Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 2.098 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2
schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

09.01.2016 15:05
Marius (1931), Fanny (1932) & César (1936) Zitat · antworten

Dieser Dreiteiler mit dem französischen Darsteller Raimu in der Hauptrolle läuft am 16.1. und 18.1. auf ARTE.

Neu ist dabei, dass 2015 einige viele Zusatztakes aufgenommen wurden, die wohl in die urpsrüngliche Fassung integriert wurden.

Bedauerlicherweise sind keinerlei Besetzungen der ursprünglichen Fassung bekannt.

Marius (1931):                           (ALT)           (NEU) (ARTE-Synchro (2015)

Raimu César Olivier Hans-Eckart Eckhardt
Pierre Fresnay Marius Ollivier Peter Flechtner
Fernand Charpin Honoré Panisse Lutz Mackensy
Alida Rouffe Honorine Cabanis Eva-Maria Werth
Robert Vattier Albert Brun Dirk Petrick
Orane Demazis Fanny Christin Marquitan
Milly Mathis Tante Claudine Foulon Ilona Schulz

https://www.synchronkartei.de/index.php?...e=film&id=33245

Fanny (1932):                            (ALT)           (NEU) (ARTE-Synchro (2015)

Raimu César Olivier Hans-Eckart Eckhardt
Pierre Fresnay Marius Ollivier Peter Flechtner
Fernand Charpin Honoré Panisse Lutz Mackensy
Alida Rouffe Honorine Cabanis Eva-Maria Werth
Robert Vattier Albert Brun Dirk Petrick
Orane Demazis Fanny Christin Marquitan
Milly Mathis Tante Claudine Foulon Ilona Schulz

https://www.synchronkartei.de/index.php?...e=film&id=33246

César (1936): (DDR-TV-Synchro 1971)     (ALT)           (NEU) (ARTE-Synchro (2015)

Raimu César Olivier Hans-Eckart Eckhardt
Pierre Fresnay Marius Ollivier Dieter Wien Peter Flechtner
Fernand Charpin Honoré Panisse Lutz Mackensy
Robert Vattier Albert Brun Dirk Petrick
Orane Demazis Fanny Christin Marquitan
Milly Mathis Tante Claudine Foulon Ilona Schulz
André Fouché Césaroit Bastian Sierich

https://www.synchronkartei.de/index.php?...e=film&id=33247

Vielleicht schaut ja der ein oder andere Interessierte an den Tagen mal rein.
Für die Experten der früheren Jahre dürfte es doch ganz interessant sein. Zumal man auch nicht weiß, aus welchem Jahr die jeweiligen Synchronisationen stammen?


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.328

09.01.2016 15:32
#2 RE: Marius (1931), Fanny (1932) & César (1936) Zitat · antworten

Peter schrieb mal im entsprechenden Thread, dass Fresnay in "César" von Dieter Wien gesprochen wurde. Eine DDR-TV-Synchro von 1971.

Flechtner kann ich mir als 'Double' für Dieter Wien (der eine relativ schneidende Stimme hat) nur bedingt vorstellen. Aber wer weiß. Müsste man mal genauer hören.


schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

09.01.2016 15:46
#3 RE: Marius (1931), Fanny (1932) & César (1936) Zitat · antworten

In den jeweiligen Darstellertreads hatte ich bisher noch nicht nachgeschaut. Danke. Ergänze ich doch schonmal.
Bei den DDR-Synchrons gibt es ja einige Experten (Dich, Stefan, Peter um nur drei zu nennen).

Heißt das also, Dieter Wien ist in allen drei Filmen in der selben Rolle zu hören? Oder etwa nur in "Cesár"? Warten wir das mal ab..


Videonaut


Beiträge: 74

09.01.2016 15:54
#4 RE: Marius (1931), Fanny (1932) & César (1936) Zitat · antworten

Alle drei Synchronisationen sind von der DEFA für's DDR-Fernsehen (1970/70/71) angefertigt worden. Die Ergänzungen zu den Listen pinsel ich später aus den FBJs ab.

Edit: Eine ausführlichere Besetzungsliste auf französisch gibt es bei Wikipedia.

Nun ist's später, Nachtrag:

Marius (1931): (DEFA-Synchro 1970) (Ergänzungen von Studio Hamburg Synchron
für Arte 2015)

Raimu César Ollivier Kurt Böwe Hans-Eckart Eckhardt
Pierre Fresnay Marius Ollivier Jürgen Kluckert Peter Flechtner
Fernand Charpin Honoré Panisse Gerd Biewer Lutz Mackensy
Alida Rouffe Honorine Cabanis Annemarie Hentschel Eva-Maria Werth
Robert Vattier Aldebert Brun Martin Zehner Dirk Petrick
Orane Demazis Fanny Cabanis Ute Göhring Christin Marquitan
Milly Mathis Tante Claudine Foulon Ilona Schulz
Paul Dullac Félix Escartefigue Otto Stübler

Fanny (1932): (DEFA-Synchro 1970) (Ergänzungen von Studio Hamburg Synchron
für Arte 2015)

Raimu César Ollivier Kurt Böwe Hans-Eckart Eckhardt
Pierre Fresnay Marius Ollivier Jürgen Kluckert Peter Flechtner
Fernand Charpin Honoré Panisse Gerd Biewer Lutz Mackensy
Alida Rouffe Honorine Cabanis Annemarie Hentschel Eva-Maria Werth
Robert Vattier Aldebert Brun Martin Zehner Dirk Petrick
Orane Demazis Fanny Cabanis Ute Göhring Christin Marquitan
Milly Mathis Tante Claudine Foulon Eva Töpfer Ilona Schulz
Marcel Maupi Chauffeur du ferry-boat
Auguste Mourriès Félix Escartefigue
Édouard Delmont Docteur Félicien Venelle

César (1936): (DEFA-Synchro 1971) (Ergänzungen von Studio Hamburg Synchron
für Arte 2015)

Raimu César Ollivier Gerd Ehlers Hans-Eckart Eckhardt
Pierre Fresnay Marius Ollivier Dieter Wien Peter Flechtner
Fernand Charpin Honoré Panisse Adolf Peter Hoffmann Lutz Mackensy
Robert Vattier Aldebert Brun Hans Bergermann Dirk Petrick
Orane Demazis Fanny Panisse Eva-Maria Bath Christin Marquitan
Milly Mathis Tante Claudine Foulon Marianne Wünscher Ilona Schulz
André Fouché Césariot Panisse Bastian Sierich
Paul Dullac Félix Escartefigue Maximilian Larsen
Marcel Maupi Chauffeur du ferry-boat Siegfried Seibt
Édouard Delmont Docteur Félicien Venelle Otto Dierichs Rainer Gerlach


Gruß
Videonaut

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

09.01.2016 16:05
#5 RE: Marius (1931), Fanny (1932) & César (1936) Zitat · antworten

Super, dann hätten wir dies schon geklärt. Das wäre wunderbar, danke. Dann ergänze ich alles in einem.


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.288

17.01.2016 22:50
#6 RE: Marius (1931), Fanny (1932) & César (1936) Zitat · antworten

"Fanny" und "César" liefen bei uns nicht im Kino. "Marius" lief ab 02.05.1952 im Verleih Concordia nur im OmU, so dass es auch hier leider keine ältere Kinosynchro gibt.


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.328

20.01.2016 17:31
#7 RE: Marius (1931), Fanny (1932) & César (1936) Zitat · antworten

Sorry, aber mir haben die Nachsynchros überhaupt nicht gefallen. Man merkt den Bruch zu den ursprünglichen Sprechern unweigerlich, selbst wenn man absoluter Synchronlaie ist. Ich finde es bei Rekos schon ziemlich wichtig, dass man Sprecher auswählt, die den alten sehr ähneln. War hier leider gar nicht der Fall. Interessant ist außerdem, dass man am Ende der Filme die Namen der Reko-Sprecher erwähnt, aber nicht die der eigentlichen Synchro. Damit könnte man als Zuschauer auf falsche Gedanken kommen.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.223

20.01.2016 22:25
#8 RE: Marius (1931), Fanny (1932) & César (1936) Zitat · antworten

Beim ersten Überfliegen dachte ich, Arte hätte komplett neu synchronisiert. Erst mal sehr schön, dass die DEFA-Fassungen erhalten blieben, aber Mackensy als Ersatz für Biewer? Das ist doch einfach nur bescheuert - und erst recht für A.P. Hoffmann.
Flechtner für Kluckert kann ich mir gut vorstellen, aber hier hätte man wirklich Kluckert selbst nehmen können und sollen (für Wien könnte er eigentlich ganz gut funktionieren).

Gruß
Stefan

Videonaut


Beiträge: 74

21.01.2016 12:14
#9 RE: Marius (1931), Fanny (1932) & César (1936) Zitat · antworten

Wenn Frau Marquitan auf Facebook meint, sie dürfe in die Fußstapfen ihres Synchron-Idols Marion Degler schlüpfen und in der Neubearbeitung angepasst an Frau Deglers Stimme die Hauptrolle der Fanny synchronisieren, finde ich das mindestens genauso irritierend wie die Ergänzungen im Abspann.


Gruß
Videonaut

Markus


Beiträge: 2.206

23.01.2016 14:37
#10 RE: Marius (1931), Fanny (1932) & César (1936) Zitat · antworten

Frau Marquitan versteht eben nicht soviel vom Synchron wie wir .
Klingt denn Ute Göring ähnlich wie Marion Degler? Ich kann mir vorstellen, dass Frau Marquitan bei den paar Reko-Szenen, die natürlich geixt werden, nur ein paar Schnipsel zu hören bekam und sich auf die Schnelle irrte. Sie hats inzwischen übrigens korrigiert. Entweder hat sie jemand aufmerksam gemacht oder sie liest hier mit.

Gruß
Markus

kinofilmfan


Beiträge: 2.342

23.01.2016 16:32
#11 RE: Marius (1931), Fanny (1932) & César (1936) Zitat · antworten

Zitat
Wenn Frau Marquitan auf Facebook meint, sie dürfe in die Fußstapfen ihres Synchron-Idols Marion Degler schlüpfen und in der Neubearbeitung angepasst an Frau Deglers Stimme die Hauptrolle der Fanny synchronisieren, finde ich das mindestens genauso irritierend wie die Ergänzungen im Abspann.



Marion Degler hat ja schon die "Fanny" gesprochen...aber nicht in diesen Filmen, sondern Leslie Caron in "Fanny" aus 1960...

Videonaut


Beiträge: 74

23.01.2016 16:50
#12 RE: Marius (1931), Fanny (1932) & César (1936) Zitat · antworten

Marion Degler hat ja wirklich die Fanny synchronisiert - allerdings wurde die Rolle da (1960) von Leslie Caron gespielt. Zuu laaangsaaaam

Da hat wahrscheinlich wer auch immer einfach nur zu flott recherchiert und die zwei Verfilmungen durcheinander geworfen.


Gruß
Videonaut

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

01.02.2016 13:32
#13 RE: Marius (1931), Fanny (1932) & César (1936) Zitat · antworten

Ein großes Dankeschön an alle Mitstreiter in diesem Tread. Speziell an Videonaut für die ausführlichen Besetzungslisten.
Ergänze es gleich. Auf ARTE werden die einzelnen Filme zum Teil im Nachtprogramm immernoch wiederholt. Wer (noch)mal reinsehen möchte.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.223

26.02.2016 10:22
#14 RE: Marius (1931), Fanny (1932) & César (1936) Zitat · antworten

Steht in den Jahrbüchern noch, wer für Dialog und Regie zuständig war? Da bis 1974 diese Angaben auch bei TV-Synchros noch gemacht wurden, sollte es eigentlich so sein ...
Vermuten würde ich ja Harald Thiemann für die Dialoge und aufgrund einiger leipziger/weimarer Sprecher in einer berliner Synchro Margot Spielvogel oder Margot Seltmann für die Regie (beide bei "Marius" & "Fanny"), aber das ist erst mal blanke Spekulation.

Gruß
Stefan

edit: Eine Menge Sprecher aus dem sächsischen Raum in Nebenrollen - da handelt es sich trotz Böwe, Kluckert und Biewer wohl doch eher um eine Synchro aus Leipzig - das würde auch die kompletten Wechsel beim dritten Film erklären, der dann tatsächlich in Berlin/Potsdam synchronisiert wurde.


kinofilmfan


Beiträge: 2.342

26.02.2016 11:00
#15 RE: Marius (1931), Fanny (1932) & César (1936) Zitat · antworten

Ergänzung zu "Cesar":

Dialogbuch: Annette Ihnen
Dialogregie: Johannes Knittel
Tonschnitt: Renate Gericke
Tonmeister: Helga Schwarz, Herbert Müller


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor