Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 322 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
lupoprezzo


Beiträge: 2.161

28.03.2015 19:10
Die Falle (1967) Zitat · antworten

DIE FALLE
La morte ha fatto l'uovo, I/F 1967

Dt. EA: 03.12.1971
Erst-Verleih: Avis
Deutsche Bearbeitung: Avco Film, Berlin
Dialogregie: Peter Baumgartner (?)
Deutsches Buch: Michael Günther (?)

Anna GINA LOLLOBRIGIDA Eva Pflug
Marco JEAN-LOUIS TRINTIGNANT Fred Maire
Gabrielle EWA AULIN Ilse Pagé
Mondaini JEAN SOBIESKI Thomas Eckelmann
Luigi RENATO ROMANO (Szenen geschnitten)
Firmenpräsident VITTORIO ANDRE Klaus Miedel
Hotelportier GIULIO DONNINI Gerd Martienzen
Biologe der Firma BIAGIO PELLIGRA Rolf Schult
Marcos Kollege GIULIANO RAFFAELLI Edgar Ott
Verbandssekretär CONRAD ANDERSEN Heinz Spitzner
1. Prostituierte MONICA MILLESI Evelyn Gressmann


Experimenteller Giallo von Giulio Questi. Die Szenen mit Renato Romano wurden schon für die italienisch-französische Kinofassung entfernt und sind wohl seither auch nicht mehr aufgetaucht. "Avco Film" war vermutlich der Vorläufer von Peter Baumgartners "Cinephon Film".


Gruß
Horst

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.095

28.03.2015 19:27
#2 RE: Die Falle (1967) Zitat · antworten

Marcos Kollege wurde von Giuliano Raffaelli gespielt. Ansonsten war's das erstmal. Letzte Sichtung ist schon länger her.

Jeannot



Beiträge: 2.094

29.03.2015 09:21
#3 RE: Die Falle (1967) Zitat · antworten

Bei der Lollobrigida habe ich Marianne Wischmann.


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

lupoprezzo


Beiträge: 2.161

29.03.2015 14:55
#4 RE: Die Falle (1967) Zitat · antworten

In Erinnerung hatte ich auch Frau Wischmann (hatte sie auch vor Jahren im Lollobrigida-Thread gepostet), aber nachdem ich den Film jetzt mal wieder sehen konnte, hörte ich Eva Pflug. Ich war selbst überrascht.

@Silenzio
Danke für die Zuordnung. Bei alle weiteren Rollen wird's dann ganz schwierig, die sind sehr klein und haben wenig Text: Die 1. Prostituierte müsste Evelyn Gressmann gewesen sein, aber da stimmt die Darstellerangabe in der IMDB wohl nicht (Cleofe Del Cile dürfte die 2. gewesen sein).


Gruß
Horst

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.095

29.03.2015 15:07
#5 RE: Die Falle (1967) Zitat · antworten

Die 1. Prostituierte war Monica Millesi, soviel weiß ich noch.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2015 15:52
#6 RE: Die Falle (1967) Zitat · antworten

Die Lollo und Trintignant in einem Giallo...hört sich kurios an!


"Körper sind leicht zu beschaffen, Seelen aber nicht!"

Friedrich Schoenfelder für Peter Cushing in "Frankenstein schuf ein Weib"

lupoprezzo


Beiträge: 2.161

31.03.2015 17:11
#7 RE: Die Falle (1967) Zitat · antworten

Kurios ist der Film auf alle Fälle, für Questi aber nicht untypisch. Der Film spielt zu einem großen Teil in einer ganz neuen hypermodernen Hühnerfarm (dabei gibt's auch einige detaillierte Einblicke in diese industrialisierte Art der Massentierhaltung); der Biologe züchtet Hühner ohne Kopf und Flügel um die Gewinne zu maximieren, während draußen noch die entlassenen Arbeiter protestieren; Trintignant besucht regelmäßig Prostituierte, die er ermordet (nur zum Spiel wie sich herausstellt) und trotzdem ist er am ehesten der Sympathieträger des Films...

Da ist die Besetzung mit Lollo und Trintignant sogar eher noch vergleichsweise wenig kurios. Bei Trintignant finde ich's fast verwunderlich, dass er damals nicht in mehr Gialli zu sehen war.


Gruß
Horst

lupoprezzo


Beiträge: 2.161

31.03.2015 18:19
#8 RE: Die Falle (1967) Zitat · antworten

Bin jetzt bezüglich Lollo doch wieder etwas verunsichert. Ist es am Ende doch die Wischmann? Vor vielen Jahren dachte ich, sie wäre es. Bei der Sichtung vor ein paar Tagen war ich aber von Eva Pflug völlig überzeugt. Hat mich vielleicht irritiert, dass ich Wischmanns Stimme wohl meist im PAL-Speedup gehört habe und ich jetzt eine Blu-Ray gesehen hab (mit 24fps)? Um wirklich sicher zu gehen...


Gruß
Horst

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
lollobrigida.mp3
sobieski.mp3
andersen.mp3
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.577

31.03.2015 18:41
#9 RE: Die Falle (1967) Zitat · antworten

Lass dich nicht irritieren - das ist Eva Pflug.
Sobieski ist Thomas "Winnetou" Eckelmann und Andersen Heinz Spitzner.

Übrigens hast Du die Wischmann wahrscheinlich meist eben nicht mit Speed-Up gehört, da viele münchner Synchronfassungen seit den 60ern schon auf 25 b/s entstanden.

Gruß
Stefan


lupoprezzo


Beiträge: 2.161

01.04.2015 01:10
#10 RE: Die Falle (1967) Zitat · antworten

Danke Stefan! Thomas Eckelmann und Heinz Spitzner - ja klar, das passt!


Gruß
Horst

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor