Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 658 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.375

28.07.2016 23:17
Das Grab des Grauens (1964) - Videosynchro Zitat · antworten

Hat jemand irgend welche Infos zu dieser offenbar in Düsseldorf produzierten Fassung? Im Kino soll er ja OmU gelaufen sein, was ich mir nicht recht vorstellen kann, da der Vorläufer "Der Rabe" (ebenfalls Filmwelt) synchronisiert wurde (andererseits wäre das ein erheblicher qualitativer Absturz).
Gab es Gäste aus Berlin oder München?
Oder kann jemand etwas zur Qualität der Synchronisation sagen?

Gruß
Stefan

Lord Peter



Beiträge: 4.080

29.07.2016 14:55
#2 RE: Das Grab des Grauens (1964) - Videosynchro Zitat · antworten

Ich habe diese Kassette. Price klang für mich nach Cadenbach, wurde inzwischen aber als Wolf Martienzen identifiziert. Ganz dunkel meine ich mich zu erinnern, daß Eckart Dux den jugendlichen Helden sprach, aber das müßte ich noch einmal nachhören.


"Das sind die Dinge, die mir die Nerven ruinieren!"

Wolfgang Kieling in "Alice im Wunderland"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.375

29.07.2016 17:01
#3 RE: Das Grab des Grauens (1964) - Videosynchro Zitat · antworten

Danke. Dux als jugendlicher Held dürfte eine Verwechslung mit "Untergang des Hauses Usher" oder/und "Pendel des Todes" sein, denn Anfang der 80er war mit über 50 wirklich zu alt für diesen Part.

Gruß
Stefan

lupoprezzo


Beiträge: 2.565

02.08.2016 21:07
#4 RE: Das Grab des Grauens (1964) - Videosynchro Zitat · antworten

Ist ewig her, dass ich diese Fassung mal gesehen hab. Erkannt hab ich wohl (außer Wolf Martienzen) niemanden. Ich zitiere mal meinen Kommentar aus dem Richard-Vernon-Thread: "Es gab eine Videosynchro über die man allerdings lieber den Mantel des Schweigens breitet. Wobei Wolf Martienzen auf Price so eine verrückte Idee ist, dass es irgendwie auch etwas hat, aber die Dialoge dieser Fassung sind einfach zu grauenhaft, um sich das anzutun."

Ich fürchte, die Kassette hab ich nicht mehr, werde aber nochmal schauen.

Dass der Film im Kino OmU lief kann ich bestätigen - steht so auch im Filmprogramm. Das war bei Filmwelt schon eher die Regel (auch Jacques Tourneurs "Comedy of Terrors" und Roger Cormans "Tales of Terror" liefen OmU und das obwohl es in diesen Fällen ja Synchros gab).


Gruß
Horst

Lord Peter



Beiträge: 4.080

02.08.2016 21:35
#5 RE: Das Grab des Grauens (1964) - Videosynchro Zitat · antworten

Ist bei mir zwar auch ewig her, aber als extrem schlimm habe ich die Synchro jetzt nicht in Erinnerung. Ohne Höhepunkte und unmemorabel (wie der Film an sich auch), aber verglichen mit anderer Düsseldorfer "Wertarbeit" ("Warzenschwein", "Galgenvogel") durchaus erträglich.


"Das sind die Dinge, die mir die Nerven ruinieren!"

Wolfgang Kieling in "Alice im Wunderland"

lupoprezzo


Beiträge: 2.565

02.08.2016 23:48
#6 RE: Das Grab des Grauens (1964) - Videosynchro Zitat · antworten

Ach den Film an sich finde ich sehr gut, ist aber vielleicht eher was für Fans von Poes Texten. In der VHS-Fassung blieb davon aber nix übrig, da wundert es nicht, wenn du ihn unmemorabel fandest. Wenn sie dir mal unterkommt versuch's mal mit der TV-Synchro, da gewinnt der Film mindestens drei Klassen.


Gruß
Horst

dlh


Beiträge: 11.836

19.05.2019 13:39
#7 RE: Das Grab des Grauens (1964) - Videosynchro Zitat · antworten

Das Grab des Grauens (The Tomb of Ligeia)
TV-Titel: Das Grab der Lygeia
GB 1964 [1. DF: 198? / 2. DF: 1992]

Darsteller(in) 		- Rolle 			- 1. Synchronfassung (VHS)	- 2. Synchronfassung (TV)
Vincent Price - Verden Fell - Wolf Martienzen - Jürgen Thorman
Elizabeth Shepherd - Lady Rowena Trevanion - ? - Friederike Aust
Elizabeth Shepherd - Lady Ligeia - ? - Friederike Aust
John Westbrook - Christopher Gough - Peter Harting - Ronald Nitschke
Derek Francis - Lord Trevanion - ? - Gerd Duwner
Oliver Johnston - Kenrick - ? - Gerry Wolff
Richard Vernon - Dr. Vivian - ? - Achim Petry
Frank Thornton - Peperel - ? - ?
Ronald Adam - Geistlicher am Grab - ? - Manfred Rahn
Denis Gilmore - Botenjunge - ? - ?
Penelope Lee - Lady Rowenas Magd - ? - ?
? - Totengräber - ? - Karl-Heinz Grewe

Deutsche Bearbeitung: MGS-Synchron GmbH, Düsseldorf (?) / Video + Sound Studios, Berlin
Dialogregie: ? / Ronald Nitschke
Dialogbuch: ? / Ronald Nitschke


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Botenjunge.mp3
TV_Botenjunge.mp3
TV_Geistlicher.mp3
TV_Peperel.mp3
TV_Totengräber+Magd.mp3
Christopher.mp3
Geistlicher.mp3
Kenrick.mp3
Magd.mp3
Peperel.mp3
Rowena.mp3
Trevanion.mp3
Vivian.mp3
Wilkins


Beiträge: 2.894

19.05.2019 13:53
#8 RE: Das Grab des Grauens (1964) - Videosynchro Zitat · antworten

Christopher.mp3 -> klingt nach Peter Harting
Trevanion.mp3 -> den Sprecher kenne ich aus anderen Düsseldorfer Synchros, komme nur gerade nicht drauf, woher

Griz


Beiträge: 24.028

19.05.2019 15:39
#9 RE: Das Grab des Grauens (1964) - Videosynchro Zitat · antworten

TV_Geistlicher > Manfred Rahn
TV_Peperel > klingt ein wenig nach Gernot Endemann, aber in Berlin?
TV_Totengräber > Grewe stimmt

GG


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz