Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.106 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.519

10.10.2019 22:05
Der Wolfsjunge / Das wilde Kind (F 1970) Zitat · antworten

Heute hatten wir im Rahmen der HEP-Ausbildung den "Wolfsjungen" angeschaut, auch weil wir gerade passend zum Film das Thema Bindungstheorie und Bindungstypen haben. Erkannt hab ich lediglich den Sprecher von François Truffaut selbst, der hier den Professor spielt, der den Jungen in seine Obhut nimmt. Gesprochen wird er von Winfried Wagner. Kann noch jemand weitere Sprecher nennen? Stefan? Hans-Joachim?

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.893

10.10.2019 22:16
#2 RE: Der Wolfsjunge / Das wilde Kind (F 1970) Zitat · antworten

Hab den Film ewig nicht gesehen, ich müsste ihn erst hervor kramen. Ob im Programm was stand, weiß ich nicht aus dem Kopf ...

Gruß
Stefan

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.893

11.10.2019 09:34
#3 RE: Der Wolfsjunge / Das wilde Kind (F 1970) Zitat · antworten

Im Programm stehen noch Brigitte Lindenberg (das dürfte Francoise Seigner sein) und Adolf-Peter Hoffmann (wahrscheinlich für Paul Villé) - mal sehen, ob ich später noch jemand heraus hören kann.
Dialog: Erika Hirsch - Regie: Lisa Honigmann (die oft recht streitbar besetzte).
Was mich schon lange verwirrt hat: Der Film hatte wenige Tage vorher auch seine westdeutsche Premiere - dass United Artists die DEFA-Fassung übernahm, passt nicht ins Bild. Aber sie ist eindeutig auf der DVD drauf. Gab es eine westdeutsche Synchro? Oder hat man wegen der schwierigen Kinderrolle gleich die Ost-Fassung übernommen - nur ... woher war deren Existenz bekannt, wenn sie noch nicht einmal Premiere hatte? Hat United Artists vielleicht sogar die Ankaufgebühren für die DDR (im Allgemeinen recht gepfefferte Preise) gesenkt unter der Bedingung, die zu erstellende Synchro für die fast zeitgleiche Westpremiere übernehmen zu dürfen?

Gruß
Stefan

edit: Im Wikipedia-Artikel wird ein zeitgenössischer Spiegel-Beitrag erwähnt, der ausdrücklich und lobend die übernommene "ostberliner" Synchronisation erwähnt - damit dürfte zumindest der Fakt unbestreitbar sein.

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 1.443

11.10.2019 19:18
#4 RE: Der Wolfsjunge / Das wilde Kind (F 1970) Zitat · antworten

STEFAN hat schon alles zum Progreß-Filmprogramm dieses Films (Nr.35/71) gesagt; leider nur die 3 dt.Sprecher dort genannt.
Die Story um die evtl. Westübernahme der DEFA-Synchro ist sehr interessant.
Silenzio, ich wünsche dir, daß der Stefan beim Filmsichten und-hören noch einige weitere dt.Sprecher erkennt.

SILENZIO, du hast ja etliche Filmbibliografischen Jahresberichte Ost im Besitz, ich hab mir die Jahrgänge notiert von deiner
seinerzeitigen mail.
Hast du mal versucht, dir die fehlenden FBJ (dazu zählt offensichtlich der Jahrgang 71) zu beschaffen ? Wenn ja, warum ist es
nicht gelungen ? Es gibt doch diesen ZENTRALEN ARCHIVDIENST. Oder war´s dir zu teuer ?
(Mir selbst reichten und reichen die Unterlagen, die ich besitze, hab mich nie um die FBJ bemüht)
Gruß.hans.

Der Synchronguru



Beiträge: 167

22.09.2023 16:02
#5 RE: Der Wolfsjunge / Das wilde Kind (F 1970) Zitat · antworten

Nachbearbeitung vom 25. Oktober!

Ich habe mich mal rangesetzt und ein paar Audiosamples, die sind auch schon im "Wer ist das?"-Thread gepostet:
Rémy (A.P. Hoffmann?)
https://vocaroo.com/1dziDKDWnLLW

Professor Pinel
https://vocaroo.com/1kbnxNLw5imE

Pfleger
https://vocaroo.com/1eWp4hskMR36

Madame Guérin (Brigitte Lindenberg?)
https://vocaroo.com/1hsMsc5gOVNa

Monsieur Lemeri (Das ist sein einziger Satz...)
https://vocaroo.com/1lgpHkS7MeKX

Madame Lemeri
https://vocaroo.com/17f8weggbpJG

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.519

29.10.2023 01:19
#6 RE: Der Wolfsjunge / Das wilde Kind (F 1970) Zitat · antworten

Brigitte Lindenberg wird stimmen. Eine andere große Rolle bleibt nicht übrig. Hmmm, und der Pfleger klingt recht bekannt, als wenn der Sprecher später noch viel synchronisieren würde. Rainer Gerlach?

Wilkins


Beiträge: 4.275

29.10.2023 01:51
#7 RE: Der Wolfsjunge / Das wilde Kind (F 1970) Zitat · antworten

Wenn man den Pfleger mit Rainer Gerlachs Auftritt im ersten Olsenbande-Film vergleicht, kommt das durchaus hin. Mich erinnert die Stimme auch etwas an Hans-Jürgen Wolf, aber dessen erste belegte Einsätze waren erst Anfang der 80er Jahre im Westen.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.893

29.10.2023 09:29
#8 RE: Der Wolfsjunge / Das wilde Kind (F 1970) Zitat · antworten

Zitat von Wilkins im Beitrag #7
Mich erinnert die Stimme auch etwas an Hans-Jürgen Wolf, aber dessen erste belegte Einsätze waren erst Anfang der 80er Jahre im Westen.

Das ist so nicht ganz richtig - ich habe seinen Namen schon im FBJ gelesen, kann aber leider nicht mehr sagen wo. Ähnlich wie bei seinem Namensvetter Bodo, der auch schon für die DEFA synchronisierte, aber so selten, dass mir diese Filme noch nicht untergekommen sind.

Allerdings dürfte Gerlach eher stimmen - seine Stimme kriege ich einfach nicht drauf, aber nach Wolf (egal welcher) klingt es nicht.#
Remy ist nicht Hoffmann, sondern Werner Kamenik.

Gruß
Stefan

Der Synchronguru



Beiträge: 167

29.10.2023 18:15
#9 RE: Der Wolfsjunge / Das wilde Kind (F 1970) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #8
Remy ist nicht Hoffmann

Könnte Hoffmann dann vielleicht Professor Pinel gesprochen haben? Ich denke mal der wurde nicht ohne Grund im Filmprogramm aufgelistet und Pinel ist schon eine etwas größere Rolle.

Edit: Was den Pfleger angeht, würde ich, nach mehrmaligem anhören beider Samples, auch sagen, dass es sich hierbei um Rainer Gerlach handelt.
Edit die zweite: Was ist eigentlich dieses FBJ, wovon hier geredet wird?

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.832

29.10.2023 20:10
#10 RE: Der Wolfsjunge / Das wilde Kind (F 1970) Zitat · antworten

Zitat von Der Synchronguru im Beitrag #9
Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #8
Remy ist nicht Hoffmann

Könnte Hoffmann dann vielleicht Professor Pinel gesprochen haben?

Auch wenn mich das Schweigen der beiden Experten verunsichert: Das hätte ich tatsächlich auch gesagt.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.519

29.10.2023 20:13
#11 RE: Der Wolfsjunge / Das wilde Kind (F 1970) Zitat · antworten

Der zweite Experte kennnt sich vor allem in der späteren DDR-Dekade gut aus. Hier sieht es noch anders aus.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.893

29.10.2023 21:14
#12 RE: Der Wolfsjunge / Das wilde Kind (F 1970) Zitat · antworten

Oh, ich dachte tatsächlich, ich hätte das geschrieben: Ja, Pinel ist eindeutig A.P. Hoffmann.

FBJ bedeutet Filmbibliographischer Jahresbericht und gibt einen sehr guten Überblick u.a. über die DEFA-Kinosynchros des jeweiligen Jahres (Ausnahmen bestätigen die Regel) und bis 1974 auch des DFF.

Gruß
Stefan

Der Synchronguru



Beiträge: 167

29.10.2023 21:21
#13 RE: Der Wolfsjunge / Das wilde Kind (F 1970) Zitat · antworten

Dankeschön!

Der Synchronguru



Beiträge: 167

30.10.2023 21:38
#14 RE: Der Wolfsjunge / Das wilde Kind (F 1970) Zitat · antworten

Der Wolfsjunge/Das wilde Kind
L'Enfant Sauvage
Frankreich 1970

Synchronfirma: DEFA Studio für Synchronisation, Ost-Berlin
Dialogbuch: Erika Hirsch
Dialogregie: Lisa Honigmann

Besetzung:

Madame Guérin                    Françoise Seigner                    Brigitte Lindenberg
Itard François Truffaut Winfried Wagner
der alte Rémy Paul Villé Werner Kamenik
der Pfleger Pierre Fabre Rainer Gerlach
Professor Pinel Jean Dasté A. P. Hoffmann
M. Lemeri Claude Miller ?
Mme. Lemeri Annie Miller ?

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz