Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 363 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 27.085

22.11.2015 15:39
The McCarthys (USA 2014-2015) Zitat · antworten

THE MCCARTHYS

mccarthys-1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Handlung:
Die McCarthys sind eine irischstämmige Familie und stehen einander auf ihre Art sehr nahe:
Sie leben alle dicht beieinander im selben Viertel Bostons, sie sind sportbegeistert und
treffen sich - hauptsächlich deswegen vorm Fernseher - regelmäßig im Elternhaus, aber davon
abgesehen zeigen sie nur ungern einander ihre Gefühle. Etwas aus der Reihe tanzt der schwule
Ronny, der statt Sport lieber zusammen mit seiner Mutter anspruchsvolles Fernsehen schaut.
Ausgerechnet er wird von seinem Vater auserkoren, ihm beim Trainieren der High-School-
Basketballmannschaft zu assistieren.

Die Zwillinge Gerard und Sean könnten unterschiedlicher kaum sein - der eine ein listiger
Misanthrop, der andere gütiger Simplizist, aber beide hätten sie die Stelle lieber gehabt.
Offen wurde diese nach dem Tod des Vorgängers, von dem Tochter Jackie unehelich schwanger ist.
Auch sonst schlittert sie etwas durchs Leben. In all das mischt sich Mutter Marjorie liebend
gerne ein, hauptsächlich um sarkastische Kommentare abzugeben. Vater Gerard hingegen hält
sich lieber zurück und will einfach nur seine Ruhe und seinen Sport.
Kein Wunder also, dass Ronny reichlich Gelegenheit für spitze Bemerkungen hat - aber sich
auch überlegen muss, wie nahe er seiner Familie wirklich stehen will, als er ein Jobangebot
erhält, für das er weit wegziehen müsste.



HAUPTROLLEN
Ronny McCarthy (Tyler Ritter) Nils Dienemann Paul Sedlmeir Tim Schwarzmaier B. Gutjan
Gerard McCarthy (Joey McIntyre) Alexander Brem Martin Halm Johannes Raspe J. Riedl
Jackie McCarthy (Kelen Coleman) Caroline Combrinck Shandra Schadt Maren Rainer A. Wick, J. Belle
Sean McCarthy (Jimmy Dunn) Ole Pfennig Sebastian Winkler Ian Odle M. Rosenberg
Arthur McCarthy (Jack McGee) Wolfgang Müller Gudo Hoegel Hans-Rainer Müller T. Piper
Marjorie McCarthy (Laurie Metcalf) Madeleine Stolze Christina Hoeltel Bettina Kenter D. Geissler, B. Redlich


Ronny McCarthy (Tyler Ritter) Leonhard Mahlich Jan Makino Konrad Bösherz R. Richter
Gerard McCarthy (Joey McIntyre) Oliver Feld Frank Schaff Björn Schalla
Jackie McCarthy (Kelen Coleman) Tanya Kahana Maren Rainer
Sean McCarthy (Jimmy Dunn) Marco Kröger Karlo Hackenberger Dirk Bublies
Arthur McCarthy (Jack McGee) Frank Ciazynski Karl Schulz Uli Krohm
Marjorie McCarthy (Laurie Metcalf) Heike Schroetter Arianne Borbach Ulrike Möckel S. Arnhold



MARJORIE: Man muss schon zugeben, diese Rolle schreit förmlich nach Heike Schroetter. Da Laurie Metcalf hier ihre Stimme, die sich von der Madeleine Stolzes
recht unterscheidet, sehr für die Charakterzeichnung einsetzen darf, war ich zunächst ziemlich skeptisch, ob Letztere hier überhaupt noch passen würde.
Schließlich fand ich aber doch, dass alles andere in München auch nur interessante Alternativen wären und M.S. von all denen, die anders als das Original,
aber auf ihre Weise passend sein könnten, immer noch die Beste wäre.

ARTHUR: Ich musste zunächst umgehend an Rainer Basedow denken. Aber davon abgesehen, dass er inzwischen zu alt käme und etwas too much wäre, lebt er in
Salzburg und ist daher realistisch gesehen nur noch schwer zu bekommen. (Aber die Erfahrung zeigt: Nichts ist unmöglich. )
Hoegel und Mülli sind diejenigen, an die man bei so einer Art Rolle wohl eher denken würde. Aber letztlich kam ich auf Wolfgang Müller. Der ist zwar
von allen der Jüngste, kommt aber dem Basedow-haften ziemlich nahe, kann herrlich genervt spielen und dürfte überhaupt mal wieder eine Hauptrolle kriegen.
(Wäre man skeptisch, dass der zu sehr aufdrehen müsste, hätte ich noch als Notnagel Tommi Piper anzubieten. Aber der wäre vll. doch auch etwas too much.)

Die Zwillinge wären wohl etwas zu alt besetzt, aber sie wären einfach das Optimum. Marco Kröger eigentlich auch noch etwas mehr als Ole Pfennig, wobei man
die Rolle ohnehin wohl auf mehrere Arten "lösen" könnte. Alexander Brem wäre super für das Schlitzohr und ich bin selbst überrascht, dass mir hier
statt der näherliegenden Schaff und Schalla (den ich vll. sogar zu jung fände, obwohl er eigentlich passt) Oliver Feld am meisten ins Gesicht springt.
(Auch wenn das jetzt was von Eigenlob hat: Genial perfekt wäre hier auch wieder Philipp Brammer gewesen wie in Andi Krösings weihnachtlichem Frühwerk ...)


Ronny McCarthy (Tyler Ritter) Nils Dienemann Leonhard Mahlich
Gerard McCarthy (Joey McIntyre) Alexander Brem Oliver Feld
Jackie McCarthy (Kelen Coleman) Caroline Combrinck Tanya Kahana
Sean McCarthy (Jimmy Dunn) Ole Pfennig Marco Kröger
Arthur McCarthy (Jack McGee) Wolfgang Müller Frank Ciazynski
Marjorie McCarthy (Laurie Metcalf) Madeleine Stolze Heike Schroetter

Coach Colwell (Ken Howard) Hartmut Neugebauer Jürgen Kluckert [1] M. Erdmann
Henry (Jon Barinholtz) Robinson Reichel [1] P. Sedlmeir, N. Dienemann
Phillip (Jeff Hiller) Stefan Günther Andi Krösing [1,8]
Ken (Bill Parks) René Oltmanns Tino Kießling [1]
Ben (Drew Tarver) Roman Wolko [2]
Karen (Eve Gordon) Claudia Lössl [2]
Tante Jean (Amy Farrington) Martina Duncker [2]
Great Aunt Alice (Eve Brenner) Eva Maria Lahl [2] M. John
Brad - Bens Vater (Gary Kraus) Gerd Meyer [2]
Mrs. Malone (Marilyn Sue Perry) Monika Gerganoff-Kockott [2]
Julie - Bens Schwester (Beth Triffon) Maresa Sedlmeir [2]
Jared (Kenny Ridwan) Domenic Redl? Marcel Mann [3,7]
Joe Sullivan (Joe Bays) Hans-Rainer Müller [3]
Katrina (Jessica St. Clair) Solveig Duda [5,8,11-12,14-15] S. Schwittau
Rick Fox (Rick Fox) Christian Weygand [6]
Tommy O'Gara (Brent Morin) Tim Schwarzmaier [6]
Pam (Alyson Hannigan) Angela Wiederhut [8]
Maurice (Gilles Marini) Markus Pfeiffer [8]
Eilleen (Jane Kaczmarek) Susanne von Medvey Martina Treger [9] D. Geissler, C. Urbschat-Mingues
Ray (Joel Murray) Ian Odle Detlef Bierstedt [9]
Rebecca (Dorian Brown) Christine Stichler [9]
Cole (Derek Krantz) Johannes Raspe [9]
Trivia Announcer (David Neher) Benedikt Gutjan [9] R. Wolko
Daniel (Hartley Sawyer) Patrick Roche [9]
Charlie Ellis (John Ratzenberger) Gudo Hoegel [10]
Elaine (Jenny O'Hara) Uschi Wolff [10]
Doug (Zach Cregger) Dominik Auer [11] P. Schröder
Lydia (Jean Smart) Dagmar Dempe [12] A. Bender, V. Brams
Jason (Josh Meyers) Philipp Moog [13]
Herself (Nancy O'Dell) Alexandra Ludwig [13] C.C. Tietze, C. Lössl, Ch. Stichler
Andrew (Coby Ryan McLaughlin) Torben Liebrecht [13]
Bargast (Jonathan Marballi) Oliver Mink [13] K. Taschner
Barista Alex (Rasika Mathur) Kathi Gaube [13,15] S. Schadt
Dr. Hugh Morris (David Alan Grier) Walter von Hauff Jörg Hengstler [14]
Mr. Loeb (Steve Monroe) Mike Carl [15]
Mrs. Murphy (Mary Jo Catlett) Angelika Bender [15] M. John


Leider nur wird die Serie

a) niemals synchronisiert werden
oder
b) bereits komplett anders synchronisiert worden sein. ;-)


Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

dlh


Beiträge: 10.415

22.11.2015 16:07
#2 RE: The McCarthys (USA 2014-2015) Zitat · antworten

Für Jack McGee hätte ich gerne nochmal Ulrich Frank gehört, der mich in "Rescue Me" komplett umgehauen hat, obwohl oder gerade weil die Besetzung eigentlich weit hergeholt war und stimmlich weit weg von McGees Erscheinung war. Schade aber, dass sich dieses Thema wohl erledigt hat .


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.748

22.11.2015 17:07
#3 RE: The McCarthys (USA 2014-2015) Zitat · antworten

Man soll natürlich nie "nie" sagen.

Ich selbst fand die Serie auch ganz unterhaltsam, weil sie so schön "altbacken" war. Genauere Gedanken für eine Besetzungsliste hatte ich mir nicht gemacht, aber ich hatte mir damals Gedanken gemacht, wie die Synchro wohl ausgesehen hätte, wäre sie Mitte der 90er synchronisiert worden. Ich habe meine Ideen mal schnell abgetippt.

The McCarthys - 90`s Style

  
Ronny McCarthy (Tyler Ritter) Matthias von Stegmann
Arthur McCarthy (Jack McGee) Horst Sachtleben
Marjorie McCarthy (Laurie Metcalf) Helga Trümper
Sean McCarthy (Jimmy Dunn) Alexander Brem
Gerard McCarthy (Joey McIntyre) Benedikt Weber
Jackie McCarthy (Kelen Coleman) Veronika Neugebauer

Deutsche Bearbeitung: Plaza Synchron, München


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 27.085

22.11.2015 17:21
#4 RE: The McCarthys (USA 2014-2015) Zitat · antworten

Vom Typ her fände ich Benedikt Weber aber passender für Ronny - und für Gerard hätte ich dann wirklich Marco Kröger genommen, der ja damals noch häufiger in München arbeitete. Noch passender als Helga Trümper (die vielleicht etwas zu edel daherkommt) hätte ich damals Gudrun Vaupel gefunden.
Bei Jack McGee musste ich ganz am Anfang auch noch an Mogens von Gadow denken und war dann verblüfft, dass er es tatsächlich vor einigen Jahren schon einmal in einer Berliner Synchro war (bei, na klar, Axel Malzacher).

Aber ernsthaft: Ich fand diese bittersüße Familiensitcom hammerlustig und finde es schade, dass sie keinen großen Anklang gefunden hat. Da sie von Sony ist, besteht aber durchaus die Möglichkeit, dass sie trotzdem noch synchronisiert wird, und das dann vll. sogar von Scalamedia München.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor