Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 526 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.436

28.05.2017 00:17
Sintflut (Polen 1974) Zitat · antworten

Sintflut (Potop)
Regie: Jerzy Hoffman
Erstaufführung: 19.12.1975 Kino DDR/26.12./27.12.1981 ZDF
Deutsche Bearbeitung: DEFA Studio für Synchronisation, Berlin
Dialogbuch: Friedel Hohnwald
Dialogregie: Horst Schappo


Andrzej Kmicic (Daniel Olbrychski) Michael Christian
Olenka Billewiczówna (Malgorzata Braunek) Friederike Aust
Michal Wolodyjowski (Tadeusz Lomnicki) Klaus Piontek
Jan Onufry Zagloba (Kazimierz Wichniarz) Gerd Ehlers
Janusz Radziwill (Wladyslaw Hancza) Robert Trösch
Boguslaw Radziwill (Leszek Teleszynski) Peter Aust
Soroka (Ryszard Filipski) Hasso Zorn
Tante Kulwiecówna (Wieslawa Mazurkiewicz) ?
Józwa Butrym (Bruno O'Ya) Helmut Schellhardt
Kulwiec-Hippocentaurus (Bogusz Bilewski) Helmut Müller-Lankow
Rekuc Leliwa (Andrzej Kozak) Karl-Heinz Oppel
Jan Sakowicz (Leszek Herdegen) Hannjo Hasse
Roch Kowalski (Krzysztof Kowalewski) Achim Petry
Stefan Czarniecki (Wieslaw Golas) Eberhard Mellies
Jan II Kazimierz (Piotr Pawlowski) Otto Mellies
Karol X Gustaw (Leon Niemczyk) Fred Alexander
Zbyszko (Wirgiliusz Gryn) Werner Ehrlicher
Priester (Boleslaw Plotnicki) Klaus Glowalla
Kuklinowski (Arkadiusz Bazak) Jürgen Frohriep
Braun (Jerzy Fedorowicz) Joachim Siebenschuh
Schwedischer Gesandter (Kazimierz Opalinski) Gerd Biewer

Die Liste darf als sehr grob bezeichnet werden, da ich etliche Rollen nicht zuordnen konnte. Es waren auf jeden Fall auch noch Gerd Biewer, Günter Polensen, Herwart Grosse, Dieter Zöllter dabei. Auch Helmut Müller-Lankow und Achim Petry in einer zweiten Rolle.


Jeannot



Beiträge: 2.110

29.05.2017 13:46
#2 RE: Sintflut (Polen 1974) Zitat · antworten

Leszek Teleszynski - das müßte Peter Aust sein
Kazimierz Opalinski - schwedischer Gesandter - Gerd Biewer
Leszek Herdegen - Jan Sakowicz - Hannio Hasse


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.391

29.05.2017 15:28
#3 RE: Sintflut (Polen 1974) Zitat · antworten

Nach der damaligen Regel müsste es eine eigene ZDF-Synchro gegeben haben. Ich erwarte nicht, dass jemand noch Sprecher im Kopf hat, aber kann jemand zumindest den groben Fakt bestätigen?
Oder waren die Verantwortlichen von dem Mammut-Projekt in einer slawischen Sprache so überfordert, dass sie ausnahmsweise die DEFA-Fassung sendeten?

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.436

29.05.2017 20:55
#4 RE: Sintflut (Polen 1974) Zitat · antworten

Ich vermute tatsächlich, dass man ausnahmsweise die DEFA-Synchro übernommen hat. Schröder Media ist ein eher sparsames Label, um das vorsichtig auszudrücken. Die machen sich nicht viel Arbeit und nehmen die am leichtesten verfügbare Fassung. Wenn es also eine ZDF-Synchro gegeben hätte, würde sich diese bestimmt auch auf DVD befinden. Dem ist ja nun zum Glück nicht so.

dlh


Beiträge: 10.758

30.05.2017 09:29
#5 RE: Sintflut (Polen 1974) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #4
Schröder Media ist ein eher sparsames Label, um das vorsichtig auszudrücken. Die machen sich nicht viel Arbeit und nehmen die am leichtesten verfügbare Fassung. Wenn es also eine ZDF-Synchro gegeben hätte, würde sich diese bestimmt auch auf DVD befinden.

Laut der OFDb lief der Film nur ein einziges Mal in den 80ern im ZDF; da war es für Schröder doch bestimmt einfacher, die VHS-Kassetten mit der DEFA-Synchro als Tonquelle zu nehmen.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.391

30.05.2017 16:28
#6 RE: Sintflut (Polen 1974) Zitat · antworten

Wenn der Film auf VHS herauskam, ist dies tatsächlich die naheliegendere Variante (was leider auch bedeutet, dass wahrscheinlich die DVD eine grottenschlechte Tonqualität hat - ich habe noch nicht reingehört). War ja bei den "Kreuzritter"n genauso, wodurch auch die Zweitsynchro den Weg auf DVD gefunden hat.

Gruß
Stefan

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.391

19.04.2018 22:47
#7 RE: Sintflut (Polen 1974) Zitat · antworten

Sehe den Film gerade zum ersten Mal - dafür muss man sich Zeit nehmen.
(Die Besoffenen-Szene macht einen Riesenspaß mit all den gut aufgelegten Sprechern!)
Und es haut mich um, dass keiner von euch Ruth Kommerell als "Tantchen" erkannt hat.
Außerdem noch mit dabei Fred Ludwig (Saufkumpan), Roland Knappe, Jochen Thomas (auch gleich in zwei Rollen) ...

Gruß
Stefan


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.436

19.04.2018 23:46
#8 RE: Sintflut (Polen 1974) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #7

Und es haut mich um, dass keiner von euch Ruth Kommerell als "Tantchen" erkannt hat.


Kenne ich gar nicht (also stimmlich, vom Namen her schon).

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.391

20.04.2018 08:22
#9 RE: Sintflut (Polen 1974) Zitat · antworten

Und ich kenne sie offenbar auch nicht - bei der zweiten längeren Passage musste ich fest stellen, dass sie es doch nicht ist, auch wenn die Dame ihr stimmlich nahe kommt. Peinlich peinlich ...

Gruß
Stefan

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 594

20.04.2018 10:17
#10 RE: Sintflut (Polen 1974) Zitat · antworten

Der Zweiteiler lief in den DDR-Kinos, richtig. Ein Filmprogramm erschien nicht. Wie bei anderer gelegenheit schon gesagt: hätte aber noch gut sein können, denn
Einzelprogramme zu abendfüllenden Spielfilmen erschienen noch bis 1978.

gruß. hans.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.391

20.04.2018 10:36
#11 RE: Sintflut (Polen 1974) Zitat · antworten

Bei diesem Mammutwerk hätte ich es eigentlich sogar noch vermutet. Aber die Rolle hätte wohl sowieso nicht in der Sprecherliste gestanden, dazu ist sie auf die Gesamtlänge gerechnet zu klein.
Die Doppelbesetzungen von Müller-Lankow und Thomas ist gar nicht so kleinen Rollen ist ohnehin etwas seltsam ...

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.436

20.04.2018 12:14
#12 RE: Sintflut (Polen 1974) Zitat · antworten

Ne, steht auch nicht drin. Hab ja die FBJ-Liste vorliegen.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor