Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 606 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Griz


Beiträge: 20.389

24.06.2015 03:47
Starflight One (US, 1982) Zitat · antworten



Starflight One - Irrflug ins Weltall
>Starflight One<

Erstausstrahlung US:
Sun, 27.02.1983
© 1982 by Orgolini-Nelson Productions
Drehbuch: Robert Malcolm Young, Peter R. Brooke
Regie: Jerry Jameson

Erstausstrahlung DE im Kino:
Fr., 25.05.1984
Dt. Bearbeitung: BAVARIA Film??, München
Buch & Dialogregie: ?
Dt. Spielfilmlänge: 103'31'' (gekürzt)
US-Originallänge: 109'53''

Inhalt:
"Starflight One" ist das erste Überschall-Passagierflugzeug. Es soll binnen zwei Stunden von Amerika nach Australien fliegen. Während des Fluges wird die Maschine allerdings von den Teilen einer explodierten Rakete beschädigt und driftet in den Orbit ab. Im Weltraum haben die Passagiere nur noch Luft für maximal 2 Tage. Fieberhaft wird nach einer Rettungsmöglichkeit gesucht. - Katastrophenfilm im Weltall...


Capt. Cody Briggs (Lee Majors) ? (NICHT Hans von Borsody!)
Josh Gilliam (Hal Linden) Reinhard Glemnitz
Erica Hansen (Lauren Hutton) Eva Kinsky
Q. T. Thornwell (Ray Milland) Wolf Ackva
Nancy Gilliam (Gail Strickland) Maddalena Kerrh
Bowdish (George DiCenzo) Michael Rüth
Janet Briggs (Tess Harper) Marion Hartmann
Freddie Barrett (Terry Kiser) Peter Thom
Laurie Hansen (Heather McAdam) ?
Pete, 2. Co-Pilot/Funker (Michael Sacks) Ulf-Jürgen Wagner
Martin Thornwell (Gary Bayer) Sigmar Solbach
Joe Pedowski (Pat Corley) Bruno_Walter Pantel
Felix Duncan (Robert Webber) Holger Hagen
Mrs. Harvey (Jocelyn Brando) Alice Franz
Betty (Ehefrau) (Diane Stilwell) Maria Böhme
Hal (Ehemann) (Phil Coccioletti) ?
Schultie (Peter Jason) Holger Schwiers
Del, Co-Pilot (Kirk Scott) Leon Rainer
Chris Lucas (NASA) (Stephen Keep Mills) Arnim André-Rohleder
Claire, Frau des Botschafters (Carolyn Coates) Inge Schulz
Jean-Pierre (Marius Mazmanian) Michael Habeck
Kenny Herreira (Herbert Jefferson Jr.) Bernd Stephan
Dr. Hyatt (Michael Currie) ?
Scott, Kameramann (Robert Englund) ?
Ray Barto (Jon van Ness) ?
Linda (Robin Pearson Rose) Michaela Amler?
Millie, Stewardess (Lois Hamilton) Maria Böhme
Laura (NASA) (Ellen Bry) Maria Böhme
Gary Gilliam (Kirk Cameron) -hat keinen Text-
Bud (in Australien) (Redmond Gleeson) Michael Habeck
Andrea (Jean Marie Hon) Maria Böhme
Torwache (Marshall R. Teague) >Cut in dt. Fassung!<
Reporter (George Whiteman) ?
Carl (Kenny Bates) ?
Russell (im Space Shuttle) (Jeffrey Bannister) Fred Klaus
Holt (Dar Robinson) ?
Passagier (Scott B. Sowers) ?
Amy (Ann Marie D'Angelo) ?
Bunny Collins (?) Fred Klaus

Frank Brenner



Beiträge: 7.748

14.05.2016 12:58
#2 RE: Starflight One (US, 1982) Zitat · antworten

Hallo,

vielleicht kann man ja mit ein paar Samples die größten Lücken schließen:


Capt. Cody Briggs (Lee Majors) ? (NICHT Hans von Borsody!)
Laurie Hansen (Heather McAdam) Michaela Amler?
Hal (Ehemann) (Phil Coccioletti) ?
Scott, Kameramann (Robert Englund) ? (Donnie Darko gibt in seinem Thread Ulf-Jürgen Wagner an*)


*ist übrigens sein kompletter Text im ganzen Film!
Trailersprecher war Hartmut Neugebauer.


Gruß,

Frank

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Heather McAdam.mp3
Lee Majors.mp3
Phil Coccioletti.mp3
Robert Englund.mp3
AndiR.


Beiträge: 1.960

14.05.2016 14:06
#3 RE: Starflight One (US, 1982) Zitat · antworten

Peter Neusser ist das schonmal nicht.

dlh


Beiträge: 10.012

14.05.2016 14:34
#4 RE: Starflight One (US, 1982) Zitat · antworten

Heather McAdam.mp3 -> m.E. Michaela Amler


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Pete


Beiträge: 2.781

14.05.2016 19:20
#5 RE: Starflight One (US, 1982) Zitat · antworten

Interessant, dass gekürzt wurde! So fehlen ja bis heute 6 Minuten! Ich weiss nicht, ob ich den Film schon in der Kinolänge je richtig und aufmerksam verfolgt habe (wenn als sehr junges Kind), aber die Fehlszenen wären natürlich bestimmt mal reizvoll, vielleicht in einer ARTE-Ausstrahlung!

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

Frank Brenner



Beiträge: 7.748

16.05.2016 13:49
#6 RE: Starflight One (US, 1982) Zitat · antworten

Auf der jetzt erschienenen 2-Disc-DVD-Edition ist auch die amerikanische Langfassung drauf. Die sechs zusätzlichen Minuten sind hier untertitelt enthalten, sind ausnahmslos Dialogszenen, die den deutschen Bearbeitern seinerzeit wohl überflüssig erschienen sind...


Gruß,

Frank

Scat


Beiträge: 1.276

17.05.2016 01:01
#7 RE: Starflight One (US, 1982) Zitat · antworten

Korrekt. Interessant ist in diesem Zusammenhang jedoch, dass eines der deutschen Aushangfotos eine der fehlenden Szenen zeigte.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor