Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 170 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.328

29.05.2019 23:21
Alles nur Theater (GB 1988; DF: 1992) Zitat · antworten

Alles nur Theater (A Chorus of Disapproval)
Regie: Michael Winner
Erstaufführung: 27.02.1992 Kino (Verleih: Impuls)/07.02.1994 Premiere
Deutsche Bearbeitung: Berliner Synchron??
Dialogbuch: ?
Dialogregie: ?


Dafydd Ap Llewellyn (Anthony Hopkins) Joachim Kerzel
Guy Jones (Jeremy Irons) Christian Rode
Ted Washbrook (Richard Briers) Hans-Joachim Hanisch
Enid Washbrook (Barbara Ferris) Hannelore Schüler
Ian Hubbard (Gareth Hunt) Helmut Krauss
Jarvis Huntley-Pike (Lionel Jeffries) Helmut Müller-Lankow
Linda Washbrook (Patsy Kensit) Claudia Lehmann
Bridget Baines (Alexandra Pigg) Daniela Hoffmann
Hannah Ap Llewellyn (Prunella Scales) Heidi Weigelt
Fay Hubbard (Jenny Seagrove) Ulrike Mai
Rebecca Huntley-Pike (Sylvia Syms) Inken Sommer
Crispin Usher (Pete Lee-Wilson) ?
Mr. Ames (David King) Karl-Heinz Grewe
Hilda Shaw (Anne Priestley) Luise Lunow
Mann am Telefon (?) Norbert Schwarz
Theaterangestellter (?) Dieter Knust

Christian Rode für Jeremy Irons klingt sehr ungewöhnlich, passt aber hier echt gut. Rode spricht ihn recht ruhig und nuanciert. Tolles Spiel.

In der sehr kleinen Liste in der Synchronkartei steht noch Karl-Maria Steffens für Lionel Jeffries. Wie auch in manch anderen Fällen ist das aber eindeutig Helmut Müller-Lankow.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.223

30.05.2019 08:13
#2 RE: Alles nur Theater (GB 1988; DF: 1992) Zitat · antworten

Ich würde hier eher auf Magma und Kunzendorf tippen, nicht nur, weil Kunzendorf zu dieser Zeit ostdeutsche Sprecher auch in größeren Rollen besetzte. (Obwohl Kerzel für Hopkins trotz Schult und Reck öfter besetzt wurde, als man im ersten Moment annimmt.)
In der Synchronkartei wurde übrigens schon korrigiert, aber wer immer vor Jahren bei "Hügel der Stiefel" Steffens falsch zugeordnet hat, löste damit eine Menge Folgeschäden aus.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.328

30.05.2019 12:27
#3 RE: Alles nur Theater (GB 1988; DF: 1992) Zitat · antworten

Kann natürlich auch sein.. BSG spekulierte ich vor allem wegen Hanisch und ein paar anderen Besetzungen. Der war nach der Wende überdurchschnittlich oft bei denen zu hören.

Was hat das mit "Hügel der Stiefel" zu tun? Außerhalb von Spencer/Hill Kennern ist der so bekannt eigentlich nicht. Und für ungeübtere Ohren klingen sich die beiden durchaus ähnlich.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.223

30.05.2019 20:51
#4 RE: Alles nur Theater (GB 1988; DF: 1992) Zitat · antworten

Da hatte irgend jemand den Irrtum aufgebracht, Lionel Standers wäre von Müller-Lankow synchronisiert worden. Und wenn auch Müller-Lankow seine Stimme so verzerren konnte, dass er ein wenig wie Steffens hätte klingen können - per se war das nun wirklich nicht der Fall. Da gibt es für mich keinen Zweifel, wie diese Verwechslung auch bei dem Film zustande kam - falscher Name zur Stimme abgespeichert.

Gruß
Stefan

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor