Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.806 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Seiten 1 | 2
MrTwelve



Beiträge: 680

27.08.2016 11:03
Perry Rhodan - SOS aus dem Weltall (1967) Zitat · antworten

Hier nun ein Film, der seinerzeit ein Misserfolg war und heute Trash-Kult ist. Der erste und einzige Kinofilm über PERRY RHODAN, von dem seit 1961 ununterbrochen jede Woche neue Weltraumabenteuer erscheinen. Vom Umfang her soll man das angeblich mit 560 Bänden Harry Potter () vergleichen können, so hieß es von Autor Andreas Eschbach, und Perry Rhodan sei tatsächlich die längste fortlaufende Erzählung der Literaturgeschichte.

Ich habe von Perry Rhodan einige Silberbände aus unserer Stadtbücherei gelesen (das sind Bücher, in denen mehrere der wöchentlichen Heftromane zusammengefasst werden). Haben mir sehr gut gefallen. Zuvor habe ich auf Tele 5 bei "Schlefaz" die Verfilmung gesehen. Die haben sogar während des Films unten im Bild kurz auf Curt Ackermann hingewiesen.

Hier mal die Liste mit den bekannten Synchronsprechern:


PERRY RHODAN - SOS AUS DEM WELTALL
(...4 ...3 ...2 ...1 ...morte, D/I/E 1967)

Deutsche Bearbeitung: Hermes Synchron GmbH [Berlin]
Dialogbuch: Ingo Hermes
Dialogregie: Ingo Hermes

Rolle Darsteller Dt. Stimme
===== ========== ==========

Perry Rhodan (Lang Jeffries) Herbert Stass
Captain Burley [OV: Bully] (Luis Dávila) Rainer Brandt
Captain Flipper (Daniel Martín) Lutz Moik
Dr. Paulsen [OV: Manoli] (Joachim Hansen) Joachim Hansen
Crest (John Karlsen) Eduard Wandrey
Thora (Essy Persson) Uta Hallant

Dr. Frank Haggard (Stefano Sibaldi) Hans W. Hamacher
Dr. Sheridan (Ann Smyrner) ?
Schwester Silva (Lisa Halvorson) ?
Homer Arkin (Pinkas Braun) Gerd Martienzen
Dakar (Dakar) Hans Walter Clasen
General Roon (John Bartha) Curt Ackermann

Mr. Moreland (Tom Felleghy) Dietrich Frauboes
Pounders (Hermann Nehlsen) Joachim Nottke
Autoverkäufer (Gianni Rizzo) Alexander Welbat
Farbiger Journalist (?) Gerd Holtenau
Fenderson (?) Klaus Sonnenschein
Roboter (?) Heinz Palm
Offizier der Bodenkontrolle (?) Friedrich Schoenfelder
Hubschrauberpilot (?) Thomas Danneberg
Offizier der Militärpatrouille (?) Reinhard Kolldehoff
Behördenvertreter (?) Friedrich Schoenfelder
Offizier der Spezialeinheit (?) Friedrich Schoenfelder
Stimme im Vorspann (-) Heinz Petruo




Weiß jemand, wer die Sprecher von Dr. Sheridan, Schwester Silva, Dakar, Mr. Moreland und dem Roboter (der hat übrigens Glupschaugen und dritte Zähne ) waren? Beim Roboter dachte ich erst an Norbert Gastell, aber der käme örtlich nicht hin (ist ja eine Berliner Synchro) und beim nochmaligen Hören ist er es definitiv nicht. Nach Christian Rode hört es sich für mich auch nicht an.

Habe hier mal Sound-Samples angehängt. Leider habe ich noch keins für Schwester Silva, da diese recht wenig Dialog hat. Bei Gelegenheit werde ich es nachreichen.

Hier übrigens ein Link bzlg. der deutschen Bearbeitung:

http://www.die-besten-horrorfilme.de/hor...dem-Weltall.csp

Da wird gesagt, "Synchro-Papst" Rainer Brandt (der den Burley spricht) hätte seine Finger mit im Spiel gehabt. Die Rainer Brandt Film Produktionsgesellschaft mbH gibt es allerdings erst seit 1973. Vielleicht war es ja die Deutsche Synchron Filmgesellschaft mbH & Co. Karlheinz Brunnemann Produktions KG?

Die Synchro hat übrigens zwei Namen umgeändert, was aber gegenüber den Büchern falsch ist. Dávilas Rolle heißt z. B. international "Bully" (bzw. "Mike Bull") während sie in der DF "Burley" heißt. Die Figur heißt in den Romanen allerdings "Reginald 'Bully' Bull". Genauso ist es mit der Rolle von Joachim Hansen.

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Dakar.mp3
Dr. Sheridan.mp3
Mr. Moreland.mp3
Roboter.mp3
Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.250

27.08.2016 11:16
#2 RE: Perry Rhodan - SOS aus dem Weltall (1967) Zitat · antworten

Dakar: Hans Walter Clasen
Mr. Moreland: Dietrich Frauboes
Roboter: Heinz Palm?

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.729

27.08.2016 11:26
#3 RE: Perry Rhodan - SOS aus dem Weltall (1967) Zitat · antworten

Heinz Palm ist richtig.

Und da die Constantin den Film heraus brachte, dürfte die deutsche Fassung sogar mit ziemlicher Sicherheit von der Berliner Union erstellt worden sein.

Gruß
Stefan

kinofilmfan


Beiträge: 2.504

27.08.2016 15:25
#4 RE: Perry Rhodan - SOS aus dem Weltall (1967) Zitat · antworten

Deutsche Fassung: Hermes Synchron, Berlin

AndiR.


Beiträge: 3.120

27.08.2016 15:28
#5 RE: Perry Rhodan - SOS aus dem Weltall (1967) Zitat · antworten

irgendwie hab ich noch Heinz Petruo im Gedächtnis hängen...kann mich allerdings irren!

MrTwelve



Beiträge: 680

28.08.2016 10:43
#6 RE: Perry Rhodan - SOS aus dem Weltall (1967) Zitat · antworten

Danke für eure Antworten! Habe die Namen gleich in die Liste eingetragen.

Heinz Petruo, hm... das könnte tatsächlich sein, dass er auch eine Rolle im Film hatte. Darauf musss ich mal achten, wenn ich den Film das nächste Mal sehe.

percyparker


Beiträge: 385

28.08.2016 14:48
#7 RE: Perry Rhodan - SOS aus dem Weltall (1967) Zitat · antworten

Zitat von kinofilmfan im Beitrag #4
Deutsche Fassung: Hermes Synchron, Berlin


Damit kann man Brunnemann als Regisseur wohl ausschließen. Hat Rainer Brandt mal bei der Hermes Buch/Regie gemacht? Nicht das ich wüsste. Vielleicht hat Arne Elsholtz das Buch geschrieben und Ingo Hermes selbst Regie geführt?

Mir fällt neben Hermes selbst und Elsholtz nämlich ansonsten nur noch Klaus von Wahl ein, der zu dieser Zeit auch bei Hermes einiges gemacht hat. Aber diese Synchro hier ist wohl eher nicht sein Stil, oder?

MrTwelve



Beiträge: 680

28.08.2016 15:42
#8 RE: Perry Rhodan - SOS aus dem Weltall (1967) Zitat · antworten

Hat Arne Elsholtz 1967 schon Dialogbücher & Regie gemacht? Da müsste er erst 23 Jahre alt gewesen sein.

Hier mal einige der "lustigen" Sprüche:

"Alle Mann Frisierhauben aufsetzen!" (Anweisung für Astronauten, die Helme aufzusetzen)
"Die Elektronik spielt verrückt. Da muss einer ´n warmes Bier reingekippt haben"
"Wenigstens geht es aufwärts!" (als Perry und Burley beim außerirdischen Raumschiff mit dem Fahrstuhl nach oben fahren)
"Und wo kommt da Tomatensaft raus?" (als Thora Perry & Burley die außerirdische Technologie erklärt)

Ungefähr diesen Stil hat die ganze Synchro des Films.

Im Internet wird sonst immer behauptet, Rainer Brandt wäre für die Dialoge zuständig gewesen.

Oder wird das vielleicht nur vermutet, weil er auch eine Hauptrolle spricht und sonst immer für solche Synchros zuständig war?

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.729

29.08.2016 00:24
#9 RE: Perry Rhodan - SOS aus dem Weltall (1967) Zitat · antworten

Zitat von percyparker im Beitrag #7
Mir fällt neben Hermes selbst und Elsholtz nämlich ansonsten nur noch Klaus von Wahl ein, der zu dieser Zeit auch bei Hermes einiges gemacht hat. Aber diese Synchro hier ist wohl eher nicht sein Stil, oder?

Naja - der Knackpunkt ist eher, dass er wohl groß im Vorspann genannt worden wäre wie bei "Django - ich will ihn tot". Da besetzte er übrigens Brandt in der Hauptrolle und einige sanfte Sprüche gab es auch (hab ihn aber lange nicht mehr angeschaut).

Gruß
Stefan

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.302

29.08.2016 00:46
#10 RE: Perry Rhodan - SOS aus dem Weltall (1967) Zitat · antworten

Du verwechselst was. ICH WILL IHN TOT hatte eine Münchner Synchro mit Horst Naumann als Django. Vielleicht meinst du DEIN HENKER WARTET. Dort war es tatsächlich Brandt (auf Ivan Rassimov).

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.729

29.08.2016 09:21
#11 RE: Perry Rhodan - SOS aus dem Weltall (1967) Zitat · antworten

Es war zu spät zum Schreiben. Ich meine natürlich "Leg ihn um, Django" von Castellari/Girolami. Brandt sprach hier George Hilton.

Gruß
Stefan

Frank Brenner



Beiträge: 11.041

29.08.2016 10:18
#12 RE: Perry Rhodan - SOS aus dem Weltall (1967) Zitat · antworten

An Heinz Petruo kann ich mich in dem Film nicht erinnern. Es sind aber noch dabei:

Reinhard Kolldehoff als Offizier der Militärpatrouille
Klaus Sonnenschein als Fenderson
Thomas Danneberg als Hubschrauberpilot
Gerd Holtenau als farbiger Journalist
Friedrich Schoenfelder in mehreren cameos

Mit Darstellernamen zu diesen Rollen kann ich leider nicht dienen.

AndiR.


Beiträge: 3.120

29.08.2016 18:55
#13 RE: Perry Rhodan - SOS aus dem Weltall (1967) Zitat · antworten

war nicht zu Beginn ein Prolog-Sprecher (Petruo?) zu hören??

Nunja,den Film hab ich bestimmt 15 Jahre nicht mehr gesehen.

Vielleicht vertue ich mich mit einen anderen Film.

MrTwelve



Beiträge: 680

29.08.2016 19:45
#14 RE: Perry Rhodan - SOS aus dem Weltall (1967) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #9
Zitat von percyparker im Beitrag #7
Mir fällt neben Hermes selbst und Elsholtz nämlich ansonsten nur noch Klaus von Wahl ein, der zu dieser Zeit auch bei Hermes einiges gemacht hat. Aber diese Synchro hier ist wohl eher nicht sein Stil, oder?

Naja - der Knackpunkt ist eher, dass er wohl groß im Vorspann genannt worden wäre wie bei "Django - ich will ihn tot". Da besetzte er übrigens Brandt in der Hauptrolle und einige sanfte Sprüche gab es auch (hab ihn aber lange nicht mehr angeschaut).

Gruß
Stefan


Im Vorspann steht leider nichts zur deutschen Synchro. Schade, das wäre vielleicht interessant gewesen.

Zitat von Frank Brenner im Beitrag #12
An Heinz Petruo kann ich mich in dem Film nicht erinnern. Es sind aber noch dabei:

Reinhard Kolldehoff als Offizier der Militärpatrouille
Klaus Sonnenschein als Fenderson
Thomas Danneberg als Hubschrauberpilot
Gerd Holtenau als farbiger Journalist
Friedrich Schoenfelder in mehreren cameos

Mit Darstellernamen zu diesen Rollen kann ich leider nicht dienen.


Danke für die Ergänzungen! Da sind doch recht namenhafte Sprecher dabei. Habe das gar nicht so in Erinnerung, da werde ich bein nächsten Mal auch darauf achten müssen. In diesen 90 Minuten ist mehr zu hören, als man denkt.

Zitat von AndiR. im Beitrag #13
war nicht zu Beginn ein Prolog-Sprecher (Petruo?) zu hören??

Nunja,den Film hab ich bestimmt 15 Jahre nicht mehr gesehen.

Vielleicht vertue ich mich mit einen anderen Film.


Ja, ein Prologsprecher ist tatsächlich zu hören. Er schreit den Filmtitel, während dieser eingeblendet wird (ist glaube ich nur in der deutschen Fassung so). Ich lade das mal als Sample hoch.

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Prologsprecher.mp3
Mein Name ist Hase


Beiträge: 1.966

29.08.2016 19:49
#15 RE: Perry Rhodan - SOS aus dem Weltall (1967) Zitat · antworten

Zitat von AndiR. im Beitrag #13
war nicht zu Beginn ein Prolog-Sprecher (Petruo?) zu hören??

Nunja,den Film hab ich bestimmt 15 Jahre nicht mehr gesehen.

Vielleicht vertue ich mich mit einen anderen Film.

Habe den Film gerade nicht zur Hand und kann mich an keinen Prolog-Sprecher erinnern, aber im Vorspann wird der Titel noch mal angesagt – der Sprecher hatte zwar Ähnlichkeit mit Petruo, aber das ist bei mir auch schon ein bisschen her ...

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz