Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 385 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
kogenta



Beiträge: 1.827

14.06.2015 00:38
GORKIS KINDHEIT (1938) Zitat · antworten

Als ich den russischen Film GORKIS KINDHEIT von Mark Donskoi in den 80er Jahren zum ersten Mal gesehen habe (im Kino!), war ich dermaßen begeistert, das ich mir den ein paar Tage später gleich nochmal angesehen habe.

Nun sind russische Filme der 30er Jahre im ersten Moment sicher nicht jedermanns Sache, aber dieser (und auch die beiden Fortsetzungen, das ist die sogenannte Gorki-Trilogie) ist wirklich ein tolles ungemein lebendiges und mitreissendes Erlebnis. Um einen Eindruck zu vermitteln: am ehesten ähnelt er in Atmosphäre und Eindriglichkeit den frühen Filmen von Vittorio De Sica (z.B. 'Schuschia').

Habe den kürzlich wiedergesehen (OmU) und leider keine deutsche Fassung vorliegen, ich erinnere mich aber ganz sicher an Hugo Schrader für den Großvater ("Ach, ihr!" sagt der mürrisch dauernd zu den anderen). Vage habe ich noch Christian Brückner in Erinnerung. Wer weiss da mehr?

Alexej Ljarski (Alexej Peschkow = Maximn Gorki als Junge) ???
Warwara Massalitinowa (Großmutter Akulina) ???
Michail Trojanowski (Großvater Vasili) Hugo Schrader
J. Alexejewa (Mutter Varvara) ???
Vasili Nowikow (Yakow Kaschirin) ???
Aleksandr Zhukow (Michail Kaschirin) ???
K. Zubkow (Grigori) ???
Danil Sagal (Vanya) Christian Brückner??
S. Tikhonrawow (Mieter) ???
Igor Smirnow (Lenka) ???
E. Mamaew (Sascha) ???

Danke für jede Info, ggf. auch zu den anderen beiden Teilen.
Und unbedingt ansehen, wenn ihr den irgendwo erwischen könnt...

Gruß, kogenta

Aristeides


Beiträge: 1.572

14.06.2015 01:33
#2 RE: GORKIS KINDHEIT (1938) Zitat · antworten

Zur West-Fassung weiß ich leider nichts. Aber für die DEFA-fassung kann ich etwas beisteuern:


DF: DEFA-Studio für Synchronisation 1968
Buch: Friedel Hohnwald
Regie: Lisa Honigmann

Alexej Ljarski (Alexej Peschkow) Oleg Kouleschoff
Warwara Massalitinowa (Großmutter Akulina) Mathilde Danegger
Michail Trojanowski (Großvater Vasili) Herwart Grosse
J. Alexejewa (Mutter Varvara) Ursula Mundt
Vasili Nowikow (Yakow Kaschirin) Erhard Köster
Aleksandr Zhukow (Michail Kaschirin) Jochen Thomas
K. Zubkow (Grigori) Heinz Hartmann
Danil Sagal (Vanya) Klaus Manchen
Igor Smirnow (Aljoscha) Hans-Jörg Überla
E. Mamaew (Sascha) Bernd Lehmann

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.468

14.06.2015 12:22
#3 RE: GORKIS KINDHEIT (1938) Zitat · antworten

Der Film lief bereits ab 26.10.1945 über Sovexport in der Ostzone. Gibt es noch eine dritte Synchro aus der frühen Nachkriegszeit oder war das nur OmU?

Videonaut


Beiträge: 80

15.06.2015 00:45
#4 RE: GORKIS KINDHEIT (1938) Zitat · antworten

Laut Filmografie liefen alle drei in den 1940ern mit deutschen Untertiteln.

kogenta



Beiträge: 1.827

22.01.2022 21:48
#5 RE: GORKIS KINDHEIT (1938) Zitat · antworten

Habe der Film jetzt in die cinema-italiano-datenbank eingetragen.

Wer weiß mehr zur Synchro der Westfassung? Die entstand wohl für die ZDF-Sendung 1966, kam aber später (70er Jahre) auch in die Kinos (Lupe-Verleih) und lief bis in die 80er Jahre auch häufiger. Ich habe ihn damals auch mehrmals gesehen, meine Erinnerung an die Sprecher ist aber leider blass.

Gruß, kogenta

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz