Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 207 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.825

22.09.2018 16:20
Im Alleingang (D/F 1973; DF: 1993) Zitat · antworten

Im Alleingang (Le solitaire)
Regie: Alain Brunet
Erstaufführung: 27.12.1975 DDR 1/27.01.1994 Kabel 1
Deutsche Bearbeitung: Studio Hamburg Synchron GmbH
Dialogbuch: Lutz Büscher
Dialogregie: Michael Weckler


Eric Lambrecht (Hardy Krüger) Hardy Krüger
Isnard (Raymond Pellegrin) Klaus Nietz
François Gosset (Georges Géret) Ben Hecker
Gefängniswärter (Jean Lefebvre) Günter Lüdke
Norbert (Francis Blanche) Hans Sievers
Gefängisdirektor (Bernard Bauronne) Matthias Grimm
Gefängniswärter (Michel Duplaix) Manfred Reddemann
Komplize (Roman Kopp) Michael Weckler
Angestellte (Nathalie Nort) Angela Quast
Mithäftling (?) Ulrich Pleßmann

Es gibt auch noch eine relativ zeitnahe DEFA-Synchro, wo Hardy Krüger von Jürgen Frohriep gesprochen wurde. Interessant, dass man bei der 20 Jahre später entstandenen Hamburger TV-Synchro auf Krüger selbst zurückgriff.


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Gefängisdirektor.mp3
Komplize.mp3
Mithäftling.mp3
Angestellte.mp3
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.697

22.09.2018 16:37
#2 RE: Im Alleingang (D/F 1973; DF: 1993) Zitat · antworten

Möglicherweise wurde Pellegrin bei der DEFA von Wolfgang Lohse gesprochen - ich habe keine genaue Erinnerung, sondern nur eine vage Ahnung.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.825

22.09.2018 16:46
#3 RE: Im Alleingang (D/F 1973; DF: 1993) Zitat · antworten

Als einziger Sprecher wird im FBJ noch Otto Mellies genannt, aber der könnte natürlich auch Georges Géret oder Francis Blanche gesprochen haben, da beide nicht unbedingt kleinere Rollen als Pellegrin hatten.

Griz


Beiträge: 22.663

22.09.2018 16:50
#4 RE: Im Alleingang (D/F 1973; DF: 1993) Zitat · antworten

Komplize > Michael Weckler
Gefängnisdirektor > Matthias Grimm?

GG


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.697

22.09.2018 18:06
#5 RE: Im Alleingang (D/F 1973; DF: 1993) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #3
Als einziger Sprecher wird im FBJ noch Otto Mellies genannt, aber der könnte natürlich auch Georges Géret oder Francis Blanche gesprochen haben, da beide nicht unbedingt kleinere Rollen als Pellegrin hatten.

Nein, Mellies sprach Pellegrin! Jetzt weiß ich auch wieder, dass ich mich damals etwas wunderte, dass Mellies die Schurkenrolle sprach.

Gruß
Stefan

Wilkins


Beiträge: 2.547

22.09.2018 22:36
#6 RE: Im Alleingang (D/F 1973; DF: 1993) Zitat · antworten

Gefängisdirektor.mp3 -> Matthias Grimm ist richtig
Mithäftling.mp3 -> Ulrich Pleßmann
Angestellte.mp3 -> Angela Quast?

Begas


Beiträge: 1.235

23.09.2018 06:48
#7 RE: Im Alleingang (D/F 1973; DF: 1993) Zitat · antworten

Quast stimmt


"'Dumm und Dümmer' hat mir beim ersten Mal besser gefallen, als der Film noch 'Die zwölf Geschworenen' hieß."
(Eckart Dux für Jerry Stiller in KING OF QUEENS)

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor