Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 571 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Nyan-Kun


Beiträge: 3.035

03.03.2019 17:24
Slayers (J, 1995) Zitat · antworten

Slayers
Slayers / スレイヤーズ


Figur (japanischer Sprecher) deutscher Sprecher
Lina Inverse Megumi Hayashibara Shandra Schadt
Gourry Gabriev Yasunori MATSUMOTO Hubertus von Lerchenfeld

Zelgadis Greywords Hikaru Midorikawa Florian Halm
Amelia Wil Tesla Seyruun Masami Suzuki Sabine Bohlmann
Zangulus Bin Shimada Dominik Auer
Sylphiel Nels Lahda Yumi Touma Anke Kortemeier
Rezo der rote Mönch Takehito Koyasu Pascal Breuer
Rubin Auge Shabranigdo Daisuke Gouri Ekkehardt Belle
Philionel von Seyruun Masahiro Anzai Tommi Piper

Dilgear Hirohiko Kakegawa Thomas Albus
Vrumugun Hiroshi Yanaka Tobias Lelle
Rodimas Katsuhisa Houki Manfred Erdmann
Zolf Masato Hirano Claus Brockmeyer
Eris Etsuko Ishikawa Sonja Reichelt
Randy / Randionel Seyruun Minoru Inaba Gudo Hoegel
Bolan Juurouta Kosugi Crock Krumbiegel
Nunsa Kouzou Shioya Kai Taschner
Copy Rezo Takehito Koyasu Pascal Breuer
Rahanim Choo Kai Taschner
Sylphiels Vater (N.N.) Ivar Combrinck
Theaterleiter (N.N.) Michael Schwarzmeier
Larsberg (N.N.) Ole Pfennig
Polla (N.N.) Sonja Reichelt
Zoron Masaharu SATOU Horst Sachtleben


Synchronstudio: TaurusMedia Synchron GmbH, München
Synchronregie: Cosima Kretz
Dialogbuch: Cosima Kretz


Die noch kleineren Komparsenrollen, die meist noch nicht einmal richtige Namen haben und nur in einer Folge auftauchen wollte ich hier erst mal nicht auflisten, da mir dies zu umfangreich erscheint. Einzig die kleine Rolle von Horst Sachtleben finde ich insofern erwähnenswert, da er an sich kaum Animerollen sprach und dies hier eines seiner extremen Ausnahmefälle darstellt, ebenso wie Volker Brandts Rolle in der Animeserie "Texhnolyze" von 2003.

Im Gegensatz zur Serie wurden die Filme nicht bei TaurusMedia synchronisiert, sondern bei Circle of Arts. Kenne dieses Studio zwar nicht, aber irgendwie klingt es nach einer Münchner Version von City of Voices Synchron.

In den späteren Staffeln kommen noch ein paar neue Figuren hinzu. Bin da am überlegen, ob ich diese nicht hier auch noch mit aufnehme. Für die restlichen Staffeln auch noch Threads anzulegen fehlt mir ehrlich gesagt die Lust und Zeit.


Nyan-Kun


Beiträge: 3.035

03.03.2019 17:37
#2 RE: Slayers (J, 1995) Zitat · antworten

Für mich ist "Slayers" eines der Animeserien, die bei mir am meisten Nostalgiegefühle auslöst, sogar noch vor Serien wie "Dragon Ball" oder "Sailor Moon". Dazu trägt auch der herrlich gut aufgelegte Sprechercast aus München bei. Shandra Schadt klingt einfach nur herrlich quirlig für Lina Inverse und im Zusammenspiel mit Hubertus von Lerchenfeld für Linas Kumpanen ist das einfach nur Unterhaltung pur. Auch die anderen Sprecher waren gut besetzt.

Schade, dass Florian Halm später in dem Film nicht mehr zur Verfügung stand. Claus-Peter Damitz ist zwar ein akzeptabler Ersatz, aber Halm fehlte schon sehr.

Insgesamt brachte es die Serie (soweit ich überblicken kann) auf 5 Staffeln, mehrere Filme und einige OVAs. In Deutschland wurden die Filme und die ersten drei Staffeln raus gebracht und synchronisiert. Die restlichen zwei Staffeln, die mit langer Pause 2008 und 2009 raus kamen wurden bis jetzt nicht hierzulande veröffentlicht. Da würde ich mir sehr wünschen, dass die letzten Staffeln noch hier zu uns kommen. Vielleicht könnte sich Nipponart dafür erbarmen, aber natürlich nur mit der Originalbesetzung.


Zwiebelring



Beiträge: 5.533

03.03.2019 20:58
#3 RE: Slayers (J, 1995) Zitat · antworten

Zu Slayers kann ich gar nicht so viel beitragen, aber zu Texhnolyze: Wenn ich mich richtig erinnere, war das gar nicht Volker Brandt sondern ein gewisser Rainer Brandt. Bei Brandtfilm als verantwortliche Firma sowieso naheliegender.

Nyan-Kun


Beiträge: 3.035

03.03.2019 21:04
#4 RE: Slayers (J, 1995) Zitat · antworten

Vielleicht könnte das dann jemand nachprüfen. Texhnolyze hatte ich schon ewig nicht mehr gesehen (dementsprechend kann ich mich nicht mehr genau an die Synchronisation erinnern) und die Serie hab ich nicht mehr parat. Volker Brandt hat ja eine ziemlich markante Stimme. Den könnte man dann sofort raushören oder eben auch nicht, wenn er es nicht war. Jedenfalls wird er überall als Sprecher von dem Charakter Hirohisa Gotou angegeben.

Das man die beiden Brandts durcheinander gebracht hat wäre aber durchaus möglich. Früher als ich mich mit dem Thema Synchron auch noch nicht so gut auskannte hab ich die beiden Namen auch immer wieder mal durcheinander gebracht.


hudemx


Beiträge: 6.350

03.03.2019 21:28
#5 RE: Slayers (J, 1995) Zitat · antworten

In der Liste fehlt noch Xellos, oder wie man den schreibt, der hatte wenn ich mich nicht irre Butz Combrinck.

Tolle Serie, hab sie damals sporadisch bei K-Toon gesehen ^^

Nyan-Kun


Beiträge: 3.035

03.03.2019 21:36
#6 RE: Slayers (J, 1995) Zitat · antworten

Xellos taucht erst in den späteren Staffeln auf. Das sind erst mal nur die Angaben zur 1. Staffel (hatte da auch im Eingangspost schon erwähnt, dass in den späteren Staffeln noch weitere neue Charaktere hinzukommen, die hier noch nicht in der Liste stehen). Bei passender Gelegenheit werde ich das alles noch ergänzen und überarbeiten.

Smart86



Beiträge: 94

03.03.2019 21:54
#7 RE: Slayers (J, 1995) Zitat · antworten

Xellos wurde in den Specials ebenfalls umbesetzt und wurde dort, wenn ich mich recht erinnere von Clemens Ostermann geaprochen.

~ MfG Smart86 ~

aijinn


Beiträge: 1.295

08.03.2019 10:22
#8 RE: Slayers (J, 1995) Zitat · antworten

Als größter Fan dieser Synchro (Taurus) stehe ich für Fragen selbstverständlich zur Verfügung. :)
Mal angefangen mit Dilgear: Thomas Albus
Wer Moranboran ist, weiß ich nicht. Falls Bolan gemeint ist, dann wars Crock Krumbiegel. Rahanimu ist ne doofe Schreibweise für den Namen Larnim, aber das ist wohl der englischen Synchro geschuldet. :/ War aber trotzdem auch Kai Taschner.


"Was??? Ich hab' aber auch ein Pech, jetzt fängt die auch noch an!" J.B. (damals Wippich)

Nyan-Kun


Beiträge: 3.035

08.03.2019 21:32
#9 RE: Slayers (J, 1995) Zitat · antworten

Danke für die Info.

Hab das mal ergänzt.

aijinn


Beiträge: 1.295

15.03.2019 14:29
#10 RE: Slayers (J, 1995) Zitat · antworten

Und Zanaffer in Staffel 1 kannst Du rausnehmen. Der hatte keine Stimme. Ich hätte ja eigentlich Bock auf nen Serienführer. Mag da jemand vorlegen und ich fülle die Lücken? :))


"Was??? Ich hab' aber auch ein Pech, jetzt fängt die auch noch an!" J.B. (damals Wippich)

Nyan-Kun


Beiträge: 3.035

15.03.2019 19:03
#11 RE: Slayers (J, 1995) Zitat · antworten

Danke nochmals für deine Infos.
Ein Serienführer wäre nicht schlecht. Leider fehlt mir selbst die Zeit mit einem Serienführer anzufangen. Da würde ich mich auch darüber freuen, wenn jemand hier vorlegen würde.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz