Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 78 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

04.07.2015 09:37
Jean Richard Zitat · antworten

richard.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

* am 18. April 1921
+ am 12. Dezember 2001

Zunächst war Richard als Comiczeichner und Karikaturist tätig. Als Soldat im besetzten Deutschland machte er aus Jux schlichte Theaterinszenierungen, was ihn letztendlich zum Besuch einer Schauspielschule animierte. Als Mitwirkender bei Revuen und an Kabarettbühnen wurde er schnell bekannt, nach und nach machte er sich beim Theater einen Namen. Er wirkte in zahlreichen populären Filmen mit und war als Komödiant und Charakterdarsteller sehr gefragt. Ab 1955 betrieb er sehr erfolgreich einen eigenen Zirkus, mit dem er viele internationale Gastspiele gab. Von 1967-90 war er in 88 Episoden als Kommissar Maigret zu sehen. "Krieg der Knöpfe" war einer der liebsten Filme des auch als Tierschützer bekannten Franzosen - vielleicht auch, weil ihm die Rolle eines prügelnden Familienvaters viel abverlangte.

Danke für alle Hinweise und Ergänzungen!

1950:
Bertrand Löwenherz -
1952:
Die sieben Sünden -
1954:
Husarenstreiche -
Liebe in Moll -
Wenn Versailles erzählen könnte -
Das Schiff der gefährlichen Männer -
Mary Lou und ihre Herren -
1956:
Gaunerkavaliere -
Weiße Margeriten - Horst Niendorf
1957:
Keine Rose ohne Dornen -
1958:
Das Leben zu zweit -
1959:
Die Gans von Sedan - er selbst
1960:
Der Umstandskrämer -
Die unfreiwillige Reise der Familie Fenouillard -
1961:
Es muß nicht immer Kaviar sein - Georg Thomalla
Diesmal muß es Kaviar sein - Georg Thomalla
Der tolle Amerikaner -
Candide oder Der Optimismus im 20. Jahrhundert -
1962:
Der Krieg der Knöpfe - Wolfgang Eichberger
Wir fahren nach Deauville - Lutz Schnell
Futter für süße Vögel -
1963:
Bonbons mit Pfeffer -
Wie der Vater, so der Sohn -
1964:
Ein toller Bobby, dieser Flic / Malheur an der Themse -
1965:
Die Festung fällt - die Liebe lebt! - Curt Ackermann / Gerd Biewer (Ost)
Die Damen lassen bitten - Herbert Weicker
1966:
Kommissar, Sie riskieren zuviel -
Das älteste Gewerbe der Welt - Martin Hirthe
1967:
Maigret (88 Teile bis 1990) - Günter Sauer (ARD)/ ? (ZDF)/ ? (DFF) *
1968:
Beru und jene Damen -
1975:
Überfall im Morgengrauen -



* von den 88 spielfilmlangen Episoden liefen nur knapp die Hälfte im deutschsprachigen Raum. Die ARD strahlte 1972 neun, das ZDF 1986 ganze 25 und das DDR-Fernsehen zwölf Folgen aus.


"Mutter! Komm her!"

Wolfgang Kieling für David Peel in "Dracula und seine Bräute"

Und hier das passende Ambiente:

http://www.ruine.at

Jeannot



Beiträge: 2.094

04.07.2015 10:33
#2 RE: Jean Richard Zitat · antworten

Die Gans von Sedan - er selbst (franz.)
Weiße Margeriten - Horst Niendorf
Das älteste Gewerbe - Martin Hirthe
Jetzt fehlen noch der Ex-BB Jacques Charrier und die schöne Korsin Marie-José Nat, und dann kann Peter die ersten 27 Bände in Druck geben.


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

«« Lex Barker
Julie Harris »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor