Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.039 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Der Unbeugsame


Beiträge: 61

08.10.2019 18:01
In welcher Version von Der Pate spricht Glaubrecht Pacino? Zitat · antworten

Hallo,

grad auf

https://m.youtube.com/watch?v=oJvhNoyGHKY

gestoßen.

Wusste gar nicht, dass Glaubrecht Pacino in Der Pate in einer Version, die wohl auf 3Sat lief, gesprochen hat.

Lief die nur mal auf 3Sat oder gibts die Version zu kaufen?

Danke.

Schöne Grüße

DU

Lammers


Beiträge: 3.936

08.10.2019 19:40
#2 RE: In welcher Version von Der Pate spricht Glaubrecht Pacino? Zitat · antworten

Das ist die 4-teilige Fernsehversion mit dem Titel "Der Pate: Die Saga", die von Francis Ford Coppola 1975 für die NBC erstellt wurde und die wesentlich länger läuft und anders geschnitten ist (Zusammenschnitt Teil 1 und 2). Deswegen ist diese Version, die 1977 im NBC und 1979 im ZDF lief, seinerzeit auch neu synchronisiert worden. Hier sind u.a. Christian Brückner für Marlon Brando und eben Frank Glaubrecht für Al Pacino zu hören. Zu der Fassung gab es auch mal einen Thread im Forum: Die ZDF-Version von "Der Pate"

Der Unbeugsame


Beiträge: 61

08.10.2019 19:56
#3 RE: In welcher Version von Der Pate spricht Glaubrecht Pacino? Zitat · antworten

Ahhh ... die hatte ich gar nicht aufm Schirm. Danke. An der Stelle mal die Frage, warum Streamingdienste, wie Netflix, amazon ... nur Neusynchros zeigen!? Ist z. B. auch bei Der Pate so.

Lammers


Beiträge: 3.936

08.10.2019 20:09
#4 RE: In welcher Version von Der Pate spricht Glaubrecht Pacino? Zitat · antworten

Zitat von Der Unbeugsame im Beitrag #3
Ahhh ... die hatte ich gar nicht aufm Schirm. Danke. An der Stelle mal die Frage, warum Streamingdienste, wie Netflix, amazon ... nur Neusynchros zeigen!? Ist z. B. auch bei Der Pate so.


Nicht immer. Manchmal hast du Glück und es läuft die ursprüngliche Synchro oder zumindest nicht die Schlechteste, wie z.B. die 1983er Neusynchro von "Vertigo" (1958).
Größtenteils ist es aber leider so, da Streamingdienste die Filme ja einkaufen und dann auch Lizenzgebühren zahlen müssen. Und da werden die Neusynchros dann oftmals günstiger sein oder es ist von vornherein nichts anderes verfügbar. Die Streamingdienste haben in den letzten Jahren ja sogar einige Filme neu synchronisieren lassen, wie z.B. "Eiskalte Engel".

Der Unbeugsame


Beiträge: 61

08.10.2019 20:57
#5 RE: In welcher Version von Der Pate spricht Glaubrecht Pacino? Zitat · antworten

Eiskalte Engel läuft auf amazon im Original.

Geschenkt ist noch zu teuer leider nicht.

Leider merkt man das erst, wenn man den Film gestartet hat und evtl. dafür vorher was zahlen musste. :-(

Gibts da ne Filmliste?

Slartibartfast



Beiträge: 6.574

28.10.2019 17:08
#6 RE: In welcher Version von Der Pate spricht Glaubrecht Pacino? Zitat · antworten

Bei "Eiskalte Engel" ist es mir aich aufgefallen, dass bei Prime sehr wohl die Kinosynchro zu sehen ist.
Wozu hat man denn aber diese Neusynchro erstellt?

dlh


Beiträge: 14.042

21.07.2020 17:35
#7 RE: In welcher Version von Der Pate spricht Glaubrecht Pacino? Zitat · antworten

Ich bin gerade vollends verwirrt. Kann mir jemand - bitte für Blöde - erklären, was das für eine Synchronfassung ist und wo die genau gelaufen ist?
https://www.synchronkartei.de/film/46702

Gibt es vom ersten "Paten" jetzt tatsächlich vier Synchronfassungen (Kino, TV, DVD/BD, Zusammenschnitt als "Die Saga") oder ist das eine Verwechslung?

EDIT: In der Kaul-DB ist diese Fassung auch gelistet, allerdings sind dort sogar De Niro / Brückner aufgelistet, die ja eigentlich gar nicht auftraten: https://synchrondatenbank.de/movie.php?id=2961

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.747

21.07.2020 19:33
#8 RE: In welcher Version von Der Pate spricht Glaubrecht Pacino? Zitat · antworten

Das ist nichts weiter (soweit ich das verglichen habe) als "Die Saga" - wer immer das eingetragen hat, hat verpennt, dass diese Synchronfassung unter SERIEN bereits aufgeführt ist.
Spätestens jetzt sollte jedem klar sein, dass der Ruf der Synchronkartei durch solche Einträge kräftig leidet.

Gruß
Stefan

Siegbert Schnösel


Beiträge: 415

21.07.2020 21:14
#9 RE: In welcher Version von Der Pate spricht Glaubrecht Pacino? Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #8
Das ist nichts weiter (soweit ich das verglichen habe) als "Die Saga" - wer immer das eingetragen hat, hat verpennt, dass diese Synchronfassung unter SERIEN bereits aufgeführt ist.
Spätestens jetzt sollte jedem klar sein, dass der Ruf der Synchronkartei durch solche Einträge kräftig leidet.

Gruß
Stefan


Aber wie kommt es dann zu unterschiedlichen Angaben bezüglich Dialogbuch und Regie?

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.747

21.07.2020 21:29
#10 RE: In welcher Version von Der Pate spricht Glaubrecht Pacino? Zitat · antworten

Genau danach frage ich auch immer wieder: WIE kommt es dazu? WOHER kommen solche Angaben? Keine Quellen, keine Quellen ...

dlh


Beiträge: 14.042

22.07.2020 01:28
#11 RE: In welcher Version von Der Pate spricht Glaubrecht Pacino? Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #8
Das ist nichts weiter (soweit ich das verglichen habe) als "Die Saga" - wer immer das eingetragen hat, hat verpennt, dass diese Synchronfassung unter SERIEN bereits aufgeführt ist.

Das dachte ich auch erst (spätestens als ich im Anschluss die Angabe mit Brückner bei Arne gelesen hatte), aber einiges passt dann doch nicht zusammen: Zum einen die, bereits erwähnten, Abweichungen hinsichtlich Buch & Regie und zum anderen einige "exklusive" Besetzungen, die man eigentlich gar nicht verwechseln kann, so sind in der ominösen TV-Synchro u.a. Wolfgang Draeger für John Cazale, Heinz Giese für Sterling Hayden und Karl Schulz für Joe Spinell angegeben. Wurde hier eventuell irgendwas zusammengeschmissen?

Die chronologische Fassung des Films wurde von Paramount selbst als 3er-VHS herausgegeben, unter dem Titel "Der Pate - Das Werk" (Fakt). Ich habe mal gelesen, dass die "neuen" Szenen dort mit anderen Sprechern nachsynchronisiert worden sind (diese Synchro soll somit nicht identisch mit der TV-Fassung "Die Saga" sein), ist diese Version damit gemeint? Allerdings konnte ich bislang noch nicht verifizieren, dass so eine Nachsynchro existiert (die Bänder waren mir bislang immer zu teuer und sind relativ selten), daher bleibt diese Aussage meinerseits lediglich eine Vermutung.

EDIT: Wobei im VHS-Trailer zumindest Lutz Mackensy zu hören ist, das spricht stark gegen meine Theorie. Mackensy und dann ggf. Glaubrecht für die Nachsynchro neuer Szenen, das würde wohl niemand machen.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.747

22.07.2020 09:47
#12 RE: In welcher Version von Der Pate spricht Glaubrecht Pacino? Zitat · antworten

Mal gelesen? Dann würde ich arge Zweifel anmelden, dass diese Info stimmte. Bzw. hast du sie eventuell anders gedeutet als sie gemeint war. Immerhin wurden hier Szenen synchronisiert, die in den Kinofassungen nicht vorhanden waren und dies teilweise mit anderen Sprechern als in den Kinofassungen - das wurde dann etwas missverständlich ausgedrückt.
Klingt für mich nach einer logischen Deutung.
Warum allerdings Behnke und Ebinger genannt wurden ... vielleicht, weil sie sehr viel in dieser Zeit zusammen machten ("Shogun" nur als ein Beispiel). Ich jedenfalls möchte langsam wirklich mal diesen Burschen (wenn's denn eine einzelne Person ist) in die Finger kriegen, der ständig sowas in die Synchronkartei stellt. Ich hatte mal eine gute Meinung von dieser Seite und die ist mittlerweile aufgrund so zweifelhafter Angaben völlig ohne Quelle komplett den Bach runter gegangen.

Gruß
Stefan

Slartibartfast



Beiträge: 6.574

28.08.2020 14:20
#13 RE: In welcher Version von Der Pate spricht Glaubrecht Pacino? Zitat · antworten

Lieber Stefan,
wir finden das auch nicht gut, aber die SK lebt davon, dass sie immer wieder korrigiert wird.
Es wäre daher gut, wenn alle die sich (zurecht) aufregen uns auch anschreiben, damit man eben so etwas korrigieren kann.

Die Quelle scheint jedenfalls die Kaul-Datenbank gewesen zu sein. Die Liste ist aber sehr dubios, da DeNiro genannt wird, aber Brando fehlt.
Sollte hier die Fernsehfasung gemeint sein, wovon ich ausgehe, ist Buch/Regie definitv falsch und es passt auch nicht, das ganze als Neusynchro des ersten Films zu handeln.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.747

28.08.2020 14:29
#14 RE: In welcher Version von Der Pate spricht Glaubrecht Pacino? Zitat · antworten

Ich bin der Meinung, dass eine Quellenangabe hier wirklich weiter helfen könnte. Es gibt - habe ich auch schon oft erwähnt - viele Fälle, in denen nicht klar ist, ob die angegebene Fassung existiert oder nicht. Die Existenz so mancher in der SK genannten Synchro bezweifle ich sehr stark, kann es aber wiederum nicht beweisen. Wie auch? Die Beweislast sollte hier bei demjenigen liegen, der solche Eintragungen macht.
Namentlich die ominösen münchner (oder wiener?) Synchros von "Meine Frau ist eine Hexe" oder "Die Elenden".

Gruß
Stefan

Slartibartfast



Beiträge: 6.574

28.08.2020 18:41
#15 RE: In welcher Version von Der Pate spricht Glaubrecht Pacino? Zitat · antworten

Die Quelle könnte z. B. die Kauldatei sein. Nur: Was bringt diese Info?
Irgendwann muss man entweder blind vertrauen oder die Info anzweifeln, wenn sie einfach nicht plausibel ist. Momentan neige ich zu letzterem.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz