Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 749 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Dylan



Beiträge: 8.536

18.02.2017 14:44
The Sinner (USA, 2017-) Zitat · antworten

The Sinner

Englischer Trailer



In der ersten Staffel steht Jessica Biel im Zentrum, deren Charakter in einem unerklärlichen Anfall von Wut einen Mann überraschend angreift und scheinbar ohne Grund niedersticht - eine Tat, die sie sich selber nicht erklären kann.
Text: https://www.wunschliste.de/tvnews/m/the-...nd-bill-pullman


Schauspieler Rolle Synchronsprecher Berlin I Berlin II München

Jessica Biel Cora Tannetti Gundi Eberhard Sonja Spuhl Gundi Eberhard Melanie Manstein
Bill Pullman Harry Ambrose Frank Röth Detlef Bierstedt Wolfgang Condrus Wolfgang Müller
Christopher Abbott Mason Tannetti Tim Knauer Ricardo Richter Tino Kießling Julian Manuel
Abby Miller Caitlin Sullivan Leonie Dubuc Marie Bierstedt Melanie Hinze Anke Kortemeier
Dohn Norwood Dan Leroy Matti Klemm Roman Kretschmer Jan-D. Rönfeldt Christian Weygand
===============================================================================================================================
Synchronstudio: SDI Media, Berlin
Dialogregie: Dennis Mohme, Boris Tessmann (Episode 3-4)
Dialogbuch: Andreas Pollak



The Sinner startet im Sommer in den USA.
Ich hoffe auf eine Berliner Synchro mit Sonja Spuhl und Detlef Bierstedt.


Dylan



Beiträge: 8.536

25.10.2017 13:00
#2 RE: The Sinner (USA, 2017-) Zitat · antworten

Die erste Staffel ist ab dem 7. November auf Netflix verfügbar:
https://www.wunschliste.de/tvnews/m/netf...-house-of-cards

Synchronstudio: SDI Media, Berlin
Dialogregie: Dennis Mohme


Chat Noir


Beiträge: 5.884

31.10.2017 15:55
#3 RE: The Sinner (USA, 2017-) Zitat · antworten

Jessica Biel: Gundi Eberhard
Bill Pullman: Frank Röth
Dohn Norwood: Matti Klemm

Ich hatte ehrlich gesagt nie Probleme mit Gundi Eberhard auf Jessica Biel, aber in ihrer ersten Szene im Trailer klingt sie in der Tat furchtbar unpassend und mehr wie ein schlechtes Voice-Over.


"We all take the gift of life for granted, if only we could slow things down because before you knew it, the gift is gone."

dlh


Beiträge: 11.027

31.10.2017 16:02
#4 RE: The Sinner (USA, 2017-) Zitat · antworten

Ach je, Frank Röth... ist zwar Kontinuität, stelle ich mir aber rollenbezogen (nach Sichtung des Trailers) nicht ideal vor. Bierstedt bedient Pullman immer noch sehr gut. Als Alternative hätte ich mir vielleicht noch jemanden wie Eberhard Haar oder PPA gefallen lassen, die eine gewisse Schwere reinbringen. Röths Stimme stelle ich mir allgemein zu "schmächtig" vor. Vielleicht auch nur eine Trailerbesetzung.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Dylan



Beiträge: 8.536

31.10.2017 16:05
#5 RE: The Sinner (USA, 2017-) Zitat · antworten

Mit Gundi Eberhard war ja leider zu rechnen, aber Bill Pullman ohne Detlef Bierstedt finde ich schon sehr enttäuschend .


Chat Noir


Beiträge: 5.884

07.11.2017 18:03
#6 RE: The Sinner (USA, 2017-) Zitat · antworten

Laut Abspann dabei:

Cora Tannetti (Jessica Biel): Gundi Eberhard
Mason Tannetti (Christopher Abbott): Tim Knauer
Det. Harry Ambrose (Bill Pullman): Frank Röth
Det. Dan Leroy (Dohn Norwood): Matti Klemm
Hobbs (CJ Hunt): Julius Jellinek
Leah Belmont (Teri Wyble): Josephine Schmidt
Elizabeth Lacey (Enid Graham): Nina Herting
Frankie Belmont (Eric Todd): Fabian Oscar Wien
Laine Tannetti (Grayson Eddey): Felix Ebert
Caitlin Sullivan (Abby Miller): Leonie Dubuc
Sharon (Meredith Holzman): Peggy Sander
Lorna Tannetti (Patti D’Arbanville): Almut Zydra
William (C.J. Wilson): Thomas Schmuckert
Ron Tannetti (Robert Funaro): Johannes Berenz
Heather (Kyle June Williams): Jana Kozewa
Richterin Baird (Gretchen Koerner): Karin Grüger
Maddie (Danielle Burgess): Lisa Mitsching
Belewski (Michael H. Cole): Alexander Hauff
Faye Ambrose (Kathryn Erbe): Ulrike Stürzbecher
Phoebe (Nadia Alexander): Lydia Morgenstern
Tod (Gary Hilborn): Wolfgang Wagner
Gabe (Rodrigo Lopresti): Imme Aldag
J.D. (Jacob Pitts): Julien Haggége


"We all take the gift of life for granted, if only we could slow things down because before you knew it, the gift is gone."

John Connor



Beiträge: 4.883

12.06.2018 19:02
#7 RE: The Sinner (USA, 2017-) Zitat · antworten

Ziemlich verstörende Serie, aber ziemlich gut. Frank Röth hat mir sehr gut gefallen, auch wenn er für die Figur vielleicht etwas zu jung klang (wobei man sagen muss, dass Pullman abgesehen von seinem grauen Rauschebart sich wesentlich besser gehalten hat als Jessica Biel oder Kathryn Erbe, mit deren Gesichtern die HD-Kamera nicht gerade schmeichelhaft umging).

Warum aber musste Gundi Eberhard eigentlich ständig alle t-Endungen schlucken? Diese permanenten "nich"s haben mich sehr gestört, muss ich sagen.

Psilocybin


Beiträge: 84

13.06.2018 11:45
#8 RE: The Sinner (USA, 2017-) Zitat · antworten

Ist vielleicht regiesache, klingt für manche authentischer. Je nach Rolle stimmt das ja auch.

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.503

13.06.2018 12:43
#9 RE: The Sinner (USA, 2017-) Zitat · antworten

Wenn nicht gerade ein Staatsanwalt sein Plädoyer hält oder irgendein feiner Schnösel spricht, will ich bei "normalen" Menschen da auch kein "t" hören.


28:06:42:12

"Da is doch nichts da, Schätzchen!"
"Herr Flamme, wir nehmen auf."
"Öha!"
Donnies Thread zu Carolin van Bergen

John Connor



Beiträge: 4.883

13.06.2018 18:51
#10 RE: The Sinner (USA, 2017-) Zitat · antworten

Zitat von Psilocybin im Beitrag #8
Ist vielleicht regiesache, klingt für manche authentischer. Je nach Rolle stimmt das ja auch.


Wenn man den Eindruck hat, dass es allzu bemüht klingt, verpufft der Effekt allerdings oder kehrt sich gar ins Gegenteil um - statt Authentizität hat man dann das Problem der Artifizialität. Mir geht es jedenfalls so.

Knew-King



Beiträge: 5.559

13.06.2018 18:58
#11 RE: The Sinner (USA, 2017-) Zitat · antworten

Versteh dich, Fehmi. Bei manchen kommt es einfach nicht raus.
Aber ein "abgesetztes T" ist genau so gräßlich weil artifiziell.
Einfach schauen was am organischsten aus dem Maul fällt.

John Connor



Beiträge: 4.883

13.06.2018 19:12
#12 RE: The Sinner (USA, 2017-) Zitat · antworten

Mir kommt es, wie gesagt, wie eine seit geraumer Zeit grassierende aufgesetzte Modischkeit vor, irgendwie "Alltagsnähe" simulieren zu wollen, die im Synchrondeutsch-Kontext für mich sehr künstlich rüberkommt. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass Gundi Eberhard die T-Endungen eben nicht geschluckt hat, sondern geradezu deren Fehlen holzhammerartig betont hat. Bei Julien Haggège z.B. ist mir da gar nichts unangenehm aufgefallen.

Knew-King



Beiträge: 5.559

13.06.2018 19:19
#13 RE: The Sinner (USA, 2017-) Zitat · antworten

Was meine Typ-These absolut bestätigt.

John Connor



Beiträge: 4.883

13.06.2018 19:21
#14 RE: The Sinner (USA, 2017-) Zitat · antworten

Si! Am Ende läuft es wohl immer auf gutes vs. schlechtes Schauspiel hinaus!

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor