Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 633 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Samedi



Beiträge: 8.653

25.05.2018 13:37
Drachenreiter (Deutschland, 2020) Zitat · antworten

Ein Film von Tomer Eshed.

Besetzung:


David Brooks Professor Greenbloom Manfred Reddemann
Thomas Brodie-Sangster ? Christian Zeiger
Felicity Jones ? Nora Jokhosha
Freddie Highmore ? Patrick Baehr
Patrick Stewart ? Ernst Meincke
Nonso Anozie ? Charles Rettinghaus
Sanjeev Bhaskar ? Rajvinder Singh
Meera Syal ? Mitali Roy
? ? Julien Bam


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

WB2017



Beiträge: 5.677

25.05.2018 14:56
#2 RE: Dragon Rider (Deutschland, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #1
Felicity Jones                          ?                     Nora Jokhosha


Für sie wieder Yvonne Greitzke

Samedi



Beiträge: 8.653

25.05.2018 15:03
#3 RE: Dragon Rider (Deutschland, 2020) Zitat · antworten

Zitat von WB2017 im Beitrag #2
Zitat von Samedi im Beitrag #1
Felicity Jones                          ?                     Nora Jokhosha


Für sie wieder Yvonne Greitzke



Mit Greitzke kann ich auch leben, aber Jokhosha passt noch etwas besser.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Samedi



Beiträge: 8.653

29.05.2019 11:49
#4 RE: Dragon Rider (Deutschland, 2020) Zitat · antworten

DE-Verleih: Constantin Film


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Samedi



Beiträge: 8.653

23.07.2019 13:38
#5 RE: Dragon Rider (Deutschland, 2020) Zitat · antworten

DE-Release: 06.08.2020


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Jochen


Beiträge: 750

20.02.2020 13:52
#6 RE: Dragon Rider (Deutschland, 2020) Zitat · antworten

Ach ihr seid ja so naiv mit den Stimmen. Ich hoffe auch immer auf immer weniger solcher Synchros, aber es wird wieder eine Youtube- und Promisynchro. So heisst es in der Pressemeldung:

"So leihen die beiden YouTube-Stars Julien Bam und Dagi Bee dem Drachen Lung und Koboldmädchen Schwefelfell ihre Stimmen, als Waisenjunge Ben ist Popsänger Mike Singer zu hören. Mit Rick Kavanian als Nesselbrand, Axel Stein als Kiesbart und Kaya Yanar als Deebak sind weitere Schlüsselrollen perfekt besetzt."

Somit Synchronsprecher: Dagi Bee, Julien Bam, Mike Singer, Rick Kavanian, Axel Stein und Kaya Yanar, uvm.


WB2017



Beiträge: 5.677

06.03.2020 15:53
#7 RE: Dragon Rider (Deutschland, 2020) Zitat · antworten

Die Intl.-Fassungen bekommen Top-Schauspieler wie Patrick Stewart, Felicity Jones, Thomas Brodie-Sangster uvm.


Und wir bekommen sowas 🤮 🤮


Samedi



Beiträge: 8.653

06.03.2020 16:00
#8 RE: Dragon Rider (Deutschland, 2020) Zitat · antworten

Wer ist das?


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

CrimeFan



Beiträge: 1.581

06.03.2020 16:01
#9 RE: Dragon Rider (Deutschland, 2020) Zitat · antworten

Der graue Drache: Julien Bam
WOW ist das schlecht.


Nyan-Kun


Beiträge: 3.624

06.03.2020 16:05
#10 RE: Dragon Rider (Deutschland, 2020) Zitat · antworten

Also irgendwie wirkt dieser Film mit dem Groß an Laiensprechern (Rick Kavanian ist für mich da noch die Ausnahme) wie ein drittklassiger Billig Kinderfilm. Die Synchro könnte in der Form genauso gut auch von Lautfabrik kommen. Stimmlich ist das genauso weit weg vom großem Kino entfernt wie etwa "Berlin – Tag & Nacht" von den Emmys.


ronnymiller


Beiträge: 3.329

06.03.2020 16:50
#11 RE: Dragon Rider (Deutschland, 2020) Zitat · antworten

Lautfabrik hat bessere Synchros :))))

Das ist wirklich der bisherige Tiefpunkt. Armselig vom qualitativen Aspekt her - aber das ist ja mittlerweile wurscht, wenn die Youtube-Typen für zusätzliche Ticketverkäufe sorgen. Muss ja so sein - Kohle vor Kunst. Wenn man wenigstens SCHAUSPIELER nehmen würden. Oder jemanden mit einem Hauch Talent. Nur so ein winziges Müh. Aber naja.


Flaise


Beiträge: 619

27.03.2020 08:53
#12 RE: Dragon Rider (Deutschland, 2020) Zitat · antworten

Der Film allein scheint schon eine grobe Frechheit zu sein, indem er ein Abklatsch von "Drachenzähmen leicht gemacht" darstellt. Die Synchro ist ein Albtraum! Dann klingt wie in einem Syfy-Trashfilm umd selbst dort ist es immerhin ein Stück weit qualitativer. Ich bin nur froh, dass diese grausame Stimmansammlung keinen wirklich guten Film ruiniert.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz