Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 550 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.531

12.10.2016 22:02
Six Pack (USA 1982) Zitat · antworten

Six Pack (dito)
Regie: Daniel Petrie
Erstaufführung: Januar 1985 Video
Deutsche Bearbeitung: Legard Synchron, Berlin
Dialogbuch: Ursula Buschow (?)
Dialogregie: Michael Richter

Ein Rennfahrer stellt sechs jugendliche Diebe, die sich an seinem Wagen zu schaffen machen. Kurz entschlossen nimmt er sich der elternlosen Kinder an, zieht mit ihnen durch die Lande und gewinnt nach längerer Pause auch wieder ein Rennen...


Brewster Baker (Kenny Rogers) Hans-Werner Bussinger
Breezy (Diane Lane) Janina Richter
Lilah (Erin Gray) Evamaria Miner
Sheriff (Barry Corbin) Edgar Ott
Terk (Terry Kiser) Lutz Riedel
Luis (Tom Abernathy) ?
Little Harry (Robbie Fleming) ?
Doc (Anthony Michael Hall) ?
Swifty (Robby Still) ?
Steven (Benji Wilhoite) ?
Hank (Gary McGurrin) Till Hagen
Stan (Charles Kahlenberg) Jörg Döring
Harley (Roy Tatum) Ulrich Gressieker
Pensky (Terry Beaver) Norbert Gescher
Clarence (Ernest Dixon) Manfred Lehmann
Hippie # 1 (Jay McMillan) Thomas Petruo
Hippie # 2 (Tim Bays) Christian Toberentz?
Deanna (Jo Ahl) Karin Buchholz
Ludi (Allison Biggers) Marianne Lutz
Jake (Barney Johnston) Lothar Köster
Mechaniker (Bill Gribble) Siegfried Dornbusch
Rezeptionistin (Terry Browning) Heike Schroetter
Kellnerin (Ruthann Leatherwood) Alexandra Lange
John Buren (John Buren) Erich Nieswandt
Reporter (Larry Larson (II)) Peter Schiff
Chuck Woolery (Chuck Woolery) Erwin Schastok
TV-Kommentator (Chris Economaki) Claus Jurichs
Reporter (Steve Moriarty (II)) Lothar Hinze
Otis, Deputy (?) Joachim Tennstedt

Für Richter-Verhältnisse eine relativ harmlose Bearbeitung. Nur seinen "dritten Nasenloch"-Spruch musste er auf Teufel komm raus trotzdem irgendwie unterbringen.

Erin Gray wird entgegen der kleinen Liste in der Synchrondatenbank nicht von Hallgard Bruckhaus gesprochen.

berti


Beiträge: 17.541

13.10.2016 08:39
#2 RE: Six Pack (USA 1982) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #1
Für Richter-Verhältnisse eine relativ harmlose Bearbeitung. Nur seinen "dritten Nasenloch"-Spruch musste er auf Teufel komm raus trotzdem irgendwie unterbringen.

Ist dieser Spruch tatsächlich gerade für ihn besonders typisch und nicht für die DS allgemein? In der Serie "Sledge Hammer" (Buch & Regie: Michael Nowka) kam dieser nämlich auch vor.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.531

13.10.2016 11:54
#3 RE: Six Pack (USA 1982) Zitat · antworten

"Sledge Hammer" kenne ich noch nicht, aber diese Synchro ist jetzt schon die sechste von Richter, wo ich den Spruch hörte. Möglich, dass der Spruch zur DS allgemein gehört, aber diese Häufung ist schon auffällig.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz