Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.269 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | 2
Banduck


Beiträge: 6

04.02.2021 09:03
Synchronsprecher buchen für eine Serie? Zitat · antworten

Ich habe 2 wahrscheinlich merkwürdige Fragen zu diesem Thema, die aber wirklich ernstgemeint sind.
Eine halbwegs realistische, und eine eher unrealistische.

Zuerst die realistische Frage:
Kann ich einen Synchronsprecher beauftragen dass er für mich bestimmte Charaktere aus einer schon vorhandenen Serie synchronisiert?

Es geht mir genaugenommen um Dragonball.
Ich als riesiger Dragonball/Z Fan finde es sehr schade, dass Dragonball eine andere Synchro hat als Dragonball Z.
Deswegen würde ich gerne ein paar Charaktere neu synchronisieren lassen, z.B Wanja Gerick als Krillin, Karlo Hackenberger als Yamchu und Julien Haggège als Tenshinhan. Das wären zumindest die wichtigsten.
Achja und Roland Hemmo als Erzähler, das sollte ja am einfachsten sein weil er einfach nur einen Text ablesen müsste.
Ich hätte dann auch nicht vor die Serie mit der "neuen synchro" in irgendeiner Form zu veröffentlichen, sondern ich würde sie einfach nur gerne für mich selber haben wollen.

Ist das überhaupt möglich & legal? Darf ein Sprecher das? WILL ein Sprecher das überhaupt, oder besteht er darauf dass seine Arbeit irgendwo veröffentlicht wird? Oder ist ihm das egal solange die Zahlung stimmt?
Und wie genau würde das alles ablaufen?


Jetzt die unrealistischere Frage:
Sagen wir mal ich wäre SEHR reich, könnte ich dann eine Synchrofirma dafür bezahlen dass sie die Serie offiziell komplett neu synchronisieren mit Sprechern die ich selber auswähle?
Wenn ich denen per Vertrag versichere, dass ich alle Kosten übernehme und nur wenig oder gar nichts vom Gewinn ab haben will. Die hätten dann ja eigentlich 0 Verlust und nur Gewinn.
Und dann hätten immerhin alle Fans was davon.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.006

04.02.2021 09:51
#2 RE: Synchronsprecher buchen für eine Serie? Zitat · antworten

Theoretisch kannst du all das tun, aber du musst damit rechnen, dass es sehr viel kostet.
Seinerzeit konnten wir im Rahmen eines Fanprojektes Karl-Heinz Oppel und Walter Niklaus sowie das STL überreden, geschnittene Szenen eines Olsenbandefilmes zu synchronisieren, allerdings machte beiden Sprechern das Ganze auch Spaß, weshalb sie keine zu hohe Gage verlangten, ebenso wie der Leiter des STL.
Gerade bei einem Schauspieler wie Hemmo wäre (denke ich) das "Nur ablesen" genau das falsche Argument.
Tief durchatmend sage ich dir: Nicht alle Schauspieler über einen Kamm scheren! Wir sind alle Individuen und reagieren folglich anders.
Was der Eine als albern ablehnt, kann der Andere überraschenderweise als Herzensprojekt empfinden - hab ich gerade diese Woche erlebt (worauf ich in diesem Zusammenhang nicht genauer eingehe).

Gruß
Stefan

Chow Yun-Fat


Beiträge: 5.384

04.02.2021 09:58
#3 RE: Synchronsprecher buchen für eine Serie? Zitat · antworten

Zitat von Banduck im Beitrag #1

Wenn ich denen per Vertrag versichere, dass ich alle Kosten übernehme und nur wenig oder gar nichts vom Gewinn ab haben will. Die hätten dann ja eigentlich 0 Verlust und nur Gewinn.
Und dann hätten immerhin alle Fans was davon.


Beim letzten Satz liegt der Hase im Pfeffer. Du dürftest dir bestimmt ne Synchro für den Hausgebrauch erstellen, aber verleihen (so, dass "alle Fans was davon" haben) dürftest du sie nicht. Das dürfte nur der Rechteinhaber der Serie.

Psilocybin


Beiträge: 707

04.02.2021 10:29
#4 RE: Synchronsprecher buchen für eine Serie? Zitat · antworten

Wieso willst du denn eine vorhandene Synchro verschlimmbessern? Außerdem war ja wohl Dragonball zuerst da. Deshalb müsstest du wohl 296 Episoden Dragonball Z neu synchronisieren.
Mach mal.

Banduck


Beiträge: 6

04.02.2021 10:32
#5 RE: Synchronsprecher buchen für eine Serie? Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #2
Theoretisch kannst du all das tun, aber du musst damit rechnen, dass es sehr viel kostet.
Seinerzeit konnten wir im Rahmen eines Fanprojektes Karl-Heinz Oppel und Walter Niklaus sowie das STL überreden, geschnittene Szenen eines Olsenbandefilmes zu synchronisieren, allerdings machte beiden Sprechern das Ganze auch Spaß, weshalb sie keine zu hohe Gage verlangten, ebenso wie der Leiter des STL.


Okay das klingt doch schonmal gut.
Dann könnte man theoretisch auch die geschnittenen Szenen aus Dragonball GT nach synchronisieren.
Mit "nur ablesen" bei Roland Hemmo meinte ich, dass er keinen bestimmten Charakter sprechen oder auf Lippensynchronität achten müsste.

Aber wie genau würde das denn ablaufen? Kann ich einfach per Sprecherdatei, Media-Paten oder sonstigen Seiten einen Sprecher buchen, dort in dem Nachrichtenfeld die Situation erklären und dann kommt das alles irgendwie (vielleicht) zustande?

Ich wünschte Synchronsprecher hätten eine eigene Webseite wo man direkt mit ihnen kommunizieren kann, das würde alles erleichtern.

Zitat von Chow Yun-Fat im Beitrag #3
[quote="Banduck"|p7572056]
Beim letzten Satz liegt der Hase im Pfeffer. Du dürftest dir bestimmt ne Synchro für den Hausgebrauch erstellen, aber verleihen (so, dass "alle Fans was davon" haben) dürftest du sie nicht. Das dürfte nur der Rechteinhaber der Serie.


Darum ging es ja bei der 2. Frage, dass ich quasi eine "offizielle Synchro" machen lasse.
Der einzige Grund warum DB nicht im nachhinein neu synchronisiert wurde ist wahrscheinlich, dass es sich nicht lohnen würde. Aber wenn z.B ich alle Kosten übernehmen würde, dann würde es sich für die Firma die das macht definitiv lohnen.
Aber wie gesagt, die 2. Frage ist unrealistisch und mir ging es nur darum ob es theoretisch möglich wäre.
Ich wäre schon mehr als glücklich nur für mich privat meine Wunschsynchro zu haben.

Zitat von Psilocybin im Beitrag #4
Wieso willst du denn eine vorhandene Synchro verschlimmbessern? Außerdem war ja wohl Dragonball zuerst da. Deshalb müsstest du wohl 296 Episoden Dragonball Z neu synchronisieren.
Mach mal.

Das ist doch Geschmackssache. Ich finde die Z Synchro absolut genial, und die DB Synchro leider nur "ganz okay".
Außerdem ist DB viel kürzer, also günstiger und weniger Aufwand.


Chow Yun-Fat


Beiträge: 5.384

04.02.2021 10:36
#6 RE: Synchronsprecher buchen für eine Serie? Zitat · antworten

Bevor du loslegst: Dir ist klar, dass eine Synchro nicht nur aus Dialog besteht und du auch ein IT-Band mit Musik und Geräuschen bräuchtest?

Banduck


Beiträge: 6

04.02.2021 10:41
#7 RE: Synchronsprecher buchen für eine Serie? Zitat · antworten

Ja das ist mir klar und das ist kein Problem. Jedes einzelne Musikstück und auch viele der Soundeffekte der Serie sind verfügbar.
Ich habe schon einige Szenen aus Dragonball bearbeitet und unter anderem Übersetzungsfehler in den Dialogen verbessert, das ist also das geringste Problem.

CrimeFan



Beiträge: 2.856

04.02.2021 10:44
#8 RE: Synchronsprecher buchen für eine Serie? Zitat · antworten

Ich kenne mich da nicht aus, aber bräuchte dass Studio nicht irgendein Beleg dafür dass du die Rechte am Material hast?

Chow Yun-Fat


Beiträge: 5.384

04.02.2021 10:53
#9 RE: Synchronsprecher buchen für eine Serie? Zitat · antworten

Du brauchst dann noch ein Tonstudio und jemand, der was von Abmischung versteht.

Zu CrimeFan: Kenne mich da auch nicht aus, aber ich glaub, dem Tonstudio ist das egal. Wurden ja auch schon ganze Filme professionell synchronisiert, obwohl der Anbieter gar nicht die Rechte an dem Film hatte.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

04.02.2021 12:15
#10 RE: Synchronsprecher buchen für eine Serie? Zitat · antworten

Sollte sich so eine "Privatsynchro" auf irgendeinem Weg ins Internet verirren, hätte jeder der Beteiligten ein massives Problem. Das sollte euch vorher klar sein.

UFKA8149



Beiträge: 7.307

04.02.2021 12:57
#11 RE: Synchronsprecher buchen für eine Serie? Zitat · antworten

"Keine Veröffentlichung, bleibt bei mir" aber "Gewinn"... Die Geburt des Synchron-Schwarzmarktes. XD

Wenn du schon bereit wärst Millionen für Synchro, Anwaltskosten und Schadenersatz für so ein Mammutprojekt bereitzustellen, dann kannst du gleich bei Kazé anklopfen und eine Neusynchro sponsorn, ohne dass dir Toei Feuer unterm Hintern bereitet (und potenziell anderen Beteiligten). Es gibt sicher Tricks wie man das ganze verdeckt machen würde, aber mit diesem Thread ist das schon mal nicht mehr möglich und spätestens wenn Toei Wind davon bekommt und beim Studio nachgeforscht werden muss, wer der Auftraggeber ist, wäre dein Cover weg.

Banduck


Beiträge: 6

04.02.2021 13:31
#12 RE: Synchronsprecher buchen für eine Serie? Zitat · antworten

Ich glaub manche verstehen nicht, dass das 2 verschiedene Fragen waren.
Bei der ersten ging es einfach nur darum ganz privat für mich selber eine eigene Synchro mit den oben genannten Sprechern zu machen, die nirgendwo veröffentlicht wird, auch nicht im Internet, und auch niemandem weitergeschickt wird. Laut Stefan scheint das ja möglich zu sein.
Bei der zweiten Frage ging es um eine offizielle Synchro (wo man z.B Kaze beauftragen könnte) damit alle was davon haben und nicht nur ich, aber das hielt ich von anfang an für zu teuer und unrealistisch.


Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

04.02.2021 13:57
#13 RE: Synchronsprecher buchen für eine Serie? Zitat · antworten

Die Entscheidung, ob eine offizielle Synchro produziert wird, trifft nicht "man", sondern der Rechteinhaber. So viel Realismus muss schon sein.
Dem Rechteinhaber ist auch nicht wichtig, dass "alle was davon haben" (sehr süß!), sondern nur, dass er was davon hat. Nämlich Kohle. Auch das: Realismus.
Und wenn man ganz häufig Kohle einsteckt, dann ist man irgendwann vielleicht auch SEHR reich. Aber wem sag ich das.

Der Punkt ist auch nicht, ob du das nicht im Internet veröffentlichen wollen würdest. Der Punkt ist, ob es im Internet landen würde. Wie auch immer. Die Omma lädt es aus Versehen auf YouTube hoch, der Hund zieht 'ne Kopie und schickt sie an www.bild.de, Nino Kerl kriegt davon Wind und bricht bei dir ein - wer weiß.

Wenn's im Internet landet, landest du vorm Kadi.

Ich will dir aber nicht den Spaß verderben. Du klingst nach 'nem Mann mit 'ner Mission. Hauste rein. Buckle up!


CrimeFan



Beiträge: 2.856

04.02.2021 13:58
#14 RE: Synchronsprecher buchen für eine Serie? Zitat · antworten

Zitat von 8149 im Beitrag #11
"Keine Veröffentlichung, bleibt bei mir" aber "Gewinn"... Die Geburt des Synchron-Schwarzmarktes. XD

Hey du, ich habe eine "Stirb langsam 3" Synchro mit Manfred Lehmann gefunden.


UFKA8149



Beiträge: 7.307

04.02.2021 14:25
#15 RE: Synchronsprecher buchen für eine Serie? Zitat · antworten

@Banduck
Achso okay.
Teuer ist es in beiden Szenarien. Entweder du hast einige Tausend bis Millionen um deine gewünschten Sachen neu zu synchronisieren* und wirst von Toei verfolgt oder du hast Millionen um die Lizenz abzuluchsen/eine Partnerschaft einzugehen.
Im besten Fall ist dein erstes Szenario ein Handeln in der Grauzone, auch wenn du es für dich behältst, worauf dich niemand ansprechen wird, und im schlimmsten Fall ein zum Scheitern verurteilter Kampf gegen Urheberrechtskanzlei und Kläger.

*einfach nur Studio und Sprecher buchen, wirds nicht richten; viele deiner gewünschten Sprecher haben Standards für ihre Arbeiten, wo sie einige Personen dabei haben wollen (Cutter, Regie, Tonmeister) und die müsstest du, für so lange das alles geht, bezahlen; billig wie eine Heimaufnahme wird das nicht.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz