Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 944 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Tonelli1972


Beiträge: 225

16.06.2016 18:54
Karlheinz Brunnemann als Hauptrollensprecher Zitat · antworten

Karlheinz Brunnemann ist heute bzw. morgenfrüh in einer
seiner seltenen Einsätze als Sprecher in einer Hauptrolle
zu hören.
Um 2:40 Uhr zeigt die ARD den französichen Gangsterkrimi
"Action Man - Bankraub fast perfekt" aus dem Jahr 1966.
Brunnemann ist spricht hier Robert Stack.
Der Streifen ist übrigens besser als der Titel vermuten läßt.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.810

16.06.2016 19:23
#2 RE: Karlheinz Brunnemann als Hauptrollensprecher Zitat · antworten

Äh, schön und gut - aber machst du jetzt jedes Mal 'n eigenen Thread auf, wenn der Film wieder im TV kommt? So gut ist der Film und dessen Synchro nun auch wieder nicht. Hast ja erst im November drauf hingewiesen.

Tonelli1972


Beiträge: 225

08.07.2016 20:41
#3 RE: Karlheinz Brunnemann als Hauptrollensprecher Zitat · antworten

Für den wahren, wie unkritischen Brunnemann-Fan
ist natürlich zunächst einnmal alles gut, was
der Wortschmied kreiert hat.
Und da doch leider die Ausstrahlung im November
ausgefallen ist , wollt' ich den damals schwer
Mit-Enttäuschten einen aktuellen Tipp geben.
Es ging hierbei auch weniger um den Film, als um
Brunnemann als Sprecher einer Hauptrolle.
Außer noch in "Baronesse" und "Department S" sind
mir keine weiteren großen Einsätze von ihm bekannt.

Mit dem jeweiligen Thread hast du natürlich recht.
Ich wusst' aber nicht so schnell wohin, mit meiner
schieren Begeisterung!
War sowieso das letzte Mal, bei den wenigen Reaktionen!

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.661

10.07.2016 16:16
#4 RE: Karlheinz Brunnemann als Hauptrollensprecher Zitat · antworten

Die interessanteste größere Rolle von Brunnemann fand ich seinen Einsatz für Tony Kendall in Mario Bavas "Der Dämon und die Jungfrau". Fand ich sehr passend und damit hat sich mir seine Stimme damals auch erst so richtig eingeprägt.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 15.002

10.07.2016 17:06
#5 RE: Karlheinz Brunnemann als Hauptrollensprecher Zitat · antworten

Seine größte mir bekannte Rolle hatte er in "Der schöne Körper der Deborah" - seltsamerweise für George Hilton, da hätte ich wie so oft Rainer Brandt erwartet; aber der sprach ja schon Jean Sorel (zu dem Brunnemann letztlich besser gepasst hätte). Interessant, aber weder eine Meisterleistung noch hörenswert trashig.

Gruß
Stefan

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.810

13.07.2016 00:20
#6 RE: Karlheinz Brunnemann als Hauptrollensprecher Zitat · antworten

Wie schon mal vor längerer Zeit an anderer Stelle erwähnt: die absolute Hauptrolle hatte Brunnemann im Italo Western "Für 1000 Dollar pro Tag" für den ansonsten völlig unbekannten Zachary Hatcher. Keine Meisterleistung, aber schon relativ überraschend, dass er diesen Part mal selbst übernommen hat, der sonst oft von Rainer Brandt und GGH übernommen wurde.

Ansonsten fand ich ihn besonders für Schurken durchaus passend, u.a. in "Django - Die Nacht der langen Messer". War zumindest nicht so gekünstelt und aufgesetzt wie bei Brandt. Fazit: Schurken mit Brunnemanns Stimme wirkten oft diabolisch und schlangenhaft. Hatte was für sich.


@Stefan
Der Part von George Hilton in "Deborah" war ja eh recht klein (auch wenn durchaus wichtig für die Handlung), um da großartige "stimmliche" Merkmale zu setzen. Hasso Billerbeck in der Leipziger Fassung fand ich da trotz allem um einiges überzeugender.

Tonelli1972


Beiträge: 225

17.07.2016 18:27
#7 RE: Karlheinz Brunnemann als Hauptrollensprecher Zitat · antworten

Na, wo ich doch gedacht habe, dass nichts mehr kommt, umso mehr ein Dank für die Rückmeldungen. :-)
Außer "Django - Die Nacht der langen Messer" hatt' ich von den anderen genannten Filmen noch nichts gehört.
Mal sehen, ob's die Teile auf DVD gibt.

Da hab' vielleicht noch was:

Den wohl einzigen Fernsehauftritt Brunnemanns habe ich Mitte der 70er auf Tonband aufgenommen.
Das Ding lief in der ARD im Nachmittagsprogramm und dauerte ca. 5 Minuten.
Da hat er was über die Synchronarbeit allgemein erzählt und anhand von Beispielen eines kurzen
Filmauschnitts vorgeführt, wie man durch die Synchro die Originaltexte eines Films verändern kann.
Es handelte sich dabei um die Zeichentrickserie "Sea-Leap 2020".(Kann mich an das Ding gar nicht
mehr erinnern. (Tja, das Alter schlägt in allen Bereichen sowas von gnadenlos zu.)
Nachdem amerikanischen Originalton bekommt man zuerst Brunnemanns "normale" Synchro zu hören
(Möglichst-nahe-am-Original-Text-Fetischisten werden wohl hier schon krampfen) und dann noch eine
gepflegte "Schnodder-Synchro".
Zu hören sind neben dem "Großmeister himself" noch Arne Elzholtz und Norbert Langer.

Würde natürlich das Tape gerne hier allen hochgradig Interessierten anbieten, allein,
mir fehlt das technisch Wissen, wie ich meine TB-Aufnahme zur Audiofile umwandeln kann.
Schön wär 'n Tipp zur Freeware, den Rest mach' ich dann allein nachher. :-)

Markus


Beiträge: 2.440

17.07.2016 19:03
#8 RE: Karlheinz Brunnemann als Hauptrollensprecher Zitat · antworten

Das klingt spannend. Wäre super, wenn du das hier einstellen könntest.

Gruß
Markus

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.661

17.07.2016 19:56
#9 RE: Karlheinz Brunnemann als Hauptrollensprecher Zitat · antworten

Zitat von Tonelli1972 im Beitrag #7
Würde natürlich das Tape gerne hier allen hochgradig Interessierten anbieten, allein,
mir fehlt das technisch Wissen, wie ich meine TB-Aufnahme zur Audiofile umwandeln kann.
Schön wär 'n Tipp zur Freeware, den Rest mach' ich dann allein nachher. :-)



Ich benutze "Audacity". Das finde ich recht unkompliziert.

Tonelli1972


Beiträge: 225

17.07.2016 22:35
#10 RE: Karlheinz Brunnemann als Hauptrollensprecher Zitat · antworten

Danke für den Tipp!
Werd' ich mir mal ansehen und die Aufnahme dann schnellstmöglich einstellen.

Hab' mich beim Namen der Serie leider verschrieben. Das Ding hieß "Sealab 2020"
und lief Anfang 1974 mit 13 Folgen in der ARD.

Tonelli1972


Beiträge: 225

17.07.2016 23:03
#11 RE: Karlheinz Brunnemann als Hauptrollensprecher Zitat · antworten

Hallo Markus!

Kannst dich drauf verlassen, mach ich bestimmt!
Muss mich nur bisschen in die Audiofile-Kiste reinfummeln.

Gruss
Tonelli

Tonelli1972


Beiträge: 225

27.01.2021 00:21
#12 RE: Karlheinz Brunnemann als Hauptrollensprecher Zitat · antworten

So, nach meiner großspurigen Ankündigung vor nun gerademal 5 Jahren, die Audio-Datei des Brunnemann-Fernseh-Interviews
aus dem Jahr 1974
zur Trickfilm Serie "Sealab 2020" hier im Forum schnell einzustellen, sollte es über den unten angefügten
Link jetzt eigentlich und hoffentlich möglich sein das Interview abzurufen.
Die 1974 in der ARD ausgestrahlten Serie handelt von den Abenteuern der Besatzung des Unterseelabors/U-Boots "Sealab" im Jahr 2020.
Die Serie wurde, wie auch dies Interview, im ARD-Nachmittagsprogramm ausgestrahlt. Der Stil der Zeichnungen war dergleiche wie der der
Trickfilmserie "Die Enterprise"(auch v. Brunnemann bearbeitet). Die "Sealab"-Folgen wurden aber, im Gegensatz zur "Enterprise"
ungekürzt gesendet. Natürlich hört man sofort, dass der Text von Brunnemann ist, aber er ist nicht so "verblödelt" wie bei "Die Enterprise".
In diesem ARD-Interview zur Serie erzählt Brunnemann etwas zur Synchronarbeit und es sind ein Auschnitt des amerikanischen Originals und zwei
Brunnemann-Synchro-Fassungen dazu zu hören, eine normale und eine Schnodderfassung. Die originellste Frage an Brunnemann(5:10): "Haben
Sie eigentlich ein Wörterbuch für alberne Worte?". Auf eine ähnliche Frage hat Brunnemann in einem anderen Interview ironisch geantwortet,
er hätte einen Zettelkasten, den er zu jeder Synchro nach Sprüchen durchblättert.

https://voca.ro/1gNRhrzh46pF


P.S.: Weil es hier im Forum unter verschiedenen Threats Fragen nach einem Brunnemann-Interview gab,
hab' ich den Link zu meiner Aufnahme mehrmals eingestellt.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz