Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 3.959 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3
Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.893

13.12.2004 21:00
Die Outsider (1983) Zitat · antworten

Dieser Film lief gestern nacht auf Kabel.

Vielleicht kennt ihn jemand von euch und kann die Lücken in der Liste schließen. Wäre nett.

C. Thomas Howell - Ponyboy Curtis - Oliver Rohrbeck
Matt Dillon - Dallas 'Dally' Winston - Ronald Nitschke
Ralph Macchio - Johnny Cade - Frank Schaff
Patrick Swayze - Darrel 'Darry' Curtis - Joachim Tennstedt
Rob Lowe - Sodapop Curtis - Uwe Paulsen
Emilio Estevez - Keith 'Two-Bit' Mathews - Thomas Petruo
Tom Cruise - Steve Randle - Mathias Einert
Diane Lane - Sherri 'Cherry' Valance - Madeleine Stolze
Darren Dalton - Randy Anderson - Hans-Jürgen Dittberner

Maud Ackermann konnte ich nicht zuordnen.

BTW: Wer sprach Ralph Macchio eigentlich in den KARATE KID-Filmen??




BB






"Du magst meinen Reis nicht?"


John Connor



Beiträge: 4.709

13.12.2004 22:52
#2 RE: Die Outsider (1983) Zitat · antworten

Bis auf eine Abweichung sieht meine Liste auch so aus: wie ich vorhin in dem anderen Thread ('Die kuriosesten Synchronbesetzungen') gepostet habe, hatte ich bei Rob Lowe Uwe Paulsen rausgehört. Ziffer war es meines Erachtens auf keinen Fall.

Für Diane Lane habe ich Madeleine Stolze.

Grüße, Fehmi

"Ich hab' wohl Malaria!"
(Engelbert v. Nordhausen in BILL COSBY SHOW)


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.893

22.12.2004 22:35
#3 RE: Die Outsider (1983) Zitat · antworten

Hab' noch mal reingesehen, Madeleine Stolze stimmt. Wundert mich, ist sie nicht eigentlich Münchnerin (oder damals noch nicht?)?

Uwe Paulsen und Wolfgang Ziffer verwechsel ich häufiger, könntest also recht haben.







BB








"Du magst meinen Reis nicht?"


John Connor



Beiträge: 4.709

24.12.2004 17:14
#4 RE: Die Outsider (1983) Zitat · antworten

Hmmh ..., also bis Ende der 80er war Stolze ja in einer festen Rolle (für Charlene Tilton) in DALLAS zu hören; in dieser Phase kann ich mich an keine München-Einsätze von ihr erinnern.
Ich dachte bsilang auch, ihre Arbeit an CHEERS würde auch in diese Phase fallen, aber wie ich nun herausgefunden habe, wurde CHEERS erst ab Mitte der Neunziger (in München) synchronisiert.
Ich schätze mal, dass Sie so Ende der Achtziger nach München gezogen ist.

Übrigens fand ich Frank Schaff, den ich sonst nicht ausstehen kann, hier überraschend gut.

Grüße, Fehmi

„Das beste Mittel gegen Whisky ist Whisky!“
(Wolfgang Lukschy in KNOTENPUNKT BHOWANI)


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.549

24.12.2004 17:59
#5 RE: Die Outsider (1983) Zitat · antworten

Madeleine Stolze sprach

- in den ersten beiden Staffeln von ALF Ende der 80er Andrea Elson als "Lynn Tanner", ehe sie dann von der Ex-Hamburgerin, jetzt Berlinerin, Christin Marquitan abgelöst wurde.

- Mitte der 80er (wann, kann man nicht so genau sagen, zwischen 1985 und 1987) eine Gastrolle in einer Folge RAUMSCHIFF ENTERPRISE (in der sie sich vor ein paar Monaten erst für die Nachbearbeitung selbst doubeln durfte).

- 1985 eine Rolle in "James Bond - Im Angesicht des Todes" (1989 in "Lizenz zum Töten" eine weitere, beides bei Cine Adaption in München)

- 1984 zwei Rollen in "Freitag der 13. Teil 4 - Das letzte Kapitel"

In your face! ;-)

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


John Connor



Beiträge: 4.709

24.12.2004 18:32
#6 RE: Die Outsider (1983) Zitat · antworten

Oh, ja, du hast recht! Zumindest ALF hätte mir noch einfallen müssen (Christin Marquitan fand ich damals schon grottenschlecht).

Dann hat sie wohl zwischen Berlin und Müchen hin und her gependelt.

Wenn wir schon dabei sind: ich fand sie perfekt für Nancy Travis in BECKER, lustigerweise sprachen sie und Bahr ja wie in CHEERS die beiden Hauptfiguren (Travis gefiel mir sowieso besser als Shawnee Smith); hat sie (Stolze, nicht Staudinger ;-)) die Travis eigentlich schon vorher mal synchronisiert? Mir ist so, als hätte sie sie zumindest auch in der kurzlebigen Sitcom ZWEI SINGLES IM DOPPELBETT gesprochen, in der Travis eine Drehbuchautorin spielte.

Grüße, Fehmi

“Hey, Cowgirl ... stramme Keulen!”
(Tommi Piper in ALF)


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

24.12.2004 18:49
#7 RE: Die Outsider (1983) Zitat · antworten

>Wenn wir schon dabei sind:

Und ich fand sie in den später synchronisierten Folgen von MIT SCHIRM, CHARME UND MELONE klasse als Tara King, obgleich ich Renate Küster schon perfekt besetzt fand und sich ihre Stimmen ja nun gar nicht ähnlich klingen, aber ich empfinde das halt als zwei vollkommen verschiedene, aber dennoch jeweils sehr gelungene Interpretationen der gleichen Synchronrolle.
Außerdem finde ich ja Andrea Aust so schrecklich auf Courtney Cox-Arquette. Als sie in der SCREAM-Reihe allerdings von Madeleine Stolze synchronisiert wurde, fand ich das echt klasse!


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.549

24.12.2004 18:52
#8 RE: Die Outsider (1983) Zitat · antworten

Zitat
Wenn wir schon dabei sind: ich fand sie perfekt für Nancy Travis in BECKER, lustigerweise sprachen sie und Bahr ja wie in CHEERS die beiden Hauptfiguren (Travis gefiel mir sowieso besser als Shawnee Smith);



Und in der letzten Folge sprach Angelika Bender eine nervige Patientin, über die Becker meinte "Ich bedaure das arme Schwein, das mit ihr verheiratet ist". Gespielt wurde diese von Ted Dansons tatsächlicher Ehefrau Mary Steenburgen, die vorher schon mindestens zweimal von Angelika Bender gesprochen wurde. Rhea Perlman wurde allerdings bei ihrem Gastauftritt nicht von ihr, sondern von Uschi Wolff gesprochen (und George Wendt von Michael Habeck, nicht Peter Musäus). In einer FRASIER-Folge hatte sie Heidrun Bartholomäus. Und da fällt mir gerade noch was ein: In gleicher Folge wurde John Ratzenberger von Frank Ciazynski gesprochen, der ihn (= wirklich Ratzenberger, nicht etwa Staudinger oder gar Vogt) nun auch wiederkehrend in MEINE WILDEN TÖCHTER spricht.

Junge, bin ich mal wieder off-topic.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.549

24.12.2004 18:57
#9 RE: Die Outsider (1983) Zitat · antworten

Zitat
Und ich fand sie in den später synchronisierten Folgen von MIT SCHIRM, CHARME UND MELONE klasse als Tara King, obgleich ich Renate Küster schon perfekt besetzt



Also, gegen Renate Küster gibt es wohl auch kein Ankommen, die ist unvergleichlich :)

Christin Marquitan durfte übrigens bei der Nachbearbeitung von RAUMSCHIFF ENTERPRISE auch eine andere große Dame der Synchronisation doubeln, nämlich Helga Trümper.

Zitat
Außerdem finde ich ja Andrea Aust so schrecklich auf Courtney Cox-Arquette. Als sie in der SCREAM-Reihe allerdings von Madeleine Stolze synchronisiert wurde, fand ich das echt klasse!



Ja, aber daher konnte dann Laurie Metcalf im zweiten Teil nicht von Madeleine Stolze gesprochen werden (hier war es Katharina Lopinski), wie nämlich zuvor in ROSEANNE und auch in DIE BRAUT, DIE SICH NICHT TRAUT, den wie die Serie ebenfalls Hartmut Neugebauer bearbeitete. Er sprach in letzterem Film Paul Dooley (der auch schon viele andere Sprecher hatte, ich weiß) - und diesen dann auch letztens wieder in einer BECKER-Folge.

Kreislauf der Synchronisation ;-)

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


John Connor



Beiträge: 4.709

24.12.2004 19:24
#10 RE: Die Outsider (1983) Zitat · antworten

Da wird sich Boris aber wundern, was aus seinem Thema geworden ist ;-).

Zitat
Und ich fand sie in den später synchronisierten Folgen von MIT SCHIRM, CHARME UND MELONE klasse als Tara King



In der Neusychro hat mir z.B. keine der Rigg-Sprecherinnen gefallen, da hätte ich mir eine Sprecherin vom Typ Marion von Stengel gewünscht.

Zitat
Außerdem finde ich ja Andrea Aust so schrecklich auf Courtney Cox-Arquette



Na ja, bei deiner Daniela Hoffmann-Allergie wundert mich das auch nicht gerade :-).

Zitat
Und in der letzten Folge sprach Angelika Bender eine nervige Patientin, über die Becker meinte "Ich bedaure das arme Schwein, dass mit ihr verheiratet ist". Gespielt wurde diese von Ted Dansons tatsächlicher Ehefrau Mary Steenburgen



Ja, das fand ich auch lustig – wer sprach die beiden eigentlich in dieser kurzlebigen ARD-Serie, die immer spät nachts lief (ZWEI IN DER TINTE hieß die).

Übrigens: ich finde es sehr seltsam, dass Sat1 irgendwie für die vorletzten Staffeln zweier ihrer Serien (FRASIER und BECKER) keine Senderechte hat; dann sind die wohl auch nicht synchronisiert worden, oder?

Grüße, Fehmi

„Groooßer Gott!“
(Lutz Mackensy in ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT III)


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.549

24.12.2004 19:35
#11 RE: Die Outsider (1983) Zitat · antworten

Zitat
Übrigens: ich finde es sehr seltsam, dass Sat1 irgendwie für die vorletzten Staffeln zweier ihrer Serien (FRASIER und BECKER) keine Senderechte hat; dann sind die wohl auch nicht synchronisiert worden, oder?



Ja, das ist sehr ärgerlich, da da einfach ein ganzes Jahr in der Entwicklung fehlte, über das man nur in dem Rückblick der Cliffhangerauflösung zu Beginn der jeweils letzten Staffeln etwas aufgeklärt wurde. Es wären auch einige Gastauftrittsynchronstimmen interessant gewesen, zum Beispiel Brent Spiner in FRASIER. Michael Pan aus Star Trek geht ja schlecht... (mein Tipp: Lutz Mackensy). Synchronisiert wurden die beiden Staffeln, die übrigens aus dem gleichen Produktionsjahr von der gleichen Produktionsfirma stammen, allerdings sehr wohl. Zumindest bei BECKER weiß ich, dass auch das fünfte Jahr wieder Matthias von Stegmann und Axel Malzacher gemacht haben.

Gruß,
Tobias

uuund... sorry, Boris...
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

24.12.2004 19:45
#12 RE: Die Outsider (1983) Zitat · antworten

>Da wird sich Boris aber wundern, was aus seinem Thema geworden ist ;-).

Das ist gerade mit das Tolle an diesem Forum, wie fließend manche Beiträge in andere durch interessantes Off-Topic-Geplänkel in einander übergehen.

>In der Neusychro hat mir z.B. keine der Rigg-Sprecherinnen gefallen, da hätte ich mir eine Sprecherin vom Typ >Marion von Stengel gewünscht.

Genau genommen hatte sie so eine, denn neben Joseline Gassen war es ja auch Marietta Meade, welche wiederum Leslie Hope, die in "24" kongenial mit Marion von Stengel besetzt wurde, in einer "Für Alle Fälle Amy"-Folge synchronisierte. Es soll ja angeblich noch eine dritte Rigg-Sprecherin in den Neu-Synchro-Folgen gegeben haben, doch ich habe nun alle Folgen der Serie gesehen und da war es entweder Margot Leonard, Josie Gassen oder eben Marietta Meade. An Steed-Sprechern gab es nur GGH und in einer Folge Hans-Werner Bussinger.

>Na ja, bei deiner Daniela Hoffmann-Allergie wundert mich das auch nicht gerade :-).

Oh, das habe ich gar nicht so sehr. Ich habe nur eine Ally McBeal-Allergie. Auf Julia Roberts ist sie natürlich Pflicht und als Schauspielerin sehe ich sie sehr gerne in der Serie DR. SOMMERFELD - NEUES VOM BÜLOWBOGEN.

>ich finde es sehr seltsam, dass Sat1 irgendwie für die vorletzten Staffeln zweier ihrer Serien (FRASIER und >BECKER) keine Senderechte hat

Das ist wirklich sehr merkwürdig und mir auch schon seit Langem ein Rätsel, wie ist das lizenztechnisch und auch rein logisch überhaupt möglich und sinnvoll? Bei der Serie THE DIVISION, die bei SAT1 den sehr unpassenden deutschen Titel LADYCOPS - KNALLHART WEIBLICH erhielt, ist es noch schlimmer: Gezeigt wird nur die vierte Staffel, die gleichzeitig die Letzte ist, obwohl die Serie zuvor noch nie im TV lief.


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


John Connor



Beiträge: 4.709

24.12.2004 19:59
#13 RE: Die Outsider (1983) Zitat · antworten

Zitat
Genau genommen hatte sie so eine, denn neben Joseline Gassen war es ja auch Marietta Meade



Na ja, Marietta Meade ging für meinen Geschmack das Schnippische völlig ab, sie klingt ja auch weitaus weicher als MvS; so gesehen fand ich Joseline Gassen da schon etwas besser.

Zitat
Bei der Serie THE DIVISION, die bei SAT1 den sehr unpassenden deutschen Titel LADYCOPS - KNALLHART WEIBLICH erhielt



Huch, wann lief DIE denn? Der „unpassende“ deutsche Titel ist jedenfalls genau nach meinem Geschmack ... deswegen wundere ich mich, dass ich sie verpasst habe.

Grüße, Fehmi

„Wow, hier steht ... hier steht, dass Jesus morgen kommen wird!“
„Was?!! Nein, das ist Resus ... der wartet die Heizung!“
(Eckart Dux und Christine Pappert in DENNIS' LIEBLINGSSERIE)


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

24.12.2004 21:09
#14 RE: Die Outsider (1983) Zitat · antworten

>in DENNIS' LIEBLINGSSERIE



Nein, nein, grammatikalisch korrekt müsste es "in Dennis seine Lieblingsserie" heissen.

>Huch, wann lief DIE denn?

Die läuft IMHO noch immer, und zwar Sonntags gegen 13 Uhr auf dem früheren ODYSSEY 5-Sendeplatz.
Die Synchro ist jedenfalls nicht so das Wahre. Dean Cain wurde jedenfalls weder von Viktor Neumann, noch David Nathan oder Charles Rettinghaus und erst recht nicht von Sascha Draeger synchronisiert, sondern von irgendeinem Berliner Sprecher, den ich zuvor noch nie gehört habe und der auch so klang, als habe man ihn auf der Straße angesprochen, ob er nicht mal synchronisieren will. Da kann ja selbst die komplette GZSZ-Crew besser schauspielern (Anmerkung der Redaktion: Bei GZSZ gibt es ja auch ein paar richtige Schauspieler, doch ich spiele hier natürlich auf diese gutaussehenden Twen-Typen an, die wahrscheinlich nicht mal wissen, wie man Schauspielschule auch nur schreibt.) Auch Tracey Needham wurde nicht von ihrer Claudia Lehmann aus JAG synchronisiert, aber naja, was soll man bei einer Pro7-SAT1-Synchro auch anderes erwarten. Redakteursvorgaben à la Nick Hainzl von RTL jedenfalls nicht.
Achja, wie bin ich eigentlich gerade darauf gekommen, lese ich doch gerade, dass der Betreff dieses Threads DIE OUTSIDER heisst.


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.893

25.12.2004 01:59
#15 RE: Die Outsider (1983) Zitat · antworten

Zitat
Da wird sich Boris aber wundern, was aus seinem Thema geworden ist ;-).



Ach was, im Gegenteil. Ich finde das alles sehr interessant und verfolge solche Diskussionen gern. Tut gut, Leute über sowas sprechen zu sehen, das erinnert einen daran, das man VÖLLIG NORMAL IST!!!!!!!!!!!!!!!!!






BB




"Du magst meinen Reis nicht?"


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor