Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 120 mal aufgerufen
 Off-Topic
Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 703

22.07.2018 10:26
AUSZÜGE AUS DER BUNDESDEUTSCHEN FILMZEITSCHRIFT DER 50er "STARREVUE" Zitat · antworten

Hallo Filmfreunde ! Die o.g. STARREVUE war in den 50ern nach der FILMREVUE die führende Filmzeitschrift in der Bundesrepublik. Leider
habe ich nur ein einziges Exemplar, vom 26. Dezember 1957, aber die hat es in sich. Da ist nämlich ein sog. STAROMETER abgedruckt.
Schwein gehabt, ich hätt ja auch ne andere Nr. haben können...
Vierteljährlich hat die STARREVUE dieses STAROMETER abgedruckt, welches auf einer Umfrage unter den 6000 Kinos in der BRD und West-Berlins
basiert. diese 6000 haben also der STARREVUE gemeldet, welche deutschen Stars am zugkräftigsten an deren Kinokasse im vergangenen Viertel-
jahr waren.
Hier also die Auswertung der STARREVUE für den Zeitraum Oktober bis Dezember 1957:

Weiblich: männlich:

1. RUTH LEUWERIK.................. 1. CURD JÜRGENS
2. MARIA SCHELL ................... 2. HORST BUCHHOLZ

3. LILLI PALMER ................... 3. HEINZ RÜHMANN

4. Liselotte Pulver ................... 4. O.W.Fischer
5. Romy Schneider ................... 5. Karlheinz Böhm
6. Caterina Valente ................... 6. Walter Giller
7. Marianne Koch ................... 7. Hardy Krüger
8. Luise Ullrich ................... 8. O.E.Hasse

9. Nadja Tiller......................... 9. Claus Biederstaedt
10.Heidemarie Hatheyer............................ 10 Paul Hubschmid

11.Ingrid Andree........................ 11 Bernhard Wicki
12. Barbara Rütting ........................ 12 Ivan Desny
13.Grethe Weiser........................ 13 Martin Held
14.Winnie Markus........................ 14 Hans Albers
15 Ulla Jacobsson........................ 15 Rudolf Schock
16.Johanna Matz .
........................................ 16 Adrian Hoven
17.Hildegard Knef ........................ 17 Gerhard Riedmann
18.Marianne Hold ........................ 18 Paul Dahlke
19.Annemarie Düringer ........................ 19 Gunther Philipp
20 Cornell Borchers ........................ 20 Willy Birgel
21 Waltraut Haas........................ 21 Ewald Balser
22 Sonja Ziemann ........................ 22 Vico Torriani
23 Hilde Krahl ........................ 23 Hans Söhnker
24 Germaine Damar........................ 24 Peter Alexander
25 Margit Saad........................ 25 Rudolf Prack
26 Antje Weisgerber ........................ 26 Georg Thomalla
27 Elisabeth Müller........................ 27 Carl Raddatz
28 Bibi Johns ........................ 28 Claus Holm
29 Ruth Stephan........................ 29 Joachim Hansen
30 Susanne Cramer........................ 30 Maximilian Schell
31 Marion Michael........................ 31 Viktor de Kowa
32 Heidi Brühl ........................ 32 Carlos Thompson
33 Gertrud Kückelmann........................ 33 Erik Schuman


Ganz interessant, oder ? Und jede Menge Überraschungen ! Wer möchte sich an einer kleinen oder größeren Auswertung aus seiner Sicht versuchen ?
Gruß. hans.


Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 703

24.07.2018 19:19
#2 RE: AUSZÜGE AUS DER BUNDESDEUTSCHEN FILMZEITSCHRIFT DER 50er "STARREVUE" Zitat · antworten

Na, dann will ich mal aus meiner Sicht etwas zu diesen Auflistungen sagen:
Es geht also um den "Marktwert" der deutschen Filmschauspieler-/innen im IV.Quartal 1957. Zuerst zu den Damen: Da fällt mir zuerst auf, daß SONJA ZIEMANN ziemlich weit
hinten rangiert. So relativ schnell kann´s gehen. Es lag gewiß nicht an ihrem schauspielerischen Können.
Und dann staune ich, daß die (damals noch) hübsche, quieklebendige ELMA KARLOWA es nicht unter die ersten 33 geschafft hat. Lag es daran, daß sie keine Deutsche war und
deshalb nicht berücksichtigt werden konnte? Aber Ulla Jacobsson war auch keine Deutsche......
MARIKA RÖKK war 1957 noch sehr gut im Geschäft, auch sie fehlt. Und bei GARDY GRANASS komm´ich auch ins Grübeln; allein wegen ihrer Grübchen wäre ich in jeden ihrer
Filme gegangen.....Die herbe Schönheit SABINE BETHMANN, die Anfang 1956 in "Waldwinter" debutiert hatte, war zu der Zeit auch gut im Geschäft, genau wie Heinz-Rühmann-
Gattin HERTHA FEILER.
Noch einige Überraschungen mehr bereitete mir persönlich die Auflistung der Herren: denn hier fällt mir sofort das Fehlen von PETER VAN EYCK ins Auge. Also das könnte
eigentlich nicht sein. Ich erkläre mir das so, daß van Eyck sehr viel in ausländischen Filmen a u c h spielte, weshalb man ihn in die Wertung nicht aufnahm.
Daß GUNTHER PHILIPP eine Anzahl Plätze vor seinem Freund PETER ALEXANDER rangiert, ist für mich ein Witz.
Die zweite Sensation nach Peter van Eyck ist für mich das Fehlen von DIETER BORSCHE. Hier meine ich das gleiche wie für Sonja Ziemann. Daß JOHANNES HEESTERS fehlt,
verstehe ich auch nicht. Man sieht wiedermal: N U R der Name macht es eben auch nicht.
Die alte Komiker-Garde, angeführt von THEO LINGEN, HANS MOSER, PAUL HÖRBIGER und RUDOLF PLATTE, die alle in den 50ern einen Film nach dem anderen drehten, konnte
es unter die ersten 33 "Zugpferde" nicht mehr schaffen, einverstanden.
Für GERT FRÖBE und z.b.auch für "BLACKY" FUCHSBERGER kam die Umfrage 1957 noch zu "früh". Sie gehörten spätestens in den 60ern zu den allerbeliebtesten.......
gruß.hans.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor