Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 110 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.855

26.06.2020 20:57
Die Indianerin (USA 1972; DF: 1993???) Zitat · antworten

Zähle deine Kugeln/Gebrannte Haut/Die Indianerin (Cry for Me, Billy)
Regie: William A. Graham
Erstaufführung: 28.05.1976 Kino DDR/17.03.1977 Kino BRD/29.03.1993 SAT 1
Deutsche Bearbeitung: ?
Dialogbuch: ?
Dialogregie: ?

Ein junger Westerner überwirft sich mit Soldaten der US-Armee, weil sie gefangene Indianer brutal behandeln. Zwischen dem Revolverhelden und einem geflüchteten Indianermädchen, dem er bei seinem Ritt nach Mexiko begegnet, entwickelt sich eine scheue Liebe. Ihr kurzes Glück endet in der grausamen Rache ihrer Verfolger...


Billy (Cliff Potts) Hans-Georg Panczak
Flower, die Indianerin (Maria Potts) ?
Luke Todd (Harry Dean Stanton) Fred Maire
Sergeant (Don Wilbanks) Berno von Cramm
Prospector (Woody Chambliss) Werner Abrolat
Amos (James Gammon) Christoph Lindert
Henry (William Carstens) Manfred Erdmann

Woody Chambliss
James Gammon


Laut FBJ sprechen in der DDR-Synchro: Rainer Büttner (Cliff Potts), Monica Bielenstein (Maria Potts), Harald Halgardt (Harry Dean Stanton), Jürgen Frohriep (Don Wilbanks).

Darüber hinaus scheint es aber wohl drei Synchros zu geben. Die gesichtete Fassung lief wohl kaum 1977 im BRD-Kino, wirkt eher wie eine VHS oder TV-Synchro, Maire klingt hier schon älter und Panczak war ja in den 70ern auch noch nicht in München.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 33.620

26.06.2020 20:59
#2 RE: Die Indianerin (USA 1972; DF: 1993???) Zitat · antworten

Woody Chambliss -> Werner Abrolat
James Gammon -> Christoph Lindert


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 1.286

27.06.2020 08:19
#3 RE: Die Indianerin (USA 1972; DF: 1993???) Zitat · antworten

Bei der Auswahl, für welche Spielfilme ein DDR-Filmprogramm 1976 erscheinen soll, wurde dieser Film nicht
berücksichtigt.
Gruß.hans

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.837

27.06.2020 09:37
#4 RE: Die Indianerin (USA 1972; DF: 1993???) Zitat · antworten

Bestünde nicht die Möglichkeit, dass die DDR-Synchro für den Kinoeinsatz übernommen wurde? Zugegeben, recht unwahrscheinlich, aber immerhin gibt es einen Film im Verleih der United Artists, bei dem die DEFA-Fassung zumindest auf der DVD veröffentlicht wurde ("Der Wolfsjunge"). Dass eine Neusynchro erfolgte - 90er dürfte stimmen nach Linderts Stimme zu urteilen - könnte mit Kürzungen zusammen hängen; bei ofdb zumindest wird die Kinofassung als gekürzt angegeben.

Gruß
Stefan

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz