Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 491 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 15.002

22.09.2021 21:31
Im Mantel der Nacht (Frankreich 1955) Zitat · antworten

Im Mantel der Nacht / Das Geheimnis der Dame in weiß (Le dèsordre et la nuit)

BRD-Kino: 19.9. 1958
Die deutsche Fassung scheint verschollen. Beim Prisma-Verleih wäre eine münchner Synchro denkbar.

DDR-Fernsehen: 13.11. 1982
DEFA-Studio für Synchronisation, Berlin
Regie: Arno Wolf?

Arte: ?
Nachsynchro: ?


George Vallois Jean Gabin Eberhard Mellies (Nachsynchro: Hans-Eckart Eckhardt??)
Lucky Fridel Nadja Tiller Angelika Waller
Thérèse Marken Danielle Darrieux Renate Rennhack
Inspektor Chaville Paul Frankeur Ullrich Voß
Inspektor Rocard Gabriel Gobin Horst Kempe
Valentine Horse Hazel Scott ? (Nachsynchro: ?)
Blasco Robert Manuel Paul Berndt
Marquis Robert Berri Manfred Wagner
Janin Francois Chaumette Joachim Siebenschuh
Marken Louis Ducreux Hans-Ulrich Lauffer
Albert Simoni Roger Hanin Alfred Struwe
Luckys Vater Harald Wolff Wolfgang Lohse
Michou Raoul Saint-Yves Michael Narloch
Holländer Jimmy Perrys? Gerd Ehlers
Anerikaner Edward Fleming? Thomas Kästner (Nachsynchro: ?)
Rezeptionist Marcel Bernier Eckhard Bilz
Zeitungsverkäufer René Hell Werner Kamenik
Assistenzarzt ? Klaus Nietz
Kellner Jacques Marin ?
LKW-Fahrer ? Hans-Joachim Leschnitz

Für einen der drei Soldaten, die an die Theke kommen, hört man den seltenen Henry Hübchen – damit liegt Barbara Gambke bei mir als Regie-Tipp vorn – für Nawroth ist mir die Besetzung zu konventionell.

Gruß
Stefan

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 15.002

21.03.2022 15:48
#2 RE: Im Mantel der Nacht (Frankreich 1955) Zitat · antworten

Erst jetzt ist mir aufgegangen, dass es die Paarung Waller-Mellies auch in "Menschen im Hotel" gibt und mit einem leipziger Sprecher in exponierter (und unerwarteter) Rolle. Dazu noch Mellies für einen sehr wuchtigen Schauspieler, für den man ihn mit seiner vollen, aber nicht "dicken" Stimme nicht erwarten ... Es würde mich sehr wundern, wenn hier nicht die selbe Regie am Werke war. Leider kann ich aber zur Zeit nicht auf meine DFF-Aufzeichnung zugreifen, um zu schauen, ob da Stabsangaben zu finden sind und wenn, wer es war.
Vielleicht hat jemand Notizen dazu?

Gruß
Stefan

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.810

21.03.2022 15:54
#3 RE: Im Mantel der Nacht (Frankreich 1955) Zitat · antworten

Vielleicht einfach Thomas Kästner? Kann für dort (also „Menschen im Hotel“) nicht sprechen. Aber hier scheint er ja „nur“ eine recht kleine Rolle gehabt zu haben.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 15.002

21.03.2022 19:57
#4 RE: Im Mantel der Nacht (Frankreich 1955) Zitat · antworten

Durchaus drin. Wobei Kästner auch in Cameo-Rollen unter fremder Regie auftrat. Ich hoffe, dass in meiner Aufzeichnung noch die Credits zu sehen sind, auch wenn es dauern wird, bis ich wieder Zugriff habe.

Gruß
Stefan

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 15.002

16.01.2023 14:07
#5 RE: Im Mantel der Nacht (Frankreich 1955) Zitat · antworten

"Menschen im Hotel" hatte Arno Wolf als Regisseur.
Passt für die Besetzung "Im Mantel des Nacht" hinten und vorn - kann man mit nur kleinem Fragezeichen setzen.

Gruß
Stefan

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz