Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.162 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2
Samedi



Beiträge: 13.642

29.05.2017 15:33
We can be Heroes (USA, 2020) Zitat · antworten

Ein Film von Robert Rodriguez.

Besetzung:


? Erzähler / Off-Sprecher Matti Klemm

YaYa Gosselin Missy Moreno Marlene Schick
Pedro Pascal Marcus Moreno Philipp Moog
Priyanka Chopra Ms. Granada Sonja Spuhl
Taylor Dooley Lavagirl Friedel Morgenstern
Jamie Perez Invisi-Girl Shandra Schadt
Boyd Holbrook ? Constantin von Jascheroff
Rachel Specter ? Esra Vural
Christian Slater ? Sven Hasper
Elizabeth Trieu ? Natascha Geisler
Wayne Pére ? Matthias Klie
Brittany Perry-Russell ? Tanya Kahana
Christopher McDonald ? Jürgen Heinrich
Haley Reinhart ? Anne Düe
Andrew Diaz ? Freddy Gerberon
John Valley Reporter Arne Stephan
Jill Blackwood Reporterin Anna Grisebach


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Samedi



Beiträge: 13.642

29.12.2019 20:24
#2 RE: We can be Heroes (USA, 2020) Zitat · antworten

US-Verleih: Netflix


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Samedi



Beiträge: 13.642

16.07.2020 00:01
#3 RE: We can be Heroes (USA, 2020) Zitat · antworten

DE-Verleih: Netflix


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Samedi



Beiträge: 13.642

20.11.2020 15:14
#4 RE: We can be Heroes (USA, 2020) Zitat · antworten

Teaser - US:


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Samedi



Beiträge: 13.642

06.12.2020 15:39
#5 RE: We can be Heroes (USA, 2020) Zitat · antworten

Trailer 1 - US:


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

WB2017



Beiträge: 7.140

06.12.2020 16:33
#6 RE: We can be Heroes (USA, 2020) Zitat · antworten

Ich würde ja vorschlagen direkt den dt. Trailer zu posten... der englische bringt ja nicht viel.


Trailer 1 - DE:


u.a.
YaYa Gosselin Missy Moreno ??
Pedro Pascal Marcus Moreno Sascha Rotermund
Boyd Holbrook ?? Tim Knauer
Christian Slater Tech-No Sven Hasper
Priyanka Chopra Ms. Granada Laura Preiss (?)


WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.132

06.12.2020 17:46
#7 RE: We can be Heroes (USA, 2020) Zitat · antworten

Mir wär lieb, wenn sich Rotermund nach The Mandalorian NICHT für Pedro Pascal durchsetzt. Kommt im Trailer gar nicht schön, wie ich finde.


"Wer legt uns in Ketten und wer besitzt den Schlüssel, der uns befreien kann?
Du allein! Du hast alle Waffen, die Du brauchst!
Jetzt kämpfe!"


Luise Helm für Abbie Cornish in Sucker Punch

Samedi



Beiträge: 13.642

06.12.2020 18:09
#8 RE: We can be Heroes (USA, 2020) Zitat · antworten

Zitat von WasGehtSieDasAn im Beitrag #7
Mir wär lieb, wenn sich Rotermund nach The Mandalorian NICHT für Pedro Pascal durchsetzt. Kommt im Trailer gar nicht schön, wie ich finde.




In "The Mandalorian" passt es gut, aber da sieht man Pascals Gesicht ja auch kaum. Generell finde ich Moog am besten.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Psilocybin


Beiträge: 870

06.12.2020 18:52
#9 RE: We can be Heroes (USA, 2020) Zitat · antworten

Moog ist ein bisschen zu alt. Rotermund passt aber auch nicht.
Eigentlich easy zu besetzen, in der Altersklasse gibt es viele gute Leute.

UFKA8149



Beiträge: 8.340

06.12.2020 19:08
#10 RE: We can be Heroes (USA, 2020) Zitat · antworten

Ich glaub Pascal wird nie eine Stammstimme haben. Sollte er auch nicht. Er braucht je nach Rolle wen anderen.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

06.12.2020 19:15
#11 RE: We can be Heroes (USA, 2020) Zitat · antworten

Moog klingt doch noch recht jung. Er fängt vor allem das Tänzelnde, Leichtfüßige von Pascal ein. Halm ist mir auf ihm zu rauchig, Rotermund ohne Maske zu dominant- beide klingen mir auf ihm zu maskulin.

Nein, eindeutig Moog. Das war eine tolle Besetzung. Würde ich gern mal wieder hören.

WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.132

06.12.2020 19:35
#12 RE: We can be Heroes (USA, 2020) Zitat · antworten

Moog war elektrisierend, genau der Richtige für das kesse Prinzlein. Halm liegt am sichersten drauf, darum fast schon wieder langweilig. Rotermund nur mit Eimer über'm Kopf.


"Wer legt uns in Ketten und wer besitzt den Schlüssel, der uns befreien kann?
Du allein! Du hast alle Waffen, die Du brauchst!
Jetzt kämpfe!"


Luise Helm für Abbie Cornish in Sucker Punch

Samedi



Beiträge: 13.642

06.12.2020 19:41
#13 RE: We can be Heroes (USA, 2020) Zitat · antworten

Zuletzt gab es ja einige gute Kindersprecher, aber das Kind am Anfang überzeugt mich grad gar nicht.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Brian Drummond


Beiträge: 3.331

07.12.2020 14:20
#14 RE: We can be Heroes (USA, 2020) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #11
Moog klingt doch noch recht jung. Er fängt vor allem das Tänzelnde, Leichtfüßige von Pascal ein. Halm ist mir auf ihm zu rauchig, Rotermund ohne Maske zu dominant- beide klingen mir auf ihm zu maskulin.

Nein, eindeutig Moog. Das war eine tolle Besetzung. Würde ich gern mal wieder hören.


Stimme ich zu. Wahrscheinlicht der Weisheit (oder besser Dubber der Weiße) letzter Schluss, aber von allen kam Moog Pascals Art am nächsten. Ich hätte ihn mir auch als Mando vorstellen können.


Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

07.12.2020 14:25
#15 RE: We can be Heroes (USA, 2020) Zitat · antworten

Same here, aber da war natürlich der gute Obi im Weg. Rotermund macht das schon gut, ihn sehe ich aber als Rollencast.

Bei Halm habe ich das Gefühl, dass er inzwischen wie der Stimme gewordene Rauchschwall in 'ner chilligen Kellerbar klingt. Wenn ich ihn höre, muss ich husten. Der ist mehr Jude Law, als Law es je war. Er macht auch unweigerlich jeden zu Law. Was ziemlich geil ist, wenn er Law spricht (eines meiner All-Time-Favorite-Duos), aber bei allen anderen fast 'n bisschen holpert.

Pascal braucht was Leichtes. Der Mann ist eine Brise, hat was Sanftes, fast Süßes. Bisschen metro. Nico Mamone stelle ich mir da kuschelig vor. Aber nur, wenn Moog nicht kann oder geht. Das war die perfekte Besetzung. Lob an die FFS und Ian Odle.


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz