Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.583 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | 2
Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.674

11.06.2019 21:20
Marianne Lutz (1939 - 2018) Zitat · antworten

Da ich finde, dass ihr Tod nicht einfach nur als heute gepostete kleine Meldung im "In-Memoriam"-Thread untergehen sollte, widme ich einer der meistbeschäftigten Synchronschauspielerinnen (bei Kaul 925 Film- und 527 Serien-Einträge) einen eigenen Thread.

Marianne Lutz ist offenbar bereits am 4. Juli 2018 (meines Wissens nach längerer Krankheit) in Berlin verstorben.

Ich habe sie immer sehr gern gehört; gerade im Alter gewann ihre Stimme noch mal an Markanz, finde ich. Meinen persönlichen stimmlichen Erstkontakt mit Marianne Lutz hatte ich Anfang der 90er Jahre durch die Soap-Opera "California Clan", gefolgt von unzähligen weiteren größeren, aber auch kleineren Rollen. Ihren ersten Synchroneinsatz hatte sie bereits als Kind im Jahr 1947 und blieb der Arbeit im Synchronatelier bis 2012 treu.

Gute Reise und vielen Dank für ein doch beachtliches Lebenswerk!


28:06:42:12

"Da is doch nichts da, Schätzchen!"
"Herr Flamme, wir nehmen auf."
"Öha!"
Donnies Thread zu Carolin van Bergen

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.674

15.06.2019 19:26
#2 RE: Marianne Lutz (1939 - 2018) Zitat · antworten

Wow, Marianne Lutz schien ja wahnsinnig beliebt gewesen zu sein, angesichts der zahlreichen Reaktionen.


28:06:42:12

"Da is doch nichts da, Schätzchen!"
"Herr Flamme, wir nehmen auf."
"Öha!"
Donnies Thread zu Carolin van Bergen

MarcB


Beiträge: 26

15.06.2019 20:02
#3 RE: Marianne Lutz (1939 - 2018) Zitat · antworten

Ich wusste vor diesem Thread noch gar nicht, dass sie letztes Jahr leider verstorben ist...
Bekannt wurde sie mir erst relativ spät durch ihre Rollen in Detektiv Conan, aber danach kannte ich ihre Stimme und habe sie immer gerne in Snychronisationen gehört.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.751

15.06.2019 20:21
#4 RE: Marianne Lutz (1939 - 2018) Zitat · antworten

Ja. Das Interesse hält sich hier ziemlich in Grenzen und wenn hier im Forum nicht jemand darauf aufmerksam gemacht hätte hätte es wohl auch niemand mitbekommen. Zudem war Lutz schon lange im Ruhestand und die Lücke, die sie hinterlassen hat auch schon wieder ausgefüllt.
Zu Lutz selbst kann ich leider nicht viel beisteuern, obwohl ich sie immer wieder mal im Synchron gehört habe. Wirklich aufgefallen ist mir ihre Stimme aber nie. Mir persönlich fehlt bei ihr auch eine ikonische Rolle oder Schauspielerin mit der ich sie irgendwie in Verbindung bringen könnte. Sie hat so weit ich gehört immer solide Arbeit geleistet. Nicht mehr und nicht weniger.

toto


Beiträge: 1.105

15.06.2019 20:33
#5 RE: Marianne Lutz (1939 - 2018) Zitat · antworten

Wünsche natürlich ihrer Familie und ihren Freuden alles gute.

Zur ihr als Synchronsprecherin kann ich leider auch nichts beitragen, da ist sie ziemlich unter meinen Radar geflogen.

Zwiebelring



Beiträge: 5.493

15.06.2019 20:42
#6 RE: Marianne Lutz (1939 - 2018) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #4
Mir persönlich fehlt bei ihr auch eine ikonische Rolle oder Schauspielerin mit der ich sie irgendwie in Verbindung bringen könnte.

In diesem Fall empfehle ich, einmal einen Blick auf Guardian of the Spirit zu werfen. Zu ihrer Rolle als Schamanin Torogai hat sie gepasst wie der berühmte Arsch auf Eimer, da hat man sich über jeden Auftritt gefreut. Zumindest mir fällt diese Rolle bei ihr als allererste ein, gefolgt von ganz ganz vielen anderen Gastrollen.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.751

15.06.2019 20:44
#7 RE: Marianne Lutz (1939 - 2018) Zitat · antworten

Danke für den Tipp Zwiebelring. Merk ich mir.

Dylan



Beiträge: 9.542

15.06.2019 21:35
#8 RE: Marianne Lutz (1939 - 2018) Zitat · antworten

Ich hab Marianne Lutz immer sehr gerne gehört. Sie hatte eine richtig tolle Stimme und kam in vielen Rollen so angenehm bodenständig und sympathisch rüber, konnte aber auch gut die energische und taffe Frau geben. Zudem konnte sie Drama UND Komödie.
Besonders gerne hab ich sie auf Lily Tomlin und Dana Ivey gehört.

Für mich war sie eine der besten Synchronsprecherinnen ihrer Generation. Ruhe in Frieden.


Serienjunkie75


Beiträge: 140

15.06.2019 22:43
#9 RE: Marianne Lutz (1939 - 2018) Zitat · antworten

@Donnie Darko: Da ich den California Clan ebenfalls in meiner frühen Jugend verfolgt habe, würde es mich sehr interessieren, welche Rolle/Rollen sie gesprochen hat?

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.016

15.06.2019 23:11
#10 RE: Marianne Lutz (1939 - 2018) Zitat · antworten

Eine früher sehr präsente Stimme, der ich aber tatsächlich keinen Namen zuordnen konnte. Vielleicht geht das einigen anderen auch so.

Da fallen mir einige ganz tolle Leistungen ein. Schön, dass ich nun weiß, wem das zu verdanken war.

Griz


Beiträge: 24.020

16.06.2019 02:42
#11 RE: Marianne Lutz (1939 - 2018) Zitat · antworten

Zitat von Serienjunkie75 im Beitrag #9
@Donnie Darko: Da ich den California Clan ebenfalls in meiner frühen Jugend verfolgt habe, würde es mich sehr interessieren, welche Rolle/Rollen sie gesprochen hat?


Sie sprach zunächst "Dominic", die sich später als "Sophia Armonti" (Capwell) herausgestellt hat.
Siehe auch meinen Serienführer.

GG

Groove


Beiträge: 193

17.06.2019 10:52
#12 RE: Marianne Lutz (1939 - 2018) Zitat · antworten

1980 lief im deutschen TV die französische Zeichentrickserie "Es war einmal ... der Mensch". Etwas später erschienen O-Ton-Hörspiele von dieser Serie beim Label "Bunny" auf LP und MC. Auf der Rückseite der LPs waren die Synchronsprecher der Hauptrollen angegeben. Dadurch erfuhr ich erstmals die Namen einiger markanter Synchronstimmen wie Marquis, Tennstedt oder Chevalier. Marianne Lutz sprach in der Serie die weibliche Hauptrolle.

Trotzdem geht es mir so wie anscheinend vielen. Obwohl ich die Stimme im Ohr habe, wenn ich mich an die Hörspiele erinnere, fiel bzw. fällt sie mir ansonsten nie auf.


Griz


Beiträge: 24.020

17.06.2019 12:09
#13 RE: Marianne Lutz (1939 - 2018) Zitat · antworten

Oh, nie DALLAS gesehen?
Da sprach sie auch viele Jahre lang "Donna Krebbs".

GG

Nyan-Kun


Beiträge: 2.751

17.06.2019 13:33
#14 RE: Marianne Lutz (1939 - 2018) Zitat · antworten

Zitat von Groove im Beitrag #12
Trotzdem geht es mir so wie anscheinend vielen. Obwohl ich die Stimme im Ohr habe, wenn ich mich an die Hörspiele erinnere, fiel bzw. fällt sie mir ansonsten nie auf.
Das trifft es zumindest bei mir ziemlich gut. Es ist nicht so, dass ich Marianne Lutz nicht wirklich kenne. Als ich mal in die SK geschaut habe war ich überrascht in wie vielen Filmen und Serien, die ich gerne gesehen habe, sie als Synchronstimme dabei war. Trotzdem ist sie mir irgendwie nie hängen geblieben bzw. blieb mir nicht sonderlich lange in Erinnerung, im Gegensatz zu einer Eva-Maria Werth, Hannelore Fabry oder Eva Pflug um mal ein paar tolle Damen zu nennen, die sich bei mir stimmlich sehr eingeprägt haben.


iron


Beiträge: 3.108

17.06.2019 17:25
#15 RE: Marianne Lutz (1939 - 2018) Zitat · antworten

Bei einer gezielten Recherche nach ihrer Stimme konnte ich mir vor Allem die jüngere Mariane Lutz recht gut einprägen bzw. mich akustisch mit ihr gut vertraut machen. Ich habe sie ebenfalls in "California Clan" gehört so wie allgemein vorwiegend in anderen Serien aus den 80er-Jahren.
Sie hatte imho. viel Ähnlichkeit mit anderen ihrer Kolleginnen, eine Verwechslungsgefahr mit ihnen hat bei mir manchmal durchaus vorhanden gewesen.
Besonders eindrucksvoll fand ich sie in ihrer Sprechrolle in "Wolfsmilch" (mit J. Nicholson und M. Streep), die sie sehr hoch und fragil angelegt hat.


R.I.P.!

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz