Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 119 mal aufgerufen
 Spielfilme 1990 bis 2009
8149



Beiträge: 3.395

05.11.2018 21:08
Wonderful Days (ROK, 2003) Zitat · antworten

Wonderful Days
Kinofassung + Director’s Cut


TL;DR: Der DC ist der bessere Film, auf Deutsch wurde das aber auf billige Art mit vielen Fehlern zunichte gemacht. Recherche war die Hölle. An die SK: bitte Hangeul-Namen eintragen lassen.

Ich habe die 2005er(?) 4Disc Thinpak Edition untersucht, da die vor ein paar Jahren erschienene Blu-ray nur die KF enthält und dazu noch schlechten Ton haben soll.
Für den DC wurden in Korea einige Szenen neu getextet, um zB Logikfehler auszumerzen oder mehr Inhalt zu bieten. Leider wurde auf dt. das nicht so gemacht.
Die Historie des Filmes in Deutschland habe ich so gut rekonstruiert wie ich konnte; also wer zuerst welche Fassung veröffentlichte etc.
Die Thinpak ist von Laser Paradise, bei der ich leider eine Fehlpressung gebraucht erhalten habe, die statt der Soundtrack-CD den Film "Das Haus an der Friedhofsmauer" (in der Zwischenzeit indiziert & de-indiziert) auf DVD enthält. Das Austauschprogramm habe ich um über ein Jahrzehnt verpasst.
Hier meine Halb-Erkenntnisse:
2004 kam die KF bei Starmedia als "Wonderful Days – Die Tage der Hoffnung"
2005/6 kamen KF+DC bei Laser Paradise als "Wonderful Days"
2008 kam die KF bei Screen Power als "Wonderful Days"
2016 kam die KF (in schlecht) auf Blu-ray bei Crest Movies als "Sky Blue – Die Tage der Hoffnung" (Sky Blue ist der alternative, internationale Name)

Aus Interesse und Hilfsstütze habe ich die US-Stimmen hinzugefügt.
Zeitangaben beziehen sich auf den DC (Achtung: KF hat eine teils andere Szenenabfolge).


Rolle Englisch Deutsch Original/Koreanisch
Erzählerin (Jay) Cathy Cavadini Gundi Eberhard Eun Yeong Seon / Eun Yeong-seon (은영선)
Jay Cathy Cavadini Sonja Spuhl Eun Yeong Seon / Eun Yeong-seon (은영선)
Jay (jung) Rebecca Wink ? Kim Hee Jung (김희정)
Shua Marc Worden Gerrit Schmidt-Foß Choi Ji Hoon / Choi Ji-hun (최지훈)
Shua (jung) Cathy Cavadini Ricardo Richter Maeng Se-chang (맹세창)
Commander Cade Kirk Thornton Nicolas Böll Oh In Seong / Oh In-seong (오인성)
Commander Locke* David Naughton Joachim Tennstedt Tak Won-Je (탁원제) (nur in KF)
Yu In-chon (유인촌) (nur im DC)
Gouverneur Bob Papenbrook Rüdiger Evers Kim Myeong-gook / Kim Myung Kook / Kim Myung-guk (김명국)
Eta ? Angela Ringer {{18:56, 44:50}} Min Jeong Yeo / Min-jeong Yeo (여민정)
Melanie Hinze? {{38:15}}
Goliath Bob Papenbrook Tilo Schmitz Shi Young Joon / Si-yeong Jun / See Young Jun (시영준)
Moe Karl Wiedergott Uli Krohm Park Ji Hoon / Park Ji-hun (박지훈)
Zed Andrew Ableson Oliver Feld Ahn Yong-Wook (안용욱)
Woody Rebecca Wink ? Kim Sung Min**** / Kim Seong-min (김성민)
? [1 Take im DC]
Dr. Noah David Naughton Klaus Jepsen Kim Byung-kwan / Kim Byeong-gwan (김병관) (nur in KF)
Giri Bong / Kiju Bon (기주봉) (nur im DC)
Karen ? ? Eun Seo-woo / Eun Su / Eun Sah (은서우)
Schmied Marc Scarpa Raimund Krone Chung Myung Jun (정명준)
Fleischer ? Elmar Gutmann ?
Klaus Lochthove [Takes im DC]
Typon*** (wo/wer?) Bob Papenbrook ? (nicht gefunden) Kim Soo-yung / Kim Su Jung (김수중)

sehr oft noch zu hören: Elmar Gutmann, Klaus Lochthove, Matthias Klages, Sebastian Christoph Jacob, Angela Ringer uvm.

Korea - Internationalisierungen:
Simon = Cade
철한/Cheol-han (bedeutet zäh) = Goliath (wird nie im Film ausgesprochen)
Joe = Moe
David = Zed

* wird im Film meist Adjutant genannt
** wird so auch in den Untertiteln des Audiokommentars geschrieben
*** viele Schreibweisen im Internet; Typon, Typhon, Tipon...

(Die koreanischen Personennamen habe ich in der Original-Reihenfolge belassen (Zu, Vor), sofern ich keinen Mist gebaut habe. Die Namen gibt es auch noch in tausenden verschiedenen Schreibweisen, hier nur ein paar Beispiele. Die Schreibweisen hab ich mir zusammengewürfelt aus Google Übersetzer, hancinema.net, KMDb, IMDb, Wikipedia, ANN uvm.)

In den Untertiteln wird Eta als Etha geschrieben, keine Ahnung ob Tippfehler oder Absicht. Überall im Internet steht Eta; engl. Untertitel hab ich nicht überprüfen können.
Die ganzen Namensänderungen sind auch auf Englisch so. Vielleicht war das international? Die jap. Fassung, die japan-freundlicher umgeschrieben wurde (laut ANN-Artikel), hat die Originalnamen (laut jap. WP-Castliste).
Allesamt komische Änderungen.

Ich glaube Eta hat auf Deutsch bei ihrem zweiten Auftritt eine andere Stimmen bekommen. Sowohl in KF als auch DC enthalten.
Der Fleischer hatte im DC im ersten Satz Lochthove, sobald der Shot von oben einsetzt, ist es Gutmann. In der KF gibt es die Szene mit Lochtove nicht.
Dr. Noah hat im Original je nach Fassung eine andere Stimme, die kor. Wikipedia gibt noch dasselbe beim Adjutanten wieder.

Dass der Erzählermonolog nicht von Spuhl eingesprochen wurde, ist komisch. Später kommt sie auch nach einer Rückblende vor und mit dem Filmende ergibt die Umbesetzung noch weniger Sinn.
Es war außerdem schwierig die ganzen Namen der Charaktere zuzuordnen, da sie kaum erwähnt wurden. Ohne den dt. Werbetext auf dem Rückcover hätte ich Schmitz’ Chrakter nie herausgefunden, noch weniger bei der Namensänderung. Joe/Moe fand ich auch nur heraus, indem ich mir den Audiokommentar mit UT ansah, bei dem Moe immer Joe genannt wurde.

Die Synchro weicht in seiner Allgemeinheit von den Untertiteln selten ab, es gibt aber einige Stellen bei denen was eigenes getextet oder der (falsche) Dialog der Kinofassung genommen wurde.
Bei ca. Min. 30 wurden ein paar Off-Sätze des DC nicht synchronisiert, die schwer einer Rolle zuordenbar sind, da sie sowohl nicht zum Schauplatz passen als auch nicht zu der Szene davor und danach. Sie kündigt aber wohl den kommenden Tumult an.
Bei ca. Min. 38 sagen die Untertiteln was anderes als das Gesprochene. Hier entspricht wohl der Text dem DC und die Synchro der KF.
Bei ca. Min. 25 spricht Goliath von einem Propeller, gezeigt werden aber 2 Räder. In der Kinofassung, war es ein Propeller, für den DC wurde dies im Koreanischen audiovisuell korrigiert, ist in der dt. Synchro trotzdem falsch übernommen worden.
Hier der Schnittbericht zur KF und dem DC, der weitere Dialogänderungen gut wiedergibt.

So ist es passiert [Monk-Musik]: Kinofassung wurde synchronisiert. Dann wurde die Synchro auf den DC verteilt und der fehlende Teil wurde nachsynchronisiert, aber fehlende Sachen aus dem Off wurden links liegen gelassen (Min. 30). Dabei mussten der Fleischer und Woody für ein bisschen Text umbesetzt werden, da wohl nicht verfügbar oder billiger. Die im Original neusynchroniserten Texte der schon vorhandenen KF-Szenen wurden aber nicht neu aufgenommen, darum ergeben sie im DC wenig Sinn (zB Propeller-Rad-Problem, siehe Schnittbericht). Die Untertitel – die es nur bei der DC-DVD gibt – wurden aus dem DC-Skript übersetzt. (Der Audiokommentar wurde wohl auch nicht immer an der richtigen Stelle übersetzt.)

Ganz gründlich habe ich heute nicht recherchiert, da ich schon seit Monaten diese Liste vor mich hinschiebe. Manche Rollen die im Original (zB Typon, Commissioner) oder auf Englisch (zB Cheyenne, Maya) genannt werden, habe ich jetzt zu den Akten gelegt. (Aufgrund 1 Dutzend Tabs zum Film konnte ich meinen Laptop seit dem Sommer nicht abdrehen.)
Die ganzen koreanischen Namensschreibweisen zu definieren, hat mich wirklich bereuen lassen, das Filmprojekt mir selbst auferlegt zu haben. Der schlimmste Teil war aber nachzuprüfen, wie verdammt nochmal Goliath/Zed/Moe und Andere im Original heißen; war schon schwierig genug die intl. Namen den dt. Stimmen richtig zuzuordnen.

Ich appelliere an die Synchronkartei die koreanischen Namen noch in Hangeul angeben zu können, so muss ich mir nicht die Haare ausreißen, wenn ich in der IMDB, WP, hancinema, Vitas unterschiedlichen Romanisierungen begegne und kann mir dadurch ersparen 50 Variationen eines Namens in der SK-Suche durchgehen zu müssen bevor ich jemanden neu anlege.


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
DC_Dr._Noah.mp3
DC_Eta_(beide_Stimmen).mp3
DC_junge_Jay.mp3
DC_Karen.mp3
DC_Schmied.mp3
DC_Woody_(zwei_Stimmen).mp3
DC_Zed_Moe.mp3
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.265

05.11.2018 21:37
#2 RE: Wonderful Days (ROK, 2003) Zitat · antworten

Glückwunsch zu deiner wissenschaftlichen Hausarbeit!

DC_Dr._Noah.mp3 -> Klaus Jepsen (im ersten Moment dachte ich Georg Tryphon, ist die Ähnlichkeit schon mal jemandem aufgefallen?)
DC_Eta_(beide_Stimmen).mp3 -> #1 Angela Ringer stimmt, #2 dürfte Melanie Hinze sein
DC_Schmied.mp3 -> Raimund Krone
DC_Zed_Moe.mp3 -> #1 Oliver Feld, #2 Uli Krohm stimmt


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

8149



Beiträge: 3.395

05.11.2018 22:07
#3 RE: Wonderful Days (ROK, 2003) Zitat · antworten

Dir sei gedankt.
Kann leider die Ähnlichkeit nicht ehrlich kommentieren, da ich Tryphon nicht so gut kenne und im jetzigen Vergleich mit diesem Sample wäre ich nicht auf die Idee gekommen.


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor