Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 142 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 780

14.12.2018 19:53
WENN DER KATER KOMMT - tschechoslowakischer Spielfilm 1963 Zitat · antworten

WENN DER KATER KOMMT- Farbfilm aus der CSSR von 1963

Regie: VOJTECH JASNY (auch am Drehbuch beteiligt wie auch Hauptdarsteller JAN WERICH)

Länge: 109 Minuten....Jugendprädikat P 14......Studio: Prag-Barrandov

Der Film lief im Jahre 1964 in der DDR an.... SYNCHRONISATION: DEFA-Synchronstudio Berlin-Johannisthal

Folgende Angaben entnahm ich dem Progreß-Filmprogramm Nr. 112/64, so, wie es hier steht:

In den Hauptrollen: JAN WERICH, Emilie Vasaryova, Vlastimil Brodsky, Jiri Sovak, Vladimir Mensik,
.....................Jirina Bohdalova, Vlasta Chramostova, Stella Zazvorkova, Jaroslav Mares

Die deutschen Sprecher: Hans Hardt-Hardtloff, Horst Drinda, Erich Breese, Werner Lierck, Siegfried Kilian,
.....................Tamara Osske, Ingeborg Nass, Micaela Kreissler, Horst Kube

Deutsche Dialoge: Annette Ihnen-Knittel
Deutsche Regie: Johannes Knittel (wer hier ein Ehepaar vermutet, vermutet richtig)
Schnitt: Brigitte Hein
Ton: Helga Schwarz

Gruß.hans


Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 780

16.12.2018 11:58
#2 RE: WENN DER KATER KOMMT - tschechoslowakischer Spielfilm 1963 Zitat · antworten

Zur hier "mitmachenden" deutschen Sprecherin TAMARA OSSKE: Sie war zu ihrer DEFA-Zeit (1 Spielfilm, vielmals Synchron-
sprecherin) in West-Berlin wohnhaft.
Nach der Wende hab ich sie telefonisch gefragt, wie es zu dieser Synchronarbeit beim KATER-Film 1963 gekommen ist,
wo sie doch im Westen Berlins wohnte.

Ich will mich nicht hervorheben, aber mich interessieren diese Ost-West-Geschichten nun mal, und vielleicht gibts
eins-zwei unter euch, die es hören (in unserm Fall sehen) wollen.

Frau Osske war sehr, sehr nett, wir hatten dann noch jahrelang kontakt, kurz und gut: Sie hat mir die Frage nicht
beantwortet, sagte, sie könne sich nicht erinnern.
Spekulieren ist nicht so meine Sache, aber vielleicht möchte dies jemand tun oder weiß es sogar.
Gruß.hans

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.277

01.01.2019 13:21
#3 RE: WENN DER KATER KOMMT - tschechoslowakischer Spielfilm 1963 Zitat · antworten

Der Streifen kam am 04.06.1965 unter den Titel "Nachts, wenn der Kater kommt" auch in der BRD in die Kinos, und zwar im Miekus-Filmverleih, Mönchengladbach. Wurde da die DEFA-Fassung übernommen oder eine eigene Synchronisation angefertigt? Bei dem kleinen Verleih, von dem ich zuvor noch nie etwas gehört hatte und dessen Name jedenfalls gut zu dem Katzenthema passt, halte ich eine Übernahme der DEFA-Fassung für recht wahrscheinlich.


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor