Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 618 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Edigrieg



Beiträge: 3.050

04.10.2015 18:38
Walt Disneys Geheimnisse / Der Drache wider Willen (USA 1941; DF: 1992) Zitat · antworten

Ein alter fusseliger premiere-Mitschnitt ist mir glücklicherweise in die Hände gefallen, so dass ich auch diese hässliche Lücke bei mir schließen kann.
Drei Kreuze schlage ich jedoch erst, wenn ich die 50er Fassung ... aber lassen wir das


Realpersonen:

Robert Benchley als er selbst Frank-Otto Schenk
Nana Bryant Mrs. Benchley Cornelia Meinhardt
Frances Gifford Doris Andrea-Kathrin Loewig
Buddy Pepper Humphrey Marcel Collé
Lester Dorr Slim (Multiplan Kamera) Klaus-Peter Grap
George Offerman Jr. Kunststudent Karlo Hackenberger
Hamilton MacFadden Kunstlehrer Hans Hohlbein
Verna Hillie Skulpturistin Renate Weyl
Frank Faylen Orchesterleiter Erich Räuker
Florence Gill Clara Cluck/sie selbst Margot Rothweiler
Clarence Nash Donald Duck/er selbst Peter Krause (auch mit "Realstimme")
Norman Ferguson als er selbst Karlo Hackenberger
Ward Kimball als er selbst Stefan Krause
Gerald Mohr Studiowache Ernst Meincke
Steve Pendleton Sicherheitschef Oliver Siebeck
Alan Ladd Baby Weems Zeichner 1 Michael Deffert
Maurice Murphy Baby Weems Zeichner 2 Thomas Nero Wolff
John Dehner Baby Weems Zeichner 3 Bernd Vollbrecht
N.N. Baby Weems Zeichner 4 Viktor Neumann
N.N. Kinderschwester Anja Godenschweger
N.N. Kameramann (Donald) Dietmar Wunder
Walt Disney als er selbst Reinhard Kuhnert

Trickfilmauftritte u.a.:

N.N. Prologstimme Oliver Siebeck
Clarence Nash Donald Duck Peter Krause
John McLeish Erzähler "How to ride a horse" Harry Giese (Überbleibsel aus der 50er Jahre Ur-Synchro)
N.N. Erzähler "Baby Weems" Norbert Langer
Leone Le Doux Baby Weems ?????
Ernie Alexander Baby Weems Vater Gerald Schaale
Linda Marwood Baby Weems Mutter Sabine Arnhold (siehe Hörprobe Vater)
Jack Young Franklin D. Roosevelt Peter Kirchberger
N.N. Krankenschwester Heike Beeck
Eddie Marr Reporter Walter Winchell Bodo Wolf / Christian Schult
N.N. div. Stimmen in "Baby Weems" Thomas Hailer, Wolf-Rüdiger Reutermann, FGM Stegers, Mathias Kunze, Oliver Siebeck, Rainer Fritzsche, u.a.
J. Donald Wilson Erzähler "The Reluctant Dragon" Fritz von Hardenberg
Barnett Parker Der Drachen Ilja Richter
Claud Allister Sir Giles Paul Bürks
Billy Lee Der Junge Ozan Ünal


Vielen Dank für's Reinhören

hudemx


Beiträge: 7.245

04.10.2015 19:03
#2 RE: Walt Disneys Geheimnisse / Der Drache wider Willen (USA 1941; DF: 1992) Zitat · antworten

Robert Benchley -> Frank-Otto Schenck
Lester Dorr -> Klaus-Peter Grap
George Offerman Jr. -> Karlo Hackenberger
Frank Faylen -> Erich Räuker
Norman Ferguson -> Karlo Hackenberger
Ward Kimball -> Stefan Krause
Steve Pendleton -> Oliver Siebeck
Alan Ladd -> Michael Deffert
Maurice Murphy -> Thomas Nero Wolff
Kameramann (Donald) -> DW stimmt

Baby Weems Vater -> Gerald Schaale
Baby Weems Mutter -> Sabine Arnhold
Franklin D. Roosevelt -> PK stimmt überraschend (wusste gar nicht das er in den 90ern in Berlin aktiv war 0.o)
Erzähler "The Reluctant Dragon" -> Fritz von Hardenberg (dito - wann war der in Berlin aktiv?)

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.023

04.10.2015 19:03
#3 RE: Walt Disneys Geheimnisse / Der Drache wider Willen (USA 1941; DF: 1992) Zitat · antworten

Robert Benchley -> Frank Otto Schenk
Nana Bryant -> CM stimmt
Frances Gifford -> Marina Krogull
Buddy Pepper -> Marcel Collé
Lester Dorr -> Klaus-Peter Grap
George Offerman Jr. -> Karlo Hackenberger
Verna Hillie -> Renate Weyl
Frank Faylen -> Erich Räuker
Florence Gill -> Margot Rothweiler
Clarence Nash -> dürfte beides Peter Krause sein
Norman Ferguson -> Karlo Hackenberger
Ward Kimball -> Stefan Krause
Steve Pendleton -> Oliver Siebeck
Alan Ladd -> Michael Deffert
Maurice Murphy -> Thomas Nero Wolff
John Dehner -> Bernd Vollbrecht
Baby Weems Zeichner 4 -> Viktor Neumann
Kinderschwester -> Anja Godenschweger
Kameramann (Donald) -> DW stimmt
Walt Disney -> Reinhard Kuhnert

Prologstimme -> Oliver Siebeck
Baby Weems Vater -> Gerald Schaale
Baby Weems Mutter -> Sabine Arnhold
Krankenschwester -> Heike Beeck (ob auch als Lautsprecherstimme, wäre ich mir unsicher)
div. Stimmen in "Baby Weems"
-> Thomas Hailer: "Verblüffend" + "Nicht so laut!" + "wird sich verzögern"
-> Wolf-Rüdiger Reutermann: "Unglaublich!" + "Er ist seiner Zeit"
-> FGM Stegers: "Erstaunlich!" + "Stratosphärenflugzeug"
-> Mathias Kunze: "Ja, seine Eltern ..." + "Sie können hier nur"
-> Oliver Siebeck: "Tut mir leid" + "Baby gewinnt Nobelpreis!" + "Stoppt die Druckerpressen" + "spricht heute"(?)
-> Rainer Fritzsche: "wieder zusammen"
Erzähler "The Reluctant Dragon" -> Fritz von Hardenberg (WTF?!)

Ich tippe schwer auf eine Disney-untypische Bearbeitung durch die Interopa. Die Synchro ist aber mindestens 10 Jahre später entstanden als 1992.

Edigrieg



Beiträge: 3.050

04.10.2015 19:16
#4 RE: Walt Disneys Geheimnisse / Der Drache wider Willen (USA 1941; DF: 1992) Zitat · antworten

hatte noch eine Hörprobe vom Kunstlehrer vergessen ....

eine deutsche Fassung soll ja angeblich auf premiere mal gelaufen sein ... bei näherer Betrachtung ist mein Mitschnitt jedoch vom Disney Channel, wie mir grad auffällt.

hudemx


Beiträge: 7.245

04.10.2015 19:17
#5 RE: Walt Disneys Geheimnisse / Der Drache wider Willen (USA 1941; DF: 1992) Zitat · antworten

Kunstlehrer -> Hans Hohlbein

Edigrieg



Beiträge: 3.050

04.10.2015 19:25
#6 RE: Walt Disneys Geheimnisse / Der Drache wider Willen (USA 1941; DF: 1992) Zitat · antworten




Die "Drachen wider Willen" Trickgeschichte mit Ilja Richter ist aber zweifellos älter und wurde hier hereinoperiert wie auch die Tonspur von "How to ride a horse". Hardenbergs Einsatz ist also definitiv von 92/93.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.783

04.10.2015 19:43
#7 RE: Walt Disneys Geheimnisse / Der Drache wider Willen (USA 1941; DF: 1992) Zitat · antworten

Frances Gifford ist nicht Marina Krogull sondern Andrea-Kathrin Loewig.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.023

04.10.2015 19:50
#8 RE: Walt Disneys Geheimnisse / Der Drache wider Willen (USA 1941; DF: 1992) Zitat · antworten

Ja, stimmt.

Komisch, dass man einige Ausschnitte in Originalsynchro übernommen hat. Insbesondere auch, dass man bei "How to ride a horse" die Ur-Synchro verwendet hat, obwohl die Neusynchro älter sein müsste als diese hier.

PS: Ich meine, mich davon sogar an zwei (Neu-)Synchros erinnern zu können, und keine davon dürfte mit Heinz Giese gewesen sein. Ich meine mich dunkel zu erinnern, neben der Blumhagen-Fassung in irgendeinem Special auf Super RTL vor vielen Jahren einmal Norbert Gescher gehört zu haben.

PPS: Wie ich gerade sehe, hast du die Gescher-Fassung auch bereits erfasst.

Edigrieg



Beiträge: 3.050

04.10.2015 20:56
#9 RE: Walt Disneys Geheimnisse / Der Drache wider Willen (USA 1941; DF: 1992) Zitat · antworten

Also dass Gescher auch die Pferde-Story eingesprochen hat, ist mir jetzt neu.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.023

04.10.2015 21:02
#10 RE: Walt Disneys Geheimnisse / Der Drache wider Willen (USA 1941; DF: 1992) Zitat · antworten

Ach, dann waren es nur andere "How to..." Geschichten... Mir spukt auch noch der Name F.O. Schenk durch den Kopf in diesem Zusammenhang.
Das ist aber inzwischen so lange her und vielleicht spielt mir das Gedächtnis auch einen Streich ...

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz