Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 383 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.508

19.09.2015 20:32
Jeder Dieb braucht ein Alibi (I/E 1959; DF: 1981) Zitat · antworten

Jeder Dieb braucht ein Alibi (I ladri)
Regie: Lucio Fulci
Erstaufführung: 09.01.1983 DFF 2/11.02.1988 BR
Deutsche Bearbeitung: DEFA Studio für Synchronisation, Berlin
Dialogbuch: Wolfgang Woizick (?)
Dialogregie: Margot Spielvogel (?)

Zu beneiden ist die junge, hübsche Schneiderin Maddalena nicht: Sie hat mit dem kleinen Ganoven Vincenzo quasi den Schwager und den Onkel mitgeheiratet. Doch sie will ihrem Dasein eine Wende geben. Die Begegnung mit Joe, genannt "der Americano", kommt ihr da gerade recht. Joe, wegen krimineller Aktivitäten aus den USA in seine italienische Heimat abgeschoben, soll ihr bei einem pfiffigen Coup in der Silvesternacht behilflich sein. Beide ahnen nicht, dass der redselige, aber nicht unerfahrene Kommissar Di Sapio von der neapolitanischen Präfektur nur darauf wartet, dass der Heimkehrer Joe ein neues Ding drehen will...


Kommissar Gennaro Di Sapio (Totò) Siegfried Voß
Maddalena Scognamiglio (Giovanna Ralli) Kerstin Sanders-Dornseif
Giuseppe "Joe" Castagnato (Armando Calvo) Manfred Wagner
Vincenzo Scognamiglio (Giacomo Furia) Wolfgang Winkler
Brigadiere La Nocella (Enzo Turco) Alfred Struwe
Onkel Alberto (Roberto De Simone) Siegfried Seibt
Salvatore (Juan Josè Mènèndez) Günter Schubert
Don Antonio Ciardella (Rafael Luis Calvo) Manfred Heine
Concetta Improta (Maria Luisa Rolando) ?
Doktor Ascione (Felix Fernandez) Erhard Köster

Diese seltene Italo-Komödie lief heute früh auf MDR. Totò wie immer in Hochform. Die Synchronisation bietet einen interessanten Mix aus Berlin/Leipzig. Das könnte auf Margot Spielvogel hindeuten, aber möglich wäre auch eine andere Margot... nämlich Seltmann.


guenter19650


Beiträge: 88

20.09.2015 10:54
#2 RE: Jeder Dieb braucht ein Alibi (I/E 1959; DF: 1981) Zitat · antworten

Hat diesen Film jemand zufällig aufgenommen? Dann bitte PM an mich.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.413

19.02.2016 08:21
#3 RE: Jeder Dieb braucht ein Alibi (I/E 1959; DF: 1981) Zitat · antworten

Onkel Alberto = Siegfried Seibt (muss seine letzte Rolle gewesen sein)

Die Dialoge klingen irgendwie nach Wolfgang Woizick ...

Gruß
Stefan


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.413

22.11.2018 23:25
#4 RE: Jeder Dieb braucht ein Alibi (I/E 1959; DF: 1981) Zitat · antworten

Ich würde hier meine Hauptverdächtige in solchen Fällen vermuten: Dagmar Nawroth.
Siegfried Voss war einer ihrer bevorzugten Sprecher, den sie häufig nach Berlin holte.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.508

22.11.2018 23:34
#5 RE: Jeder Dieb braucht ein Alibi (I/E 1959; DF: 1981) Zitat · antworten

Möglich, aber auch jemand wie Tilo Kreisel oder Barbara Gambke schließe ich nicht aus. Beide haben schon mal Voß und Heine im Doppelpack besetzt.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz