Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 434 mal aufgerufen
 Zukünftige Filme
Seiten 1 | 2
8149



Beiträge: 5.800

22.06.2020 18:52
#16 RE: The Sunlit Night (Norwegen, 2019) Zitat · antworten

@Dubber
Günther ist aber auch in Berlin tätig.

Samedi



Beiträge: 9.433

22.06.2020 19:25
#17 RE: The Sunlit Night (Norwegen, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Dr. Synchro im Beitrag #15
Katja Brügger wirkt sehr durchsetzungsfähig. Elisabeth Günther gefällt mir weniger.


Günther spricht eben inzwischen viel zu viele große Schauspielerinnen und wirkt dadurch austauschbar.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Dr. Synchro



Beiträge: 577

22.06.2020 19:57
#18 RE: The Sunlit Night (Norwegen, 2019) Zitat · antworten

Ist mir gar nicht aufgefallen. Ich finde Sie für einige Ihrer Stammschauspielerinnen nicht mehr passend.

toto


Beiträge: 1.261

22.06.2020 20:00
#19 RE: The Sunlit Night (Norwegen, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #17
Zitat von Dr. Synchro im Beitrag #15
Katja Brügger wirkt sehr durchsetzungsfähig. Elisabeth Günther gefällt mir weniger.


Günther spricht eben inzwischen viel zu viele große Schauspielerinnen und wirkt dadurch austauschbar.



So, wen denn?? Also da hätten wir Cate Blanchett, dann noch eventuell Liv Tyler (Nana Spier war es in letzter Zeit häufiger). Aber sonst??

Samedi



Beiträge: 9.433

22.06.2020 20:10
#20 RE: The Sunlit Night (Norwegen, 2019) Zitat · antworten

Zitat von toto im Beitrag #19

So, wen denn?? Also da hätten wir Cate Blanchett, dann noch eventuell Liv Tyler (Nana Spier war es in letzter Zeit häufiger). Aber sonst??



Miranda Otto, Maura Tierney, Connie Nielsen, Virginia Williams. Um nur einige zu nennen. Am passendsten finde ich sie aber auf Madeleine Stowe.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 34.335

22.06.2020 20:24
#21 RE: The Sunlit Night (Norwegen, 2019) Zitat · antworten

Wenn in Nachrufen immer diese haarsträubenden Angaben darüber gemacht werden, für wen ein verstorbener Schauspieler "die" deutsche Stimme war - bis du dann derjenige, den sie dafür immer konsultieren?


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

toto


Beiträge: 1.261

22.06.2020 20:24
#22 RE: The Sunlit Night (Norwegen, 2019) Zitat · antworten

@Samedi

Sorry, aber Tierney, Otto und Williams hat sie genau EINMAL gesprochen, Nielsen zweimal und da lagen auch fast zwanzig Jahre dazwischen.Und ob das jetzt alles so wirkliche "große Schauspielerinnen" sind?? Klar sind sie keine Unbekannte, aber ich finde zwischen denen und Cate Blanchett liegen Welten.

Da gibt es Sprecherinnen wo das Argument "sie sprechen zu viele A-Stars" finde ich um einiges zutreffender finde als bei Elisabeth Günther.


Samedi



Beiträge: 9.433

22.06.2020 20:39
#23 RE: The Sunlit Night (Norwegen, 2019) Zitat · antworten

Generell hab ich auch kein Problem damit, wenn jemand sehr viele Schauspieler*innen spricht, aber wenn eine Schauspielerin wie Anderson eben noch keine Feststimme hat, dann kann man eben eine Sprecherin nehmen, die noch nicht so verbraucht ist.

Auf Blanchett bevorzuge ich im Übrigen auch Bettina Weiß.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

toto


Beiträge: 1.261

22.06.2020 20:44
#24 RE: The Sunlit Night (Norwegen, 2019) Zitat · antworten

Der Zug bei Cate Blanchett ist schon sehr lange abgefahren, wobei ich mit Bettina Weiß noch besser leben könnte als mit Arianne Borbach, welche mir noch nie auf Blanchett gefallen hat.

dlh


Beiträge: 12.800

22.06.2020 20:44
#25 RE: The Sunlit Night (Norwegen, 2019) Zitat · antworten

Die Idee mit Katja Brügger finde ich sehr reizvoll, allerdings empfinde ich Elisabeth Günther tatsächlich als ideal. Besser noch als Pigulla damals.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Samedi



Beiträge: 9.433

22.06.2020 20:47
#26 RE: The Sunlit Night (Norwegen, 2019) Zitat · antworten

Zitat von toto im Beitrag #24
Der Zug bei Cate Blanchett ist schon sehr lange abgefahren


In der Serie "Stateless" ist es aktuell aber wieder Bettina Weiß.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

toto


Beiträge: 1.261

22.06.2020 20:50
#27 RE: The Sunlit Night (Norwegen, 2019) Zitat · antworten

Ok, dann nehme ich dass zurück. Höre von der Serie gerade zum ersten Mal.

N8falke



Beiträge: 3.815

23.06.2020 08:36
#28 RE: The Sunlit Night (Norwegen, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #26
Zitat von toto im Beitrag #24
Der Zug bei Cate Blanchett ist schon sehr lange abgefahren


In der Serie "Stateless" ist es aktuell aber wieder Bettina Weiß.




Ein Träumchen. So wild ich die Synchros von Boris Tessmann auch finde, aber diese Besetzung bügelt wieder alles aus.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz