzt. Morgen könnte alles vorbei sein."

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
AZ 1x01 Barmann.mp3
AZ 1x01 Saazbaum.mp3
AZ 1x02 Calm Craftman.mp3
AZ 1x02 Pilot.mp3
AZ 1x02 Wolff Areash.mp3
AZ 1x03 Soldat.mp3
Nymeria


Beiträge: 116

07.05.2015 19:45
#9 RE: Aldnoah Zero (J, 2014) Zitat · antworten

Cool! Danke :)

AZ 1x02 Calm Craftman.mp3 - klingt wie Bastian Sierich. Kann das sein?


Mastering


Beiträge: 96

07.05.2015 21:06
#10 RE: Aldnoah Zero (J, 2014) Zitat · antworten

AZ 1x01 Saazbaum.mp3 - André Beyer, spricht z.B. Mondo bei "La Arcana Famiglia"


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.456

07.05.2015 21:34
#11 RE: Aldnoah Zero (J, 2014) Zitat · antworten

AZ 1x01 Barmann.mp3 -> Andreas Conrad
AZ 1x02 Wolff Areash.mp3 -> Andreas Conrad

Zwiebelring



Beiträge: 5.097

08.05.2015 14:11
#12 RE: Aldnoah Zero (J, 2014) Zitat · antworten

AZ 1x02 Pilot: Dirc Simpson
AZ 1x03 Soldat: Dirc Simpson

Chat Noir


Beiträge: 5.103

03.08.2015 20:55
#13 RE: Aldnoah Zero (J, 2014) Zitat · antworten

Kaoru Mizusaki: Tina Haseney
Emperor Rayregalia: Gerald Paradies
Shigou Kakei: Jan Makino

Sample zu Yuutarou Tsumugi im Anhang. Klingt eigentlich ganz bekannt :-/


"Man macht Pläne. Setzt sich Ziele. [...] Denn wir leben jetzt. Morgen könnte alles vorbei sein."

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
AZ 1x04 Yuutarou Tsumugi.mp3
8149


Beiträge: 1.833

03.08.2015 22:28
#14 RE: Aldnoah Zero (J, 2014) Zitat · antworten

Hat Ähnlichkeit mit Christian Stark, kann ihn aber nicht eindeutig heraushören, da ich Stark anders gewohnt bin (und er eig Hamburger ist).


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor