Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.348 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2
Chrono


Beiträge: 1.135

25.01.2019 14:03
Re:ZERO - Starting Life in Another World (J, 2016) Zitat · antworten

Re:ZERO -Starting Life in Another World-
Re:ゼロから始める異世界生活 - Re:Zero kara Hajimeru Isekai Seikatsu



Subaru Natsuki hat die Fähigkeit, die Zeit zurückzuspulen und den Tod zu überwinden. Doch dies musste er auf qualvolle Weise herausfinden ‒ als er getötet wurde. Und hinzu kommt noch, dass er der Einzige ist, der sich nach dem Zurückspulen noch an das erinnern kann, was bis zu seinem Tod geschah. Als er sich plötzlich in einer ihm fremden, mittelalterlichen Welt wiederfindet, wird er dort angegriffen und von einem schönen, silberhaarigen Mädchen gerettet. Bei dem Versuch, sich bei ihr zu revanchieren, wird er in Angelegenheiten ungeahnten Ausmaßes verwickelt und beide werden getötet. Kann er diesem tödlichen Fluch entkommen?

Figur                      (japanischer Sprecher)     deutscher Sprecher
Subaru Natsuki (Yūsuke Kobayashi) Tim Schwarzmaier Nicolás Artajo
Emilia (Rie Takahashi) Gabrielle Pietermann Jill Böttcher
Puck (Yumi Uchiyama) Rubina Nath Rubina Nath
Rem (Inori Minase) Marie Hinze Jodie Blank
Ram (Rie Murakawa) Kristina Tietz Jamie-Lee Blank
Beatrice (Satomi Arai) Cathlen Gawlich Inken Baxmeier
Roswaal L. Mathers (Takehito Koyasu) Matthias Klie Nicolas Böll
Crusch Karsten (Yuka Iguchi) Josephine Schmidt
Felix Argyle (Yui Horie) Sarah Alles
Julius Euclius (Takuya Eguchi) Sebastian Schulz
Wilhelm van Astrea (Kenyuu Horiuchi) Reinhard Kuhnert
Elsa Granhilte (Mamiko Noto) Sonja Spuhl Julia Kaufmann
Cromwell ("Rom") (Mugihito) Klaus Lochthove Axel Lutter
Felt (Chinatsu Akasaki) Charlotte Uhlig Friedel Morgenstern
Kadomon Risch (Kenta Miyake) Jaron Löwenberg
Reinhard van Astrea (Yūichi Nakamura) Tim Knauer Tobias Nath
Priscilla Barielle (Yukari Tamura) Victoria Frenz
Anastasia Hoshin (Kana Ueda) Laura Elßel
Aldebaran ("Al") (Keiji Fujiwara) Martin Kautz
Otto Suwen (Kōhei Amasaki) Henning Nöhren

Synchronstudio: Oxygen Sound Studios, Berlin
Dialogbuch & -Regie: René Dawn-Claude




Daisuke-Namikawa


Beiträge: 797

25.01.2019 15:19
#2 RE: Re:Zero (J, 2016) Zitat · antworten

Beseetzungen lesen sich gut. Artajo und Böttcher haben ja schonmal wunderbar harmoniert und ich finde auch, dass Artajo stimmlich dem Original sehr nah ist. Alternativ kann auch gerne der kleinere Bruder einspringen, aber bevorzuge dennoch ihn. Schulz und Böll finde ich auch optisch super. Und für die Zwillinge würden für mich auch nur wohl nur die Bank Schwestern in Frage kommen, wenn die Fölster nicht gerade gependelt sind. xD

Chrono


Beiträge: 1.135

28.01.2019 11:38
#3 RE: Re:Zero (J, 2016) Zitat · antworten

Ich hoffe nur, dass der deutsche männliche Hauptrollensprecher Subaru nicht so unsäglich unsympathisch rüberbringt wie im Original in den späteren Folgen. Hat mich richtig genervt und auch ein wenig die Serie kaputt gemacht. Von der Stimmfarbe hätte ich für Emilia auch Yvonne Greitzke interessant gefunden, allerdings kaufe ich ihr so junge Rollen mittlerweile eher nicht mehr ab. Bei Rem und Ram sind Schwestern kein Muss, aber ich hätte so eine Konstellation schon gefeiert. Für JLB reicht es vielleicht sowieso nicht, da sie ja noch im Ausland ist bis ca. September. Die Fölsters, mhm, wären evtl. zu quietschig von der Stimme. Weiß nicht, ob man die etwas "gemäßigter" hinbekommt.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.675

30.07.2019 23:20
#4 RE: Re:Zero (J, 2016) Zitat · antworten

So langsam deutet sich an, dass René Dawn-Claude da tatsächlich zumindest da die Regie führen wird bzw. schon geführt hat. Vielleicht schaffe ich es auf der Animagic ein paar Stimmen rauszuhören.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.675

03.08.2019 22:31
#5 RE: Re:Zero (J, 2016) Zitat · antworten

Dialogbuch und Regie: René Dawn-Claude

Subaru Natsuki: Tim Schwarzmaier
Emilia: Gabrielle Pietermann
Beatrice: Cathlen Gawlich (klingt auf dem Papier zunächst eigenartig, aber wer Gawlich kennt weiß ja, dass sie eine wahre Stimmakrobatin ist )


Daisuke-Namikawa


Beiträge: 797

11.08.2019 16:08
#6 RE: Re:ZERO - Starting Life in Another World (J, 2016) Zitat · antworten

Deutscher Sprechercast:
• Subaru Natsuki: Tim Schwarzmaier

• Emilia: Gabi Pietermann

• Pack: Rubina Nath

• Rem: Marie Hinze

• Ram: Kristina Tietz

• Beatrice: Cathlen Gawlich

• Roswaal L. Mathers: Matthias Klie

• Reinhard van Astrea: Tim Knauer

• Felt: Charlotte Uhlig

• Rom: Klaus Lochthove

• Elsa Granhiert: Sonja Spuhl

Nyan-Kun


Beiträge: 2.675

02.10.2019 23:09
#7 RE: Re:ZERO - Starting Life in Another World (J, 2016) Zitat · antworten

Der erste deutsche Trailer ist raus: https://www.anime2you.de/news/325061/deu...-another-world/

Und wieder einmal hat Kaze es geschafft eine Trailer rauszubringen, der schlechter klingt als die eigentliche Synchro. Subaru kommt da noch gut weg, weil man ihn da öfters hört, aber bei Emilia hat man wirklich eine sehr ungünstige Stelle genommen. Da nehme ich es den Leuten auch nicht übel, wenn sie sagen, dass Pietermann gar nicht geht. Tatsächlich klingt sie in der finalen Synchro ganz gut und passend für Emilia.


Chrono


Beiträge: 1.135

03.10.2019 08:55
#8 RE: Re:ZERO - Starting Life in Another World (J, 2016) Zitat · antworten

Wieso ungünstige Stelle? Klar ist der Trailer nicht prall, aber der eine Satz am Ende klingt doch gut von Pietermann. So richtig den Eindruck kann sich der Otto Normalo bei einem Take nicht machen, aber negativ klingt es jetzt keineswegs.
Oder meinst du eher, dass man bei ca. Sekunde 50 Emilia sieht, aber nicht Pietermann zu hören ist?

Dark_Blue


Beiträge: 660

03.10.2019 10:39
#9 RE: Re:ZERO - Starting Life in Another World (J, 2016) Zitat · antworten

Derjenige, der bei Kazé die Trailer schneidet, sollte rausgeworfen werden :D
Der Conan Trailer klang auch mies.


Nyan-Kun


Beiträge: 2.675

03.10.2019 11:55
#10 RE: Re:ZERO - Starting Life in Another World (J, 2016) Zitat · antworten

@Chrono
Meiner Meinung nach gibt die Stelle etwas verfälscht wieder wie Pietermann Emilia spricht, sodass es irgendwie nicht "richtig" rüber kommt. Da ich Teile der finalen Synchro bereits schon kenne habe ich wohl eine etwas andere Sicht darauf.

Chrono


Beiträge: 1.135

03.10.2019 14:18
#11 RE: Re:ZERO - Starting Life in Another World (J, 2016) Zitat · antworten

Kann sein, dass es "verfälscht", aber negativ kommt es zumindest für mich überhaupt nicht rüber und ich hätte wohl nix dagegen gehabt, wenn Pietermann durchgehend so klingt. Die Synchro steht und fällt für mich sowieso damit, ob man Subaru später genauso nervig macht wie im O-Ton. :D

Nyan-Kun


Beiträge: 2.675

03.10.2019 14:29
#12 RE: Re:ZERO - Starting Life in Another World (J, 2016) Zitat · antworten

Ach dem Tim Schwarmaier traue ich schon zu nervig klingen zu können. Zumindest empfand ich ihn in den Szenen, die ich von ihm schon gehört habe als nicht unbedingt sympathisch.

Tony Leung


Beiträge: 17

03.10.2019 14:30
#13 RE: Re:ZERO - Starting Life in Another World (J, 2016) Zitat · antworten

Warum sollte man es wie im O Ton machen?
Das kann nur schief gehen. Man sollte sich was eigenes einfallenlassen. Man hätte den Auftrag auch eher an Kölnsynchron übergeben sollen. Die machen bis jetzt immer gute Arbeit wie zb Jormungnd was für mich sogar das original übertrifft.

Chrono


Beiträge: 1.135

03.10.2019 14:36
#14 RE: Re:ZERO - Starting Life in Another World (J, 2016) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #12
Ach dem Tim Schwarmaier traue ich schon zu nervig klingen zu können. Zumindest empfand ich ihn in den Szenen, die ich von ihm schon gehört habe als nicht unbedingt sympathisch.


Genau das möchte ich eben nicht.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.675

03.10.2019 14:41
#15 RE: Re:ZERO - Starting Life in Another World (J, 2016) Zitat · antworten

Also soll er nervig klingen und trotzdem irgendwie noch sympathisch klingen, oder wie?
Wüsste selber ehrlich gesagt nicht wie man das im deutschen so umsetzen kann.

Zitat von Tony Leung im Beitrag #13
Man hätte den Auftrag auch eher an Kölnsynchron übergeben sollen. Die machen bis jetzt immer gute Arbeit wie zb Jormungnd was für mich sogar das original übertrifft.
Naja. Bei RE:Zero hat René Dawn-Claude die Dialogbücher geschrieben und Regie geführt. Da liefert er genauso wie ein Daniel Käser bei Kölnsynchron ab. Insofern würde ich mir nicht allzu viele Sorgen machen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor