Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 505 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Willoughby


Beiträge: 1.458

21.11.2017 21:24
Durchbruch bei Morgenrot (USA 1957, DF 1958) Zitat · antworten

Kann evtl. jemand den Ursprung der deutschen Fassung aufklären?

Dieser Sprecher-Mix (https://www.synchronkartei.de/film/34158) ist etwas verwirrend, zumal die Synchronisation ja sehr zeitnah entstand.

G. G. Hoffmann war zu dieser Zeit fast nur in Berlin und Hamburg tätig, ihn hier für Alan Ladd nach München zu holen, erscheint zunächst ungewöhnlich. Gleiches gilt für Joloff. Andererseits ... Erich Ebert, sollten die Angaben stimmen, wäre ein eindeutiges Indiz für München. Warner ließ bekanntlich zahlreiche Filme bei der Riva bearbeiten und Berliner Gäste, auch mal in einer Hauptrolle (wie etwa F. Schoenfelder in "Geheimagent des FBI"), waren durchaus anzutreffen. Auf jeden Fall eine sehr interessante Durchmischung!

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 1.443

22.11.2017 10:09
#2 RE: Durchbruch bei Morgenrot (USA 1957, DF 1958) Zitat · antworten

bin zwar kein experte auf diesem gebiet wie andere und kann deine frage auch nicht 100%ig beantworten, aber ich denke,
daß hier nur der ort MÜNCHEN infrage kommt, bei d e r "ansammlung" von münchner sprechern.

das filmprogramm dieses films (IFB) trägt leider keine synchronangaben. sonst wären diese in die kartei eingeflossen.
inzwischen sind wohl so gut wie alle angaben synchron aus filmprogrammen (west) für die entspr. webseiten "verwendet"
worden (?).
c.n.tonfilm ist der meinung, daß doch noch so manche filmprogrammangabe nicht in die webseiten eingeflossen ist, weil
schlichtweg bei den "betreibern" dieses und jene filmprogramm noch nicht in deren hände gekommen zu sein scheint.

WAS MEINEN ANDERE ZU DIESEM "PROBLEM" ?

gruß. hans.

Willoughby


Beiträge: 1.458

22.11.2017 10:31
#3 RE: Durchbruch bei Morgenrot (USA 1957, DF 1958) Zitat · antworten

Hallo Hans,
Du hast Recht, es spricht hier fast alles für München. Bis auf Hoffmann und Joloff (Berlin) bleiben nur noch wenige Grenzfälle wie Schönherr und Grunewald, die oft in beiden Städten waren. Hilfreich wäre hier natürlich ein deutscher Titelvorspann, falls dieser auf der DVD vorhanden sein sollte. Ich bin mir wie gesagt sicher, dass die Synchronisation bei der Riva entstanden ist, falls München zutrifft. Derartige Mischungen hätte ich mir auf jeden Fall öfter gewünscht.

Grüße,
Willoughby

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.896

22.11.2017 11:42
#4 RE: Durchbruch bei Morgenrot (USA 1957, DF 1958) Zitat · antworten

Und auch GGH war bereits in den 50ern ab und an in München zu hören ("Moby Dick"). Bisher nahm ich an, dass dies vorrangig bei der Ultra und damit wohl unter Josef Wolfs bzw. Alfred Vohrers Regie geschah.
Aber wurden Warner-Filme nicht vor allem von der Deutschen Mondial bearbeitet? Sie wurde sowohl bei den berliner als auch bei der münchner Synchro mehrerer Hitchcock-Filme explizit im Vorspann angegeben ebenso wie bei "Flüsternde Schatten" - auch eine münchner Synchro mit GGH. Die Riva stellte meines Erachtens eher die Ateliers.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 17.541

22.11.2017 11:48
#5 RE: Durchbruch bei Morgenrot (USA 1957, DF 1958) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #4
Aber wurden Warner-Filme nicht vor allem von der Deutschen Mondial bearbeitet?

Zumindest bei Filmen aus diesem Jahrzehnt kommt es mir so vor. Und da die Mondial in beiden Städten Studios hatte. würde das einen "Gast" erklären (in "Rio Bravo" hört man ja auch Hans Hessling unter lauter Münchnern).

Willoughby


Beiträge: 1.458

22.11.2017 12:01
#6 RE: Durchbruch bei Morgenrot (USA 1957, DF 1958) Zitat · antworten

Die Deutsche Mondial war jeweils die beauftragte Synchronfirma. "Moby Dick" ist übrigens ebenfalls in den Studios der Riva entstanden und Hoffmann hatte 1956 in München noch einen Einsatz für Alan Ladd in "Geheime Fracht", vermutlich ebenfalls bei Riva. Man kann hier also schon fast von einer gewissen Kontinuität sprechen. ;-)
Friedrich Joloff war in der deutschen Fassung von "Robin Hood, der rote Rächer" zu hören, die aus München aber nach meinem Gefühl sogar eher von der IFU stammen könnte. Gibt es dazu evtl. Angaben im Titel? München-Auftritte von ihm sind jedenfalls so gut wie nicht vorhanden/bekannt.

Arne sortiert "Morgenrot" übrigens unter Berlin ein (ebenso wie "Flüsternde Schatten"). Das könnte sich also tatsächlich als Fehler entpuppen.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.896

22.11.2017 12:22
#7 RE: Durchbruch bei Morgenrot (USA 1957, DF 1958) Zitat · antworten

"Flüsternde Schatten" ist auf jeden Fall eine münchner Synchro, aber der Irrtum ist verständlich dank der in beiden Metropolen tätigen Hauptsprecher. Man kann es lediglich an den kleineren Rollen erkennen (wie üblich).

Gruß
Stefan

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 1.443

22.11.2017 16:56
#8 RE: Durchbruch bei Morgenrot (USA 1957, DF 1958) Zitat · antworten

hab mal kurz nachgeguckt, ob die hier genannten filme in filmprogrammen synchronangaben haben. leider fehlanzeige.

von dem von dir genannten film "MORGENROT", Willoughby, finde ich im kranzpillerkatalog nur den dt. film von 1933,
keinen ausländischen, mit einem erschienenen filmprogramm.

falls es von interesse ist und noch niemand im forum darüber geschrieben haben sollte: außer der Filmprogramm-serie
IFB (illustrierte filmbühne) erschienen in den westzonen und spätere bundesrepublik weitere filmprogramm-serien, die
bei ausländischen filmen synchronangaben hatten. das sind zum teil andere filme als die, die bei den IFB synchron-infos
trugen.
nur die serie IFB zu beleuchten , reicht also nicht, um alle synchros aus dem bereich FILMPROGRAMME zu erfassen.

wenn jemand fragen hat, bitte gern.

gruß. hans.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz