Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 232 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 13.735

09.02.2017 16:45
Die Legende von den acht Samurai (Japan 1983) Zitat · antworten

Die Legende von den acht Samurai (Satomi hakken-den)
Regie: Kinji Fukasaku
Erstaufführung: 02.01.1987 Kino DDR
Deutsche Bearbeitung: DEFA Studio für Synchronisation, Berlin
Dialogbuch: Eberhard Richter
Dialogregie: Hasso Zorn

Acht furchtlose Samurai schlagen ihr Leben in die Schanze, um die angestammten Rechte der Prinzessin Shizu wiederzuerringen. Gegen Ungeheuer, Hexen und Dämonen, Riesenschlangen, Hunderttausendfüßler und Erdbeben haben sie sich zu behaupten, bis die Burg des Bösen fällt...


Prinzessin Shizu (Hiroko Yakushimaru) Margrit Straßburger
Shinbei Masashi (Hiroyuki Sanada) Holm Gärtner
Dosetsu Tadatomo (Sonny Chiba) Karl Sturm
Keno Tanetomo (Etsuko Shihomi) ?
Gonnokami Motofuji (Yûki Meguro) Ernst Meincke
Tamazusa (Mari Natsuki) Gisela Büttner
Hamaji (Nana Okada) ?
Shino Moritaka (Masaki Kyômoto) ?
Genpachi Nobufuchi (Kenji Ohba) Roland Hemmo
Sosuke Yoshito (Takuya Fukuhara) ?
Kobungo Yasuyori (Shunsuke Kariya) Werner Kanitz
Genjin (Akira Shioji) Werner Dissel
Daikaku Masanori (Minori Terada) Bernd Eichner
Hikojii (Taiji Tonoyama) Joachim Konrad
Funamushi (Mamako Yoneyama) ?
Weitere Sprecher: Horst Kempe, Horst Lampe, Erik Veldre, Michael Telloke, Klaus Bergatt, Werner Ehrlicher, Jörg Knochee, Hasso Zorn


Sehr ungewöhnlicher Eastern voller innovativer Ideen. Toller Fund, den Filmjuwelen da ausgegraben hat. Vielleicht folgen noch weitere vergessene Eastern, die einst im DDR-Kino liefen. Margrit Straßburger passt gut, ebenso Gisela Büttner für die böse Hexe. Ernst Meincke dagegen als dessen schurkischer Sohn ist eine ziemliche Klischeebesetzung.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.184

27.02.2017 22:25
#2 RE: Die Legende von den acht Samurai (Japan 1983) Zitat · antworten

Der Film hat einige Zeit auf Eis gelegen - als Daikakus Mutter ist eindeutig Ruth Kommerell zu hören und die verstarb am 1.9. 1986.
Funamushi chargiert sehr stark, aber ich bilde mir ein, dass sie noch nicht die Stimme Kommerells hatte. Ich höre da Inge Keller heraus, aber sicher bin ich nicht.
Keno ist für mich (aufgrund gewisser Ähnlichkeit zu Helga Sasse) Gabriele Schäfer.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 13.735

27.02.2017 22:35
#3 RE: Die Legende von den acht Samurai (Japan 1983) Zitat · antworten

Einige Zeit auf Halde... naja, darüber lässt sich streiten. Die Synchro ist laut FBJ von 1986, ohne Monatsangabe. Kam dann halt offenbar erst mind. ein halbes Jahr später in die Kinos.

Gabriele Schäfer muss ich aber leider verneinen. Das ist sie nicht. Und bei ihr hast du offenbar eine falsche Stimme abgespeichert. Die hat für mich eigentlich kaum Ähnlichkeit mit Helga Sasse.


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor