Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 232 mal aufgerufen
 Allgemeines
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.206

16.02.2017 14:15
Synchronregisseure und ihre Rollen unter "fremder" Regie Zitat · antworten

Mal wieder ein Beitrag in der Reihe "Threads, die die Welt nicht braucht".

Ich würde hier mal zusammentragen wollen, welche Synchronregisseure mal Einsätze unter fremder Regie hatten. Ich beschränke mich allerdings natürlich auf diejenigen, die wirklich hauptsächlich als Regisseure tätig sind. Leute wie Rohrbeck, Schaff, Fröhlich und wie sie alle heißen, lasse ich außen vor.


Karlheinz Brunnemann
"Starsky und Hutch" (Michael Richter)

Thilo Henze
"Die Heldentaten eines jungen Don Juan" (Inge Lindner)
"Wie du mir, so ich dir" (Peter Groeger)
"L.A. Law" (Omar Leutner)

Thomas Keck
"Matlock" (Gerhard Vorkamp)
"Mord ist ihr Hobby" (Almut Eggert)

Johannes Knittel
"Bezirksverwaltung der K Prag" (Frieder Kranz)
"Jung und unschuldig" (Hasso Zorn)

Frieder Kranz
div. Kleinstrollen in "Twilight Zone" (Tilo Kreisel, Marion Schöneck, Arno Wolf)

Joachim Kunzendorf
"Das süße Wort Verheißung" (Michael Richter)

Horst Sommer
"Das Haus der langen Schatten" (Til Kiwe)

Peter Wesp
"Stingray" (Thomas Danneberg)
"Jake und McCabe" (Ivar Combrinck)


Ob hier viel zusammenkommt, weiß ich nicht. Aber ich find's ganz interessant, wenn die Leute mal kleine Rollen "extern" haben.

Brunnemann ist ein grenzwertiges Beispiel, da die Synchro natürlich bei seiner Firma entstand. Peter Wesp ist vielleicht auch nicht ganz so verblüffend. Beide Seriensynchros waren von der ARENA, wo er lt. Andreas eh Haus- und Hofregisseur war.

dlh


Beiträge: 10.103

16.02.2017 14:42
#2 RE: Synchronregisseure und ihre Rollen unter "fremder" Regie Zitat · antworten

Interessante Idee; ich frage mich allerdings, ob man Joachim Kunzendorf aus der Liste nicht herausnehmen (oder eventuell einklammern) sollte. Der hatte unter eigener Regie meist Kleinstrollen, die richtigen Hauptrollen aber oft unter fremder Regie. Mir fallen da z.B. ein:

David Bowie in "Der Mann, der vom Himmel fiel" (Regie: Dietmar Behnke)
Jeff Goldblum in "Die Fliege" (Regie: Andreas Pollak)

In der Synchronkartei sind noch einige andere Einsätze unter Fremdregie verzeichnet, allerdings kann ich die Größe der Rollen nicht beurteilen, da ich die Filme nicht kenne (wobei Chris Sarandon in "Hundstage" doch etwas größer sein dürfte - Regie: Dietmar Behnke). Er sprach Jeff Goldblum auch noch mindestens zwei Mal in Hauptrollen ("Wettlauf zum Ruhm"/"Reingelegt"), weiß aber nicht unter wessen Regie.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.206

16.02.2017 18:48
#3 RE: Synchronregisseure und ihre Rollen unter "fremder" Regie Zitat · antworten

Hm, stimmt schon. Wilkins hatte letztens schon erwähnt, dass Kunzendorf seine größeren Rollen meist nicht unter eigener Regie hatte. Kurz hab ich überlegt auch Arne Elsholtz mit reinzunehmen oder zumindest das Beispiel mit "Spaceballs", wo er mehrere Miniparts hat, aber Kunzendorf wohl der Regisseur war. Aber ich hab ihn dann doch rausgelassen. Auch Ivar Combrinck wäre ein ziemlich Grenzfall, der in Berlin mehrere Rollen unter anderen Regisseuren hatte (z.B. "Die Farbe des Geldes"). In Berlin sprach er sonst ja doch überwiegend nur unter eigener Regie.

berti


Beiträge: 14.054

11.05.2017 10:06
#4 RE: Synchronregisseure und ihre Rollen unter "fremder" Regie Zitat · antworten

Dietmar Behnke als Sprecher ist in der Synchronkartei mit zwei Rollen verzeichnet:https://www.synchronkartei.de/sprecher/7372
Andrea Checchi in "Treffpunkt Tanger" war unter eigener Regie, aber in "Die Unersättlichen" synchronisierte er Archie Moore, obwohl dort Konrad Wagner federführend war.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor