Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 389 mal aufgerufen
 Spielfilme 1990 bis 2009
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.740

03.08.2017 00:07
Schrei in der Stille (USA 1990) Zitat · antworten

Schrei in der Stille (The Reflecting Skin)
Regie: Philip Ridley
Erstaufführung: 06.06.1991 (Atlas)
Deutsche Bearbeitung: Splendid?
Dialogbuch: ?
Dialogregie: ?


Cameron Dove (Viggo Mortensen) Matthias Haase
Dolphin Blue (Lindsay Duncan) Regine Albrecht
Seth Dove (Jeremy Cooper) Daniel Brühl?
Ruth Dove (Sheila Moore) ?
Luke Dove (Duncan Fraser) Claus Wilcke
Joshua (David Longworth) ?
Sheriff Ticker (Robert Koons) Wolfgang Grönebaum
Deputy (David Bloom) Jochen Kolenda
Kim (Evan Hall) ? [Kind]
Eben (Codie Lucas Wilbee) ? [Kind]
Cassie (Sherry Bie) ?
Cadillac Driver (Jason Wolff) ?

Sehr ungewöhnliches, teils bizarres Werk, das auch hätte gut von David Lynch sein können. Erinnert teilweise echt an TWIN PEAKS.

Bei Regine Albrecht bin ich mir relativ sicher, aber eine entgültige Bestätigung wäre sicher nicht verkehrt. Und das Sample von Sherry Bie will man sich nicht mehrfach anhören. :D SÜNDE!!!


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Jeremy Cooper.mp3
Sheila Moore.mp3
David Longworth.mp3
David Bloom.mp3
Sherry Bie.mp3
Jason Wolff.mp3
Griz


Beiträge: 22.405

03.08.2017 00:10
#2 RE: Schrei in der Stille (USA 1990) Zitat · antworten

Grönebaum stimmt

GG

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.920

03.08.2017 07:02
#3 RE: Schrei in der Stille (USA 1990) Zitat · antworten

Regine Albrecht kann ich nochmal bestätigen. :)


Zwiebelring



Beiträge: 5.321

03.10.2017 05:26
#4 RE: Schrei in der Stille (USA 1990) Zitat · antworten

Jeremy Cooper: hm, wäre für Ozan Ünal etwas früh, oder?
David Bloom: Jochen Kolenda

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.740

03.10.2017 11:53
#5 RE: Schrei in der Stille (USA 1990) Zitat · antworten

Vermutlich. Aber da fällt mir eh der Überblick: war es in Köln damals üblich Kindersprecher aus Berlin zu importieren? In dieser einen "Rotkäppchen"-Variante aus Ungarn soll ja auch Katja Primel mitgesprochen haben. Ansonsten erinnert mich der Sprecher eher an David Turba als an Ünal.

Heinz Klett


Beiträge: 22

03.10.2017 19:43
#6 RE: Schrei in der Stille (USA 1990) Zitat · antworten

Ich glaube, es ist Daniel Brühl.

Zwiebelring



Beiträge: 5.321

03.10.2017 21:04
#7 RE: Schrei in der Stille (USA 1990) Zitat · antworten

Der wäre natürlich eine naheliegende Vermutung. Hatte ich auch mal kurz überlegt, aber ich kenne ihn leider nur stimmlich reifer.

Zitat von Silenzio im Beitrag #5
[...] war es in Köln damals üblich Kindersprecher aus Berlin zu importieren?

Tja, wenn ich das wüsste. Bei entsprechender Größe der Rolle wäre das sicher nicht abwegig, nur gibt mir die Synchronkartei hier leider keine Rückendeckung (bis auf Konrad Bösherz für einen Film von logoSynchron). In einer Folge von Extreme Dinosaurs war auch mal Robert Stadlober zu hören, aber das war dann schon Ende der Neunziger.

Wilkins


Beiträge: 2.472

03.10.2017 21:37
#8 RE: Schrei in der Stille (USA 1990) Zitat · antworten

Zitat von Zwiebelring im Beitrag #7
Tja, wenn ich das wüsste. Bei entsprechender Größe der Rolle wäre das sicher nicht abwegig, nur gibt mir die Synchronkartei hier leider keine Rückendeckung (bis auf Konrad Bösherz für einen Film von logoSynchron).

Dann geb ich dir Rückendeckung. Neben Bösherz wäre da noch bei logoSynchron Karim Ezzat in "Mein Name ist Victor". Außerdem war Robin Kahnmeyer 1996 bei Splendid in "Mike Mendez' Killers" dabei, wenngleich der damals schon 21 war. Daher scheint es seinerzeit durchaus üblich gewesen zu sein, für größere Kinderrollen Berliner Sprecherkinder zu holen.

Die Stimme von Jeremy Cooper habe ich jedenfalls noch für Michael Stephenson in "Troll 2" gehört - der Film ist ebenfalls von 1990. Da ich mir nicht vorstellen kann, dass sie für diesen Trash-Hammer ein Synchronkind aus Berlin geholt haben, wird es eins aus dem Kölner Raum sein. Daniel Brühl käme da zeitlich und alterstechnisch gut hin.

dlh


Beiträge: 10.917

04.06.2018 16:26
#9 RE: Schrei in der Stille (USA 1990) Zitat · antworten

Da der Film von Atlas verliehen wurde, war für die dt. Fassung eventuell die "atlas Film & Medien" (Duisburg) selbst zuständig?


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor