Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 398 mal aufgerufen
 Allgemeines
CrimeFan



Beiträge: 1.005

28.08.2019 21:26
Ensemble/ Mengensprecher in Hauptrollen Zitat · antworten

Mir kommt es so vor, als würde man Mengensprecher oft in Trash/Horrorfilmen und in sehr fragwürdigen Produktionen auf die Hauptrollen besetzen. Dirk Müller und Anja Rybiczka, hört man dabei am meisten. Bei Rybiczka fällt mir da sofort ihre Rolle in "Human Centipede – Der menschliche Tausendfüßler", ein. Bei Müller hingegen war es seine Rolle in "Kite – Angel of Revenge". Hierbei werden sie, vorallem im Asiatischen Bereich auf ziemlich heftige Rollen besetzt. Ich frage mich dabei immer, ob man sich nicht traut die großen Sprecher anzufragen. Zwar hört man auch gerne mal: Nicole Hannak, Diana Borgwardt oder Hans Hohlbein, aber die großen bleiben die Minderheit.

Sonst fällt mir noch ein:
Raimund Krone in "Star Trek"
Matthias Klages in "24: Legacy"
Anja Rybiczka in "Shin Chan"

dlh


Beiträge: 11.826

28.08.2019 21:33
#2 RE: Ensemble/ Mengensprecher in Hauptrollen Zitat · antworten

Auch abseits von Trash- oder Horrorproduktionen ist das ein interessantes Thema, welches man - je nach Erstkontakt mit einem bestimmten Sprecher - auch umdrehen kann. Elmar Gutmann beispielsweise kannte ich vornehmlich aus seinen Serien-Hauptrollen in "Chip & Chap" und "Homicide" und war verwundert, ihn später im Grunde nur noch im Ensemble zu hören.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Jayden



Beiträge: 5.818

29.08.2019 23:30
#3 RE: Ensemble/ Mengensprecher in Hauptrollen Zitat · antworten

Moin moin,

mir geht es meistens eher genau andersrum: Sprecher von Hauptrollen, die man später nur noch in der Menge oder in Nebenrollen hört, wie z.B. Maja Dürr und Andreas Thieck. Peggy Sander schien mir auch eine Zeitlang "unter dem Radar" zu sprechen, aber mittlerweile höre ich sie (gefühlt) öfter und auch wieder in größeren Rollen.

@CrimeFan: zu deinem Ausgangspost -> das ist sicherlich primär eine Kostenfrage. Die Dinger müssen schnell und billig synchronisiert werden und daher fallen die etablierten Sprecherinnen und Sprecher im Regelfall aus.

MfG

Jayden


„Welches Jahr haben wir?“

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.016

19.09.2019 14:01
#4 RE: Ensemble/ Mengensprecher in Hauptrollen Zitat · antworten

Wobei mir Andreas Thieck eher wie jemand vorkam, der Synchron nach Lust und Laune machte. Sein eigentliches Metier war ja eher das Nachrichtensprechen. Waren ja auch ein paar hübsche Hauptrollen dabei - und dann war halt irgendwann der Ruhestand erreicht.


Lammers


Beiträge: 3.674

19.09.2019 14:20
#5 RE: Ensemble/ Mengensprecher in Hauptrollen Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #4
Wobei mir Andreas Thieck eher wie jemand vorkam, der Synchron nach Lust und Laune machte. Sein eigentliches Metier war ja eher das Nachrichtensprechen.


Das waren in der Tat nicht so viele Rollen. Ich kenne ihn praktisch nur aus der RTL-Synchro von "Quincy". Er ist beim RIAS als Sprecher aktiv gewesen (übrigens nicht nur Nachrichten, hier ein Link zur "Rundschau am Morgen" vom 20.01.1986, Position: 36:46; ihr müsst etwas runterscrollen: http://rias1.de/sound4/rias_/rundschau/r..._rundschau.html) und später im DeutschlandRadio Berlin bzw. Kultur, wo er einmal im Monat nach "Schoenfelders kleiner Jazzmusik" mit Friedrich Schoenfelder, die von 2:05-3:00 Uhr lief, anschließend die "Swing-Party" moderierte.


Dubber der Weiße


Beiträge: 4.016

19.09.2019 14:32
#6 RE: Ensemble/ Mengensprecher in Hauptrollen Zitat · antworten

Ich fand ihn auf Robert Conrad bei "Verrückter wilder Westen" cool, und auf Mark Harmon bei "Chicago Hope". Vom Können her jemand für die erste Reihe, Stimme auch sehr markant - der hätte locker so einer wie Riedel sein können. Kam halt nicht zustande, aber ein Ensemblesprecher war er IMO nun wirklich nicht.


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz