Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 168 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
CrimeFan



Beiträge: 993

27.01.2019 11:45
Die Taschendiebin (ROK, 2016) Zitat · antworten

Die Taschendiebin
Agassi

Korea in den 1930er Jahren. Die schöne, aber unnahbare Lady Hideko lebt mit ihrem dominanten Onkel Kouzuki und ihrem ererbten Vermögen in einem abgelegenen Anwesen, dessen Herzstück eine hingebungsvoll gepflegte und bewachte Bibliothek ist.
Eines Tages kommt ein neues Dienstmädchen, die junge und naive Sookee, ins Haus von Lady Hideko. Doch das Mädchen hat ein Geheimnis: Sookee ist eine Taschendiebin und Betrügerin, engagiert, um Hideko dem gerissenen Grafen Fujiwara in die Hände zu spielen, der sie nach der Hochzeit um ihr Vermögen bringen will. Doch zwischen den beiden jungen Frauen entwickelt sich etwas Unerwartetes: ein ganz eigenes Begehren, eine ungeahnte Zuneigung, die die Karten der Macht neu verteilt. Nach Sarah Waters‘ Bestseller "Solange du lügst" inszeniert Kult-Regisseur Park Chan-wook einen intensiven und unvorhersehbaren Thriller über die Macht, die im Spiel der Maskerade und Täuschung liegt. „Die Taschendiebin“ ist eine einzigartige visuelle Erfahrung voll befreiender erotischer Spannung. (Text: Koch Media)

Figur                   Schauspieler            Sprecher  
Fräulein Izumi Hideko Kim Min-hee Maria Hönig
Sook-hee Kim Tae-ri Daniela Molina
Count Fujiwara Ha Jung-Woo Peter Flechtner
Onkel Kouzuki Cho Jin-woong Jürgen Kluckert
Aunt Moon So-ri Eva Thärichen
Sasaki Kim Hae-sook Viola Sauer
Dienstmädchen Kim Si-eun Christina Wöllner
Hideko (Jung) Jo Eun-Hyung


Synchronfirma: Think Global Media GmbH, Berlin
Dialogbuch: Daniel Johannes
Dialogregie: Daniel Johannes

Deutscher Trailer:

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Hideko (Jung).mp3
dlh


Beiträge: 11.813

27.01.2019 12:33
#2 RE: Die Taschendiebin (ROK, 2016) Zitat · antworten

Grandioser Film, hat mich damals im Kino sehr begeistert. Die Synchronfassung habe ich als mittelmäßig abgespeichert, weiß nur leider nicht mehr, was genau mich daran gestört hatte. Glaube, die wirkte etwas "drüber". War Cho Jin-woong tatsächlich Kluckert? Habe da irgendwie Kaspar Eichel in Erinnerung. Aber wie gesagt, offenbar weiß ich von der Synchro nicht mehr besonders viel.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

CrimeFan



Beiträge: 993

27.01.2019 12:48
#3 RE: Die Taschendiebin (ROK, 2016) Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #2
War Cho Jin-woong tatsächlich Kluckert?

Ja, Cho Jin-woong wurde von Jürgen Kluckert gesprochen. Trotz des Altersunterschied von 35 Jahren, passte er noch ganz gut.
Mir gefiel die Synchro eigentlich. Daniela Molina und Maria Hönig haben wunderbar auf die Hauptfiguren gepasst und konnten auch bei den Schweren Szenen überzeugen. Kluckert habe ich, in dieser Art auch noch nie auf so einer "heftigen" Rolle gehört.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.377

27.01.2019 15:59
#4 RE: Die Taschendiebin (ROK, 2016) Zitat · antworten

Ja, grandioser Film und die Synchronisation war auch super.



"Du magst meinen Reis nicht?"


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz