Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 357 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 702

26.08.2018 09:52
LINO VENTURA´s deutsche Stimme in der DREIGROSCHENOPER-Verfilmung Staudtes von 1962/63 Zitat · antworten

Gestern hab ich in dem Buch "Die Eule im Kino" von Renate Holland-Moritz gelesen, daß LINO VENTURA (Rolle: Tiger-Brown)

in der o.g.Verfilmung von HEINZ KLEVENOW synchronisiert wird. Vielleicht interessiert das VENTURA- und KLEVENOW-Fans.
Ich hab im Forum gesucht, aber diese Info nicht gefunden.

Gruß.hans.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.583

26.08.2018 10:45
#2 RE: LINO VENTURA´s deutsche Stimme in der DREIGROSCHENOPER-Verfilmung Staudtes von 1962/63 Zitat · antworten

Das liegt daran, dass es nicht Klevenow war, sondern Konrad Wagner. Die Stimmen sind allerdings sehr leicht zu verwechseln - ist mir über Jahre weg auch passiert - zumal Wagner sehr kratzig sprach und damit Klevenows Stimme sehr nahe kam.
Da Renate Holland-Moritz sich als DDR-Bürgerin ohne entsprechende Unterlagen auch nur auf ihr Gehör verlassen konnte (Klevenow sr. war in hamburger Synchros der 50er Jahre relativ häufig zu hören und manchmal rutschte sein Name auf einer der wenigen veröffentlichten West-Synchronlisten durch), ist der Fehler wohl verzeihlich.

Gruß
Stefan


Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 702

26.08.2018 19:34
#3 RE: LINO VENTURA´s deutsche Stimme in der DREIGROSCHENOPER-Verfilmung Staudtes von 1962/63 Zitat · antworten

Schade, ich besitze diesen Film nicht (hab ihn aber gesehen), sonst könnte ich selber mal reinhören, denn ich kenne die Stimme KONRAD WAGNER´s recht, recht gut.
Er spielt ja in dem Klasse-DEFA-Film "Affaire Blum" (1948) eine kleine Rolle, ist im Darstellerverzeichnis des Streifens nicht genannt. Es könnte seine allererste
Filmrolle gewesen sein. Er spricht in der Richterversammlung unter Vorsitz des Landgerichtsdirektors Hecht (Herbert Hübner) über die FEME-Morde in Deutschland nach
dem 1. Weltkrieg. Über seine Stimme hab ich ihn vor Jahren in dem "Blum"-Film dann "identifizieren " können. Aber das nur nebenbei.

Zurück zu Lino Ventura / Heinz Klevenow. Ich würde, STEFAN, ausschließen, daß Frau Holland- Moritz die Simme von Heinz Klevenow kennt( oder glaubte , sie zu kennen).
Ich denke, daß sie über Progreß interne Unterlagen zu dieser DREIGROSCHENOPER-Verfilmung in die Hände bekam oder sie dort einsah. und dort wird HEINZ KLEVENOW für
Ventura drinstehen.
Gruß.hans.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.583

27.08.2018 07:25
#4 RE: LINO VENTURA´s deutsche Stimme in der DREIGROSCHENOPER-Verfilmung Staudtes von 1962/63 Zitat · antworten

Zitat von Hans-Joachim Albrecht im Beitrag #3
Ich würde, STEFAN, ausschließen, daß Frau Holland- Moritz die Simme von Heinz Klevenow kennt( oder glaubte , sie zu kennen).
Ich denke, daß sie über Progreß interne Unterlagen zu dieser DREIGROSCHENOPER-Verfilmung in die Hände bekam oder sie dort einsah. und dort wird HEINZ KLEVENOW für
Ventura drinstehen.

Genau das würde ich nicht. Immerhin lobte sie in einer anderen Filmkritik ("Das Appartement") ausdrücklich die "leider nicht genannten Synchronsprecher, allen voran Georg Thomalla", der ihr also als einziger stimmlich bekannt war. Hier gab es also keine Unterlagen, sondern sie identifizierte nach Gehör.

Übrigens kannte Holland-Moritz Heinz Klevenow jr. (damaliger DDR-Jungschauspieler), so könnte ihr sein Vater durchaus ein Begriff gewesen und vielleicht (!) sogar mal begegnet sein. Rein spekulativ natürlich ...

Gruß
Stefan


Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 702

27.08.2018 13:24
#5 RE: LINO VENTURA´s deutsche Stimme in der DREIGROSCHENOPER-Verfilmung Staudtes von 1962/63 Zitat · antworten

Ja, da ist was dran, STEFAN, daran hatte ich auch schon gedacht, Junior spielt die männl. Hauptrolle im DEFA-Film von 1965 "Entlassen auf Bewährung",
und Marga Legal ist seine Mutter.

Ich hab soeben die DVD vom Staudte-Film bei AMAZON bestellt, wollte den Streifen sowieso mal wiedersehen nach langer Zeit. Ich melde mich dann dieserhalb,
wenn ich den Film habe.

Gruß.hans.

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 702

22.09.2018 18:18
#6 RE: LINO VENTURA´s deutsche Stimme in der DREIGROSCHENOPER-Verfilmung Staudtes von 1962/63 Zitat · antworten

Es dauerte, bis ich die DVD gekriegt habe. Sie kam aus dem Ausland.

Ganz klar, LINO VENTURA als "Tigerbrown" wird von KONRAD WAGNER synchronisiert. Ich will´s bloß noch mal erwähnen.
Beim Duett mit Curd Jürgens singt m.E. Wagner auch für Ventura. Song: "Soldaten wohnen auf den Kanonen...".

Das Booklet ist, was Angaben zu Synchro und zu Gesang betrifft, enttäuschend. Zu JUNE RITCHIE steht nur: "Ihr Gesang wird von einer professionellen Stimme synchro-
nisiert." Diese dt. Gesangsstimme und die Synchronstimme, wenn es denn 2 verschiedene sein sollten, hab ich nicht erkannt.

Zu LINO VENTURA steht dieserhalb nichts.

Die anderen singen alle selbst, so stehts auch im Booklet.

Gruß! hans


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.583

22.09.2018 18:37
#7 RE: LINO VENTURA´s deutsche Stimme in der DREIGROSCHENOPER-Verfilmung Staudtes von 1962/63 Zitat · antworten

June Ritchie ist ein Sonderfall - meiner Meinung stimmt das Booklet nicht. In einigen Songs ist ihre Synchronstimme zu hören (hab gerade nicht mehr im Kopf wer), aber in mindestens einem ("Mond über Soho"?) wahrscheinlich Ritchies Originalstimme - gesanglich wesentlich besser, aber mit deutlichem Akzent.

Gruß
Stefan

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 702

22.09.2018 20:48
#8 RE: LINO VENTURA´s deutsche Stimme in der DREIGROSCHENOPER-Verfilmung Staudtes von 1962/63 Zitat · antworten

Deine Vermutung ist interessant. Leider kann ich Ausschnitte zum Hören hier nicht eingeben, ich weiß nicht , wie´s geht.
Morgen hör ich nochmal rein, hab bei JUNE nicht sooo genau hingehört, hab mich auf den Film konzentriert.

Gruß.hans.

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 702

23.09.2018 14:00
#9 RE: LINO VENTURA´s deutsche Stimme in der DREIGROSCHENOPER-Verfilmung Staudtes von 1962/63 Zitat · antworten

Hab mir alle Szenen, in denen "Polly"(June Ritchie) singt, nochmal angehört/angesehen. M.E. nach singt immer eine Künstlerin aus dem deutschsprachigen Raum.
Der Song "Mond über Soho" im Duett mit Curd Jürgens, bei diesem bin ich mir nicht 1000%ig sicher, ob es nicht doch JUNE RITCHIE selbst sein könnte, die singt.
Bei den anderen Songs sage ich ebenso 1000%-ig NEIN.

Aber warum sollte die gute (und vor allem hübsche) JUNE die paar Noten beim SOHO-MOND selbst singen !? Und die anderen, längeren Songs keinesfalls !?

Falls du antworten möchtest, Stefan, und gern auch weitere, die den Film zu hause besitzen, bin ich mal auf die "Begründung" gespannt....

Gruß.hans.

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 702

24.09.2018 17:56
#10 RE: LINO VENTURA´s deutsche Stimme in der DREIGROSCHENOPER-Verfilmung Staudtes von 1962/63 Zitat · antworten

Schade, in der ausführlichen, 8-seitigen IFB (Illustrierte Filmbühne) zur 1962er/63er DREIGROSCHENOPER-Verfilmung steht nichts zu "Fremd"-Sprechen und "Fremd"-Singen.

Gruß.hans.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor