Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 3.377 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 38.312

29.12.2017 14:22
#31 RE: Die Glücksritter (USA 1983) Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat im Beitrag #30
Schnell ist es 100 Pro, aber eben nur bei den Sätzen "Hast du es schon mal mit nem Affen getrieben?", "Soll das ein Witz sein? Das neue Jahr hat noch nicht mal angefangen." und "Komm, gib dem Affen nen Kuss." (und vermutlich auch der Gesang danach). Der Rest ist jemand anders.


Gerade den Gesang kann ich mir mit Lutz Schnell nicht so recht vorstellen. Der besagte Rest ("Affe?! Ich bin ein wilder Gorilla, du Clown!" und ab "Können Sie jodeln, mein Fräulein") erinnert mich an, wie schon gesagt, einen jüngeren Lutz Riedel.

Hätte ich von dem Nachsynchro-Kuddelmuddel nichts gewusst, hätte ich aufgrund des (scheinbaren) stimmlichen Breitbands gar auf Harald "Ingo" Baerow getippt.

Der Film wurde jedenfalls 1984 auf Video veröffentlicht. Das käme mit Völz/Sense/Neusser/Riedel alles hin. Aber Lutz Schnell? In Berlin? No way. Aber Lutz Schnell 1984 in einer Hamburger CIC-Synchro? Yes way! Vielleicht hat dlh am Ende mit seiner Vermutung einer doppelten Nachsynchro doch Recht. Vielleicht fand man eine erste Nachsynchro so schlecht, dass man es noch mal in Berlin hat wiederholen lassen, dann aber Lutz Schnell in einer Szene vergessen ...

Ältere Aufzeichnungen oder Archivierungen dieses Films könnten hier wirklich weiterhelfen.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

dlh


Beiträge: 13.759

29.12.2017 18:32
#32 RE: Die Glücksritter (USA, 1983) Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat im Beitrag #28
Zitat von VanToby im Beitrag #22
Gluecksritter__Partyszene2+3.mp3

Der erste Gepäckträger ist Benjamin Völz, oder?

Da würde ich zustimmen, klingt bloß ein wenig wie auf Valium. Ophelia klingt auch relativ bekannt, eventuell eine leicht verstellte Janina Richter?


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

hitchcock


Beiträge: 933

29.12.2017 19:24
#33 RE: Die Glücksritter (USA, 1983) Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #22

Gluecksritter__Partyszene2+3.mp3



"Nein, ich komme aus Sweden" ist Janina Richter. Sollte das ein Witz sein, da Frau Richter auch RONJA RÄUBERTOCHTER gesprochen hat?

Viele Grüße
hitch


Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.487

30.12.2017 00:29
#34 RE: Die Glücksritter (USA, 1983) Zitat · antworten

Wohl kaum, denn Ronja kam erst 2 Jahre später.

Gruß
Stefan


hitchcock


Beiträge: 933

30.12.2017 01:13
#35 RE: Die Glücksritter (USA, 1983) Zitat · antworten

Du weißt also, wann die Nachsynchro entstanden ist?

Viele Grüße
hitch


Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.487

30.12.2017 09:14
#36 RE: Die Glücksritter (USA, 1983) Zitat · antworten

Ich war von 1984 ausgegangen, da in diesem Jahr die VHS veröffentlicht wurde.

Gruß
Stefan

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.487

19.04.2018 20:07
#37 RE: Die Glücksritter (USA, 1983) Zitat · antworten

Zitat von Scooby Doo im Beitrag #4
Mir fallen da unter anderem noch Teil 1, 3 und 4 der "Freitag der 13."-Reihe ein ...

Teil 1 allerdings war im Warner-Columbia-Verleih, da erstaunt es weniger. Teil 3 allerdings hat mich verblüfft, denn spontan hätte ich dem Desaster "Star Trek 3" die Schuld zugeschoben, dass Paramount sich in anderen Richtungen als der BSG umsah - aber das kam ja erst ein Jahr später.

Gruß
Stefan

dlh


Beiträge: 13.759

06.12.2018 19:00
#38 RE: Die Glücksritter (USA, 1983) Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #22
Und jetzt die Gretchenfrage: Hat zufälligerweise noch jemand eine ältere (wohl minimal gekürzte) ältere Ausstrahlung und kann Vergleichssamples posten...?

Ich habe in den Untiefen des Internets eine Fassung aufgetrieben, in der zwar auch ein paar Nachsynchro-Takes enthalten sind (identisch zur DVD), aber weniger als auf der offiziellen DVD-Version. Ivar Combrinck für James Belushi höre ich weiterhin nicht heraus (und der vermeintliche Lutz Riedel scheint mir auch der ursprüngliche Belushi-Sprecher aus der Original-Synchro zu sein).


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Harvey_Freundin.mp3
Harvey_Gepaecktraeger2_1.mp3
Partyszene_2+3.mp3
Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.096

06.12.2018 19:26
#39 RE: Die Glücksritter (USA, 1983) Zitat · antworten

Also, das in diesem Sample ist definitiv nicht Riedel. In dem anderen vorherigen mir dem gleichen Dialog ist er es hingegen auf jeden Fall.


Hondo


Beiträge: 157

10.06.2020 23:28
#40 RE: Die Glücksritter (USA, 1983) Zitat · antworten

Heute war bei Kabel1 der Film in der Videofassung(Kino+Neusynchro),aber wann war die letzte Ausstrahlung im TV mit der ganzen Original Kinofassung ?

Frank Brenner



Beiträge: 10.794

07.02.2021 13:56
#41 RE: Die Glücksritter (USA 1983) Zitat · antworten

Zitat


Penelope Witherspoon (Kristin Holby) Uschi Wolff
Officer Reynolds (Charles Brown) Charles Muhamed Huber
Off. Taylor (John McCurry) Charles Muhamed Huber



Nachdem ich den Film nun auch mal wieder gesehen habe, möchte ich noch ein paar kleinere Anmerkungen beisteuern. Der Sprecher von Charles Brown, John McCurry und auch Maurice Woods als Duke & Duke-Angestellter ist meiner Meinung nach derselbe. Achim Geisler habe ich nicht drauf, aber für mich klingt das alles nach Charles Muhamed Huber. Die ersten beiden sind in VanTobys Beitrag noch zu hören, hier noch ein Sample von Woods: https://vocaroo.com/11dtzsivbs1S

Kristin Holby ist nach VanTobys Liste, dem Eintrag in der SK (https://www.synchronkartei.de/film/1310) und auch meiner Meinung nach Uschi Wolff. Bei Arne (https://synchrondatenbank.de/movie.php?id=3794) und in den BluRay-Credits wird allerdings Heidi Treutler genannt, die ihr ja auch verdammt ähnlich klingt. Hier zur Sicherheit auch nochmal ein Sample: https://vocaroo.com/18yecIVbtFpy

Und von Michael Rüth habe ich noch eine fünfte (oder sechste?) Minirolle entdeckt, unter den drei Bekannten von Ophelia, die sie auf der Straße trifft - Rachim, Mohamed und Larry (letzterer wohl die Rüth-Rolle): https://vocaroo.com/13jjCCPCtk8O

John Landis hat bei seinem nicht creditierten Cameo als Mann mit Koffer auf den Stufen zur Polizeiwache übrigens keinen Text.

EDIT:


Mann mit Koffer (John Landis) kein Text
Larry? (N.N.) Michael Rüth
Duke&Duke-Angestellter (Maurice Woods) Charles Muhamed Huber


Gruß,

Frank

Griz


Beiträge: 28.009

07.02.2021 14:33
#42 RE: Die Glücksritter (USA 1983) Zitat · antworten

Kristin Holby ist nach VanTobys Liste, dem Eintrag in der SK (https://www.synchronkartei.de/film/1310) und auch meiner Meinung nach Uschi Wolff. Bei Arne (https://synchrondatenbank.de/movie.php?id=3794) und in den BluRay-Credits wird allerdings Heidi Treutler genannt, die ihr ja auch verdammt ähnlich klingt. Hier zur Sicherheit auch nochmal ein Sample: https://vocaroo.com/18yecIVbtFpy

> doch, das ist Emma Channing alias Uschi Wolff

Allerdings ist der erste Satz "Aber er hätte dich töten können" NICHT Uschi Wolff (da war das Sample wohl zu früh, das klingt eher nach Ursula Mellin oder Marianne Hoffmann), erst ab 0:02 "Hat Louis ihnen erzählt, was er heute getan hat" ist es bis Ende Uschi Wolff.

GG


Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.096

07.02.2021 15:38
#43 RE: Die Glücksritter (USA 1983) Zitat · antworten

Diese Synchro ist einfach nur reines Chaos.

hitchcock


Beiträge: 933

07.02.2021 20:44
#44 RE: Die Glücksritter (USA 1983) Zitat · antworten

Ich höre beim ersten Satz schon Uschi Wolff. Also wird sie es sein. ;)

Viele Grüße
hitch

Frank Brenner



Beiträge: 10.794

08.02.2021 11:13
#45 RE: Die Glücksritter (USA 1983) Zitat · antworten

Es ist zumindest im ganzen Sample Kristin Holby zu hören...es beginnt nicht zu früh... Keiner eine Meinung zu der Achim Geisler-Diskussion respektive meinem Charles Muhamed Huber-Vorschlag?


Gruß,

Frank

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz