Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 2.194 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3
Samedi



Beiträge: 13.896

08.07.2019 19:18
#16 RE: Berlin, I Love You (Deutschland, 2019) Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #15
Oliver Stritzel passt ausgesprochen gut, aber Susanne von Medvey tönt mir zu jung für die faltige Frau Mirren.


Mir gefällt beides sehr gut. Ist eben nur die Frage, ob das dann auch so bleibt, wenn sie die Figuren den ganzen Film über sprechen.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.141

08.07.2019 19:24
#17 RE: Berlin, I Love You (Deutschland, 2019) Zitat · antworten

Für mich hört sich Knightley nach Sanam Afrashteh an.


"Wer legt uns in Ketten und wer besitzt den Schlüssel, der uns befreien kann?
Du allein! Du hast alle Waffen, die Du brauchst!
Jetzt kämpfe!"


Luise Helm für Abbie Cornish in Sucker Punch

WB2017



Beiträge: 7.147

08.07.2019 19:31
#18 RE: Berlin, I Love You (Deutschland, 2019) Zitat · antworten

Zitat von WasGehtSieDasAn im Beitrag #17
Für mich hört sich Knightley nach Sanam Afrashteh an.

Ja klingt danach. Obwohl sie Top ist, passt es einfach nicht.

Sehe ich das Richtig. Der Film ist von Warner Bros. Und dann so eine Synchro??? Wo einfach nichts zusammenpasst.
Top Sprecher, keine Frage, aber komplett falsche Zusammenstellung. Auch hier wieder: Wo bleibt der Verleih und sagt "HALT, STOPP so gehts nicht"?

toto


Beiträge: 1.506

08.07.2019 19:35
#19 RE: Berlin, I Love You (Deutschland, 2019) Zitat · antworten

Der Film wird sowieso von fast allen zerissen.

https://www.welt.de/kultur/kino/article1...chaemtheit.html

Die Trailerbesetzungen wirken für mich auch als hätte man sie ausgewürfelt, vor allem von Medvey lingt für Mirren viel zu jung.

Samedi



Beiträge: 13.896

08.07.2019 19:57
#20 RE: Berlin, I Love You (Deutschland, 2019) Zitat · antworten

Zitat von WB2017 im Beitrag #18
Auch hier wieder: Wo bleibt der Verleih und sagt "HALT, STOPP so gehts nicht"?



Zumal es ja offensichtlich keine Geldfrage ist.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

trendsocke


Beiträge: 104

09.07.2019 16:17
#21 RE: Berlin, I Love You (Deutschland, 2019) Zitat · antworten

Zitat von toto im Beitrag #19
Der Film wird sowieso von fast allen zerissen.

https://www.welt.de/kultur/kino/article1...chaemtheit.html



Naja, hier wird sich ja erstmal nur über den Trailer echauffiert, ohne den Film gesehen zu haben. Leider sprachlich und argumentativ ebenfalls auf Schweiger-Niveau, auch wenn die kritische Grundhaltung sicher berechtigt ist.

Von Medvey, Afrashteh und Stritzel lesen sich, wie ich finde, als experimentelle Besetzung eigentlich ganz gut. Das hörbare Ergebnis passt in allen drei Fällen aber leider so gar nicht. Weird.

WB2017



Beiträge: 7.147

09.07.2019 16:53
#22 RE: Berlin, I Love You (Deutschland, 2019) Zitat · antworten

Zitat von trendsocke im Beitrag #21

Naja, hier wird sich ja erstmal nur über den Trailer echauffiert, ohne den Film gesehen zu haben.

Der Film wird deswegen auch nicht besser.
Der Trailer gibt ja den ersten Look auf den Film.
Wenn der Trailer bereits murks ist, dann wird der Film auch nicht viel besser sein.

Chat Noir


Beiträge: 7.937

09.07.2019 18:57
#23 RE: Berlin, I Love You (Deutschland, 2019) Zitat · antworten

Von der Macherin von GRENZENLOS (Submergence):

Deutsche Fassung: alias film & sprachtransfer
Produktion, Casting & Regie: Dagmar Jacobsen

"Emilia": Monika Oschek

Der Film wurde bereits 2018 synchronisiert.


Samedi



Beiträge: 13.896

09.07.2019 19:02
#24 RE: Berlin, I Love You (Deutschland, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Chat Noir im Beitrag #23

Produktion, Casting & Regie: Dagmar Jacobsen


War Jacobsen auch für das Dialogbuch zuständig?


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Krösi



Beiträge: 77

10.07.2019 00:57
#25 RE: Berlin, I Love You (Deutschland, 2019) Zitat · antworten

Zitat
Deutsche Fassung: alias film & sprachtransfer
Produktion, Casting & Regie: Dagmar Jacobsen



Schade. Ich hätte den Film gern gesehen.


weyn


Beiträge: 1.992

10.07.2019 11:18
#26 RE: Berlin, I Love You (Deutschland, 2019) Zitat · antworten

Randbemerkung: Paris, je t'aime / New York, I Love You / Berlin, I Love You (statt Berlin, ick liebe dir)

Schade, Chance verpasst.


Maestro1


Beiträge: 1.114

10.07.2019 11:51
#27 RE: Berlin, I Love You (Deutschland, 2019) Zitat · antworten

Afrashteh auf Knightley hat was. Klar, er herrscht Unbehagen, aber ich weiß nicht ob es daran liegt, dass ich weiß wie Knightley im Original klingt und wo sie herkommt. + Jakobeit ist mir sehr präsent. Wenn man diese Aspekte außer Acht lassen würde, was ich nicht kann, wäre sie auf ihr vorstellbar.

PS: Also um Dialogregisseur ohne Anstrengungen und ohne Talent zu werden, muss man ein Synchronfirma gründen. Hut ab Jacobsen


Samedi



Beiträge: 13.896

09.01.2020 11:53
#28 RE: Berlin, I Love You (Deutschland, 2019) Zitat · antworten

Wer hat denn Emily Beecham gesprochen?


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Samedi



Beiträge: 13.896

24.07.2020 11:46
#29 RE: Berlin, I Love You (Deutschland, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Dylan im Beitrag #14

Toni Garrn: Toni Garrn (?)




Kann das jemand bestätigen und hat sie sich (auch) im Film selbst gesprochen?


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

iron


Beiträge: 4.309

24.07.2020 14:22
#30 RE: Berlin, I Love You (Deutschland, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #16
Zitat von VanToby im Beitrag #15Oliver Stritzel passt ausgesprochen gut, aber Susanne von Medvey tönt mir zu jung für die faltige Frau Mirren.


Nana...! Ihre falten stehen ihr ausgesprochen gut.finde ich!

Zu jung stimmt wohl... Dazu kommmt noch, dass sie obendrein gut 16 Jahre jünger iat! Wäre an und für sich nicht so schlimm, aber beides zusammen funktioniert imho. nicht auf Dame Helen.
Hat sich Frau Buchholz inzwischen ganz zurückgezogen? Bisher scheint das letzte Wort noch nicht gesprochen zu sein...
Oder konnte, oder wollte sie nur gerade diesmal nicht?
Andernfalls wäre vielleicht Sonja Deutsch für Mirren eine bessere Variante gewesen.


Du dummer... dummer kleiner Wicht! Was fällt dir ein es überall rum zu erzählen!?" - "Wenn du dich deshalb schämst, solltest du es vielleicht nicht machen." - "Ich schäm mich nicht.. es ist mir nur peinlich!"
(Aus "40 Tage und 40 Nächte")

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz