Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 2.435 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2
Sünkro


Beiträge: 927

06.10.2016 15:04
#16 RE: Marvel's Luke Cage (USA, 2016– ) Zitat · antworten

Zitat von Ralf David im Beitrag #13
@Sünkro:
Wie man mir sagt, sei es generell wohl nicht üblich für Schauspieler/Synchronsprecher, sich hier "einzumischen". Vielleicht will das auch kaum einer von Euch? Ich selbst habe damit wenig Berührungsängste. Allerdings gibt es einfach auch Details, die ich aus rechtlichen Gründen nicht preisgeben darf. Doch wenn Ihr wollt, fragt mich ruhig, denn wie Synchron abläuft ist schon sehr interessant. Ihr könnt mich übrigens auch hier finden: https://www.facebook.com/ralfdavid74/?fref=ts "Immer vorwärts...!" Mit bestem Gruß!



Hab vielen Dank für die Antwort Ralf.
Also ich hab überhaupt nichts dagegen, wenn sich hier Sprecher selbst "einmischen". Im Gegenteil, denn ich bin hocherfreut, wenn es so ist.
Im Forum sind bzw. waren aktiv: Die Stimme von Steven Seagal und die (leider) ehemalige Stimme von Liev Schreiber oder Patrick Star.
Mich interessiert z.B., wie man "ausgerechnet" (nicht falsch verstehen) auf dich kam bei der Besetzung von Luke Cage und nicht auf sagen wir mal auf Matti Klemm. Oder wie kam es, dass dieser Detective Hoffmann in Daredevil gleich drei Stimmen bekommen hat, darunter auch deine? So stehts jedenfalls in der SK. Mir wäre das nicht aufgefallen.
Wenn das jetzt rechtliche Probleme geben könnte, dann halt nicht antworten.

Das N.W.A Biopic SOC hab ich deswegen erwähnt, da ich den zuhause hab und nach Blick in die SKartei sofort wusste, wo die entsprechende Type die du sprichst vorkommt.
Bei Luke Cage hab ich jetzt ein paar Min. reingehört. Das ist definitiv anhörbar und eine passende neue "frische" Stimme für den Helden. Aber wie geschrieben: Die Serie wird sich wahrscheinlich nicht angetan. Die Krake Marvel nervt mich schon mit ihrem nicht enden wollenden Filmuniversum MCU.

Dukemon


Beiträge: 471

06.10.2016 16:18
#17 RE: Marvel's Luke Cage (USA, 2016– ) Zitat · antworten

Generell sollten Synchrosprecher weniger 'Kontaktängste' in ihrer Branche haben. Deutschland baut zum Glück noch stark auf synchronisierte und übersetzte Produktionen, aber die Leute dahinter befinden sich sehr stark im Hintergrund und es wird kaum auf sie eingegangen, selbst in den Produktionen selbst macht man sich nicht die Mühe in der Liste der Mitwirkenden die englischen Sprecher durch die deutschen Sprecher zu ersetzen. In Japan werden Synchronsprecher gefeiert und sie selbst haben wohl auch mehr Kontakt zu den Interessierten. Tobias Müller sagte sogar mal im Interview, dass er von japanischen Detektiv Conan Fans angesprochen wurde - und der japanische Sprecher von Shinichi hat sich auch dann schnell bei ihm gemeldet. ^^
Wenn die deutschen Sprecher, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, häufiger Präsenz zeigen und ein wenig erzählen, wäre das ja ein Fortschritt.^^
Oder nicht? Dafür ist das Forum ja da.

UFKA8149



Beiträge: 9.397

06.10.2016 21:14
#18 RE: Marvel's Luke Cage (USA, 2016– ) Zitat · antworten

Finde es sehr interessant, dass dich jemand auf diese generelle Distanz zwischen Künstler und Konsumenten aufmerksam gemacht hat. Verstößt gegen keine Netiquette oder so. Was nicht ist, kann ja noch werden.
Jeder sollte für die Arbeit die er macht irgendwie Lorbeeren bekommen. In diesem Fall Kritik. Diese Nähe ist ja was beiderseitig tolles.

Kurze Kritik an Luke Cage himself: Schikago, nicht Tschikago ;) Ansonsten tiptop.

Zitat von marakundnougat im Beitrag #15
Das war wirklich Detlef Bierstedt. Habe mich auch gewundert. Er war wahrscheinlich irgendwie gerade auf dem Hof oder so, denn es war ja auch nur ein Take.

In 2 weiteren Folgen hatte er auch noch ein paar Takes. Einer war sogar Off-Screen, da hat sich wahrscheinlich jeder Fisk vorgestellt.

ad Tilo Schmitz: Er hat trotzdem einige der unweigerlich lustigen Oneliner bekommen. Yes we can! XD

marakundnougat


Beiträge: 4.475

08.10.2016 16:26
#19 RE: Marvel's Luke Cage (USA, 2016– ) Zitat · antworten

Zitat
Mich interessiert z.B., wie man "ausgerechnet" (nicht falsch verstehen) auf dich kam bei der Besetzung von Luke Cage und nicht auf sagen wir mal auf Matti Klemm.


Matti Klemm konnte man ja nicht nehmen, da er bereits eine wiederkehrende Rolle in Daredevil sprach, die auch in Luke Cage auftritt. Sonst hätte man seine Rolle umbesetzen müssen.

Ralf David



Beiträge: 10

10.10.2016 21:23
#20 RE: Marvel's Luke Cage (USA, 2016– ) Zitat · antworten

@Sünchro
Nun, die Stimmen-Vorschläge für die MARVEL-Figuren in "LUKE CAGE" gingen in die USA zur Abnahme. Sie entschieden sich für mich.
Auch mit Klaus Bauschulte habe ich einen Mentor, der sehr früh meine Stimme zu schätzen wusste.
Es wird oft bemängelt, dass immer "die gleichen Nasen" sprechen. Davon lese ich hier im Forum sehr viel. Klaus weiß darum auch und somit wollte er mit einer "neuen" Figur auch eine neue Stimme etablieren. So simpel wie das!
Zu Hoffmann in Daredevil: ich war die erste Stimme für ihn, da Klaus mich austesten wollte, glaube ich. Und für Synchron braucht man massig Routine. Ich bekam vom Aufnahmeleiter aber damals keine "Option", die mich verpflichtet hätte, verfügbar zu sein. So ging ich für drei Monate in die Schweiz, um dort Theater zu spielen. Also wurde ich umbesetzt.

Ralf David



Beiträge: 10

10.10.2016 21:33
#21 RE: Marvel's Luke Cage (USA, 2016– ) Zitat · antworten

@8149:
Was mich persönlich mehr geärgert hat ist, daß ich "Kefig" - mit "e" sagte, anstatt "Käfig"...

Sünkro


Beiträge: 927

16.10.2016 10:42
#22 RE: Marvel's Luke Cage (USA, 2016– ) Zitat · antworten

Zitat von Ralf David im Beitrag #20
@Sünchro
Nun, die Stimmen-Vorschläge für die MARVEL-Figuren in "LUKE CAGE" gingen in die USA zur Abnahme. Sie entschieden sich für mich.
Auch mit Klaus Bauschulte habe ich einen Mentor, der sehr früh meine Stimme zu schätzen wusste.
Es wird oft bemängelt, dass immer "die gleichen Nasen" sprechen. Davon lese ich hier im Forum sehr viel. Klaus weiß darum auch und somit wollte er mit einer "neuen" Figur auch eine neue Stimme etablieren. So simpel wie das!
Zu Hoffmann in Daredevil: ich war die erste Stimme für ihn, da Klaus mich austesten wollte, glaube ich. Und für Synchron braucht man massig Routine. Ich bekam vom Aufnahmeleiter aber damals keine "Option", die mich verpflichtet hätte, verfügbar zu sein. So ging ich für drei Monate in die Schweiz, um dort Theater zu spielen. Also wurde ich umbesetzt.


Super, damit wurden meine Fragen beantwortet. Nun ist alles klar, vielen Dank.
Ich bin ja auch neugierig auf "frische" Stimmen. Aber gleichzeitig kann ich auch sauer werden, wenn von mir bevorzugte Sprecher, die zu den "gleichen Nasen" gehören, nicht berücksichtigt werden. Subjektivität und so. Blöd nur, dass mich weder Luke Cage, noch Jessica Jones interessieren. Vielleicht schaut Luke Cage ja in der geplanten Serie "The Punisher" vorbei, da ist Interesse vorhanden.
Das bei Det. Hoffman wäre mir nie von alleine aufgefallen, so steht es halt in der SKartei. Dass jemand zwei Stimmen verpasst bekommt gab es ja schon öfter. Aber dann gleich drei verschiedene Besetzungen.

Also ich freue mich, und die meisten hier sicher auch, hier etwas von dir zu lesen, und in diversen Serien/Filmen zu hören.

Zitat von marakundnougat im Beitrag #19

Zitat
Mich interessiert z.B., wie man "ausgerechnet" (nicht falsch verstehen) auf dich kam bei der Besetzung von Luke Cage und nicht auf sagen wir mal auf Matti Klemm.

Matti Klemm konnte man ja nicht nehmen, da er bereits eine wiederkehrende Rolle in Daredevil sprach, die auch in Luke Cage auftritt. Sonst hätte man seine Rolle umbesetzen müssen.


Ja Matti Klemm wurde von mir willkürlich, beispielhaft ausgewählt. Mich hatte mehr interessiert, wie man "ausgerechnet" auf so eine neue noch relativ unbekannte Stimme (jedenfalls für mich) kam. Das wurde ja von Ralf David höchstselbst erklärt.

Persian



Beiträge: 986

07.05.2018 19:01
#23 RE: Marvel's Luke Cage (USA, 2016– ) Zitat · antworten

Staffel 2 Trailer deutsch

UFKA8149



Beiträge: 9.397

08.05.2018 00:01
#24 RE: Marvel's Luke Cage (USA, 2016– ) Zitat · antworten

Genial. {{00:50}}: Dennis Schmidt-Foß.
Wird aus der finalen Fassung sein, da die Aufnahmen schon sehr früh begonnen haben und Ralf David schon längst mit seinen Takes durch ist.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz